Fünfte öffentliche Erdgas-Tankstelle in Remerschen

Jetzt noch günstiger tanken - Vielfahrer werden zu Vielsparern

(PresseBox) (Bertrange, ) Erdgas ist eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zu Benzin und Diesel. Auch in Luxemburg steigt die Anzahl der Erdgasfahrzeuge an. Gemeinsam mit der Luxgaz Distribution S.A. und der Enovos Luxembourg S.A. hat Aral Luxembourg S.A. nun eine fünfte Erdgastankstelle eröffnet. Neben den Aral Tankstellen Findel und Merl im Zentrum des Landes, Schifflange und Bascharage im Süden des Landes kann nun auch im Osten des Landes bei Aral in Remerschen Erdgas, der umweltfreundliche und günstige Kraftstoff, getankt werden.

Am 15.07.2009 wurde die fünfte Erdgastankstelle in Remerschen in Betrieb genommen. Zusätzlich zu 6 Mehrfach-Produkt-Zapfsäulen mit herkömmlichen Kraftstoffen, bietet die Station als Besonderheit auch eine integrierte Erdgas-Zapfsäule. Sie ermöglicht die gleichzeitige Betankung von zwei Erdgasfahrzeugen. Ein moderner Tankstellenshop mit Bistro, mit einem weit gefächerten und qualitativ hochwertigen Warensortiment sowie eine Durchfahrwaschhalle vervollständigen das Dienstleistungsangebot für die mobilen Kunden vor Ort.

Auf Erdgas optimierte Fahrzeuge zeichnen sich durch einen sehr geringen Schadstoffausstoß aus: Kohlenmonoxid und Stickstoffoxid werden um bis zu 80 Prozent reduziert und Schwefeldioxid, Ruß sowie andere Partikel sogar vollständig vermieden. Darüber hinaus können sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, denn im Vergleich zu benzinbetriebenen Fahrzeugen sind die CO2-Emissionen rund 25 Prozent niedriger. Hinzu kommt, dass Erdgas aufgrund des ermäßigten Steuersatzes deutlich preiswerter zu erwerben ist als Benzin oder Diesel. Da bei der Anschaffung von Serienmodellen für den Käufer zum Teil keine Mehrkosten entstehen, sind Erdgasautos aufgrund des niedrigen Treibstoffpreises und des geringen Verbrauches wirtschaftlicher als Benzin- oder Dieselmodelle. Die Treibstoffkosten sind mit Erdgas (bei gleicher Leistung) im Vergleich zu Diesel um mehr als 25%, im Vergleich zu Benzin sogar mehr als 50% günstiger.

Erdgasfahren stellt eine Alternative für mehr Umweltschutz sowie für das Portemonnaie dar. Enovos Luxembourg S.A. zahlt beim Neuerwerb von Erdgasfahrzeugen zurzeit eine Prämie von 250 €. Zusätzlich zu diesen Vorteilen bietet das luxemburgische Umweltministerium Beihilfen von 750 € beim Kauf eines umweltfreundlichen Erdgasautos, das weniger als 160 g CO2 pro km ausstösst.

Mit einem Kilogramm Erdgas fährt man gleich weit, wie mit 1,5 Liter Benzin respektive 1,3 Liter Diesel. Zurzeit sind in Luxemburg erdgasbetriebene Serienmodelle von führenden Herstellern erhältlich. Sie fahren sich wie konventionelle Autos und sind vollumfänglich alltagstauglich.

Erdgas, das nicht mit Autogas (oder LPG) zu verwechseln ist, ist darüber hinaus zumindest genauso sicher wie Benzin oder Diesel. Als Tank dienen Druckbehälter aus Stahl, die selbst bei Unfällen oder starker Hitzeeinwirkung höchsten Sicherheitserfordernissen entsprechen. Die ausgereifte Technik verhindert beispielsweise, dass der Erdgastank bei einem Unfall oder einem Fahrzeugbrand platzt. Auch stellen das Parken in Tiefgaragen oder das Befahren von Tunnels keine Probleme dar. Erdgastanken ist demnach absolut sicher und unproblematisch.

Weitere Informationen:

www.aral.lu
www.luxgaz.lu
www.enovos.eu
www.soteg.lu
www.erdgasauto.lu
www.erdgasfahren.de
www.gas24.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.