Entrust präsentiert IdentityGuard 8.0

Kostengünstiger und verlässlicher Schutz vor Datenmissbrauch

(PresseBox) (München und Dallas, ) Entrust, Inc. [NASDAQ: ENTU], ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Identity- und Access-Management, präsentiert die Version 8.0 der bewährten Zwei-Faktor Authentifizierungslösung IdentityGuard. Sensible Daten sind mit IdentityGuard 8.0 jetzt noch besser gegen Phishing-Attacken geschützt. Möglich wird dies durch eine Reihe von weiteren Sicherheitsoptionen, die je nach Bedarf zusätzlich ergänzt werden können. IdentityGuard 8.0 wird ab Dezember 2005 verfügbar sein.

Sowohl von Analysten als auch von betroffenen Unternehmen wurden in jüngster Zeit vermehrt flexible Authentifizierungslösungen gefordert. Dabei geht es um Lösungen, die, je nach den spezifischen Sicherheitserfordernissen eines Unternehmens oder einer Behörde, verschiedene Authentifizierungsmöglichkeiten bieten, und auch nachträglich um zusätzliche Sicherheitsstufen erweitert werden können. Entrust erfüllt diese Anforderung: IdentityGuard 8.0 bietet unterschiedliche Funktionen - je nach Risiko einer Transaktion.



Zusätzlich zur bei IdentityGuard bereits bisher üblichen Authentifizierung des Nutzers über die Abfrage einer Zahlenkombination aus seiner individuellen IdentityGuard-Tabelle stehen in der neuen Version folgende Optionen zur Verfügung.



1. Beidseitige Authentifizierung: Richtet sich ein Internetnutzer einen Online-Account ein, so hinterlegt er dort ein Bild oder eine Textnachricht. Beim Einloggen weist sich die Website nun mit dem vom Benutzer vorher ausgewählten Bild oder der Textnachricht aus. So kann der Nutzer sicher sein, dass er sich tatsächlich auf der gewünschten, sicheren Website, und nicht etwa auf einer Phishing-Site befindet.

2. Geräteauthentifizierung: Authentifizierung des Endgeräts (PC, Mobiltelefon etc.), von dem aus die Transaktion ausgeführt wird.

3. Mobile Authentifizierung: Authentifizierung des Nutzers, indem ein einmalig gültiges Passwort via Handy, PDA, Telefon oder auch per E-Mail an den Nutzer vergeben wird. So können so genannte "Man in the middle"-Attacken ausgeschlossen werden.

4. Wissensbasierte Authentifizierung: Authentifizierung des Nutzers durch Abfrage von bestimmten Informationen, die der Nutzer bei der Registrierung hinterlegt hat.

5. Passwortstreichlisten: Authentifizierung des Nutzers mit Passwörtern, die je nur für einen Vorgang gültig sind und dann von einer vorab gelieferten Liste gestrichen werden.

"Entrust IdentityGuard 8.0 bietet aufgrund seiner Flexibilität die optimalen Voraussetzungen für Unternehmen und Behörden, das Vertrauen ihrer Kunden zurückzugewinnen, ohne sie mit teuren und aufwändigen Softwareinstallationen oder Zusatzgeräten zu überfordern. In nur neun Monaten wurden über zwei Millionen Lizenzen für die Nutzung von IdentityGuard verkauft. Wir sehen das als Zeichen, das wir auf dem richtigen Weg sind.", sagt Hans Ydema, Senior Vice President bei Entrust.

Entrust GmbH

Entrust ist ein weltweit führender Anbieter von sicheren Identity- und Access-Management-Lösungen. Die Software von Entrust ermöglicht es Mitarbeitern, Kunden und Partnern, auf Unternehmensanwendungen zuzugreifen, ohne dass Sicherheitslücken entstehen. Sicheres Identity-Management, sicheres Messaging und Datensicherheit schützen die Abwicklung von Online-Transaktionen und steigern zudem die Produktivität. Mehr als 1.400 Organisationen in über 50 Ländern setzen die bewährten Softwarelösungen und Services von Entrust ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.entrust.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.