enviaM fördert Energiesparprojekt der Mittelschule Martin Andersen Nexö in Zschopau

Schüler zeigen Energiesparmöglichkeiten in der Schule auf / Schule kann bei Wettbewerb bis zu 10 000 Euro zu gewinnen

(PresseBox) (Chemnitz, ) Große Freude bei den Schülern der Martin Andersen Nexö -Schule in Zschopau: Die Mittelschule wird im Rahmen des enviaM-Schulwettwerbs Pack s an gemeinsam geht s schlauer finanziell gefördert. Der Energiedienstleister unterstützt das Schulprojekt Spart Energie, wir zeigen euch wie mit 980 Euro.

Mit Spart Energie, wir zeigen euch wie wollen die Schüler der Klasse 9 Energiesparmöglichkeiten innerhalb der Schule aufdecken. Außerdem sollen Stationsarbeitsplätze für die Arbeit mit erneuerbaren Energieträgern entstehen.

Die Mittelschule in Zschopau ist eine von 38 Schulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, die sich am Schulwettbewerb Pack s an gemeinsam geht s schlauer beteiligen. Im Mittelpunkt steht dabei der bewusste und schonende Umgang mit Energie. Ziel des Wettbewerbs ist es, Ideen zu entwickeln, wie mit einfachen Mitteln möglichst viele Menschen zum sensiblen Umgang mit Energie bewegt werden können. Ganz gleich ob Ausbildung von schuleigenen Energieberatern für Familien und Freunde, Theaterstücke bei Tagen der offenen Tür oder Werbekampagnen in lokalen Medien dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Im Idealfall entsteht durch unseren Schulwettbewerb eine Bewegung, bei der sich immer mehr Menschen gegenseitig zu energieeffizienten Verhalten anregen , sagt Karla Geyer, enviaM-Projektleiterin des Schulwettbewerbs.

Damit die Ideen der Schüler auch verwirklicht werden können, unterstützt enviaM Grundschulen mit bis zu 500 Euro und weiterführende Schulen mit bis zu 1 000 Euro pro Projekt. Dazu gibt es kostenlose Arbeits- und Informationsmaterialien, einen Energiesparkoffer mit Energiemessgeräten, einem Luxmeter und Energiesparlampen sowie das Planspiel Energie, Klimaschutz, Verbraucher .

Für jeden Schultyp kürt enviaM einen Regionalsieger, der zusätzlich einen Sonderpreis in Höhe von 1000 Euro für Teambildungsmaßnahmen erhält, die das Energieeffizienzbewusstsein stärken sollen. Die Regionalsieger nehmen am bundesweiten Schulwettbewerb der RWE Energy AG teil. Sie haben die Chance, für ihre Schule zusätzlich 10 000 Euro für Energieeffizienzmaßnahmen wie den Austausch der Beleuchtung oder die Erneuerung der Heizungsanlage zu gewinnen.

envia Mitteldeutsche Energie AG

Der Schulwettbewerb ist Teil des Aktionsprogramms für mehr Energieeffizienz des enviaM-Hauptanteilseigners RWE Energy AG. Als regionale Führungsgesellschaft setzt enviaM das Aktionsprogramm in Ostdeutschland um. Von 2008 bis 2010 stellt das Unternehmen insgesamt mehr als sechs Millionen Euro für Energiesparmaßnahmen zur Verfügung.

Die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, ist der führende regionale Energiedienstleister in den neuen Bundesländern. Das Unternehmen versorgt in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 1,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme, Wasser und energienahen Dienstleistungen. Mehr als 45 Prozent der Wertschöpfung und 75 Prozent des Einkaufs- und Investitionsvolumens verbleiben in Ostdeutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.