ANGA cable 2010 zeigt ViTex-Infokanal mit Teletext in HDTV und SDTV aus Manebach in Thüringen

(PresseBox) (Manebach/Thüringen, ) Die Zeit des Über­gangs von analogem auf digitales Fern­sehen wird mit Infokanälen aus Manebach seit vielen Jahren begleitet. Neu vorgestellt wird auf der ANGAcable 2010 die parallele Ausstrahlung von HDTV und SDTV mit ei­nem kompakten Gerät. Das SDTV-Signal kann analog und digital im modernen 16:9-Format ausgestrahlt werden. Kabelnetz­betreiber, Lokalfernsehen und Sparten­sender brau­chen mit der ViTex-Technik der e&s GmbH somit nicht um die Gunst der Zuschauer bangen.

Seit nunmehr 20 Jahren ist die Firma e&s bekannt für Entwicklung und Bau von Systemen zur TV-Signal-Aufbereitung. Die Palette der entstandenen Geräte reicht von einfachen Informationskanälen mit Teletexterzeugung bis zur Sonderlösung. Für interaktive Signalspiele im analogen und digitalen Bereich wurden für große professionelle Sender (ARD, ZDF, MDR, SWF, ORF u.a.) Geräte gebaut.

Im Rahmen der schrittweisen Migration vom analogen zum digitalen Fernsehen erweiterte e&s bereits vor mehreren Jahren die Produktpalette mit DVB-konformen Geräten. Dies erfolgte gemäß der Firmen­philosophie mit praxisgerechten, robusten und störfesten Systemen. Nach umfangreicher Produktent­wicklung wird e&s auf der internationalen Kabelmesse in Köln ein hochkompaktes DVB-Sendesystem mit der Bezeichnung 'INKA 4' vorstellen. Es verbindet die Funktionen DVB-Encoder, MPEG-Player, Video-Kreuzschiene, DVB-Multiplexer, MPEG-Transcoder und Teletext-Inserter miteinander.

Selbstverständlich erzeugt und verarbeitet das System HDTV und SDTV Signale in den Formaten MPEG-2 und H.264/AVC und kann diese auch ineinander umwandeln. Hierfür stehen 3 Universal­eingänge wahlweise für FBAS, SD-SDI, HD-SDI oder MPEG-2 Transportstrom zur Verfügung. Der zusätzliche ASI-Eingang (214 Mbps) kann zur Kaskadierung mehrerer Geräte oder zum Einfügen der erzeugten TV-Programme in einen Satelliten-Transportstrom genutzt werden.

Für ein eigenes ununterbrochenes TV-Programm sorgt intern die Sendeabwicklung mit einem Wochenprogramm. Sie wird extern mit dem ViTex-Bedienprogramm erstellt, das Datenverwaltung, Sendevorbereitung, Live-Betrieb, Verfassen von Teletexten und deren grafische Nachnutzung ermöglicht.

Das bearbeitete Transportstromsignal wird über einen ASI-Ausgang (214 Mbps) bereitgestellt. Einzelne Services oder auch der gesamte Inhalt des erzeugten Transportstroms können parallel über ein IP-Interface im Multicast- oder Unicast-Verfahren ausgegeben werden.

Besuchen Sie uns auf der ANGAcable!
04.-06. Mai 2010, 9-16 Uhr
Koelnmesse, Halle 10.2, Stand B21

Der Eintrittsausweis (20 Euro) berechtigt zur kostenfreien ÖPNV-Nutzung im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.