enviaM hält Strompreise für Privat- und Gewerbekunden in der Grundversorgung bis mindestens Mitte 2012 konstant

(PresseBox) (Chemnitz, ) enviaM hält die Strompreise für Privat- und Gewerbekunden in der Grundversorgung bis mindestens Mitte 2012 konstant. Mit dem Bekenntnis zur Preisstabilität unterscheidet sich enviaM von zahlreichen Wettbewerbern. Nach Angaben des Verbraucherportals CHECK24 haben bundesweit mehr als 180 Stromversorger die Strompreise in der Grundversorgung seit Jahresbeginn erhöht oder angekündigt, dies in den kommenden Wochen zu tun.

"Zum Jahreswechsel haben sich etliche Einflussfaktoren auf den Strompreis verändert. Mehrkosten durch gesetzliche Umlagen werden derzeit durch gesunkene Beschaffungskosten ausgeglichen, so dass es uns möglich ist, die Preise in der Grundversorgung bis mindestens in den Sommer hinein stabil zu halten", so Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb.

Anders als in der Grundversorgung ist beim Preisgarantieprodukt ProKlima Strom 2011 eine Anpassung der Strompreise für Privat- und Gewerbekunden zum 1. März 2012 erforderlich.

Das Preisgarantieprodukt ProKlima Strom 2011 war Anfang 2009 aufgelegt worden und beinhaltete eine Preisgarantie bis Ende 2011. "Da seit dem Jahr 2009 gesetzliche Umlagen und Netzentgelte deutlich stärker gestiegen als die Beschaffungskosten gesunken sind, können wird das Produkt nicht mehr zu den bestehenden Preisen anbieten", so Auerbach weiter.

Privat- und Gewerbekunden, die von der Preisanpassung betroffen sind, wird als Alternative das Sonderprodukt enviaM Strom 24max angeboten. enviaM Strom 24max gewährleistet stabile Strompreise bis zum 31. Dezember 2013. Von der Preisstabilität ausgenommen sind Änderungen der Strom- und Umsatzsteuer sowie der Umlage für erneuerbare Energien. Der Strom für enviaM Strom 24max stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.

envia Mitteldeutsche Energie AG

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister bei Strom und Gas in Ostdeutschland. Zum Unternehmensverbund gehören neben der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, 17 Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Insgesamt hält enviaM Beteiligungen an 53 Gesellschaften. Anteilseigner der enviaM sind die RWE AG mit 58,54 Prozent und rund 700 ostdeutsche Kommunen mit 41,46 Prozent.

Die enviaM-Gruppe versorgt rund 1,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme, Wasser und energienahen Dienstleistungen. Einer Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts Conoscope GmbH, vormals Inomic GmbH, Leipzig, zufolge sichert der Unternehmensverbund rund 1,8 Milliarden Euro Wertschöpfung, rund 17.600 Arbeitsplätze und annähernd 920 Millionen Euro Steueraufkommen in der Region. Jeder Euro, den die enviaM-Gruppe als Wertschöpfung ausweist, bewirkt fast zwei weitere Euro Wertschöpfung. Jeder Arbeitsplatz des Unternehmensverbundes sichert und schafft drei weitere Arbeitsplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.