Enfocus stellt PitStop Workgroup Manager vor

Neue Methode zur zentralen Kontrolle der Einstellungen von Enfocus PitStop Pro in gemeinschaftlich genutzten Arbeits-Umgebungen

(PresseBox) (Gent, ) Enfocus gibt die Einführung von PitStop Workgroup Manager bekannt. Dieses völlig neue Werkzeug wurde entwickelt, um die Arbeit mit Enfocus PitStop Pro in einer Mehrfachnutzer-Umgebung zu vereinfachen.

PitStop Pro ist zwar als eigenständige Desktop-Anwendung konzipiert, wird in der Praxis jedoch häufig in Arbeitsgruppen eingesetzt, in denen mehrere Nutzer zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass unterschiedliche Team-Mitglieder gemeinsam Preflight-Profile, Aktionslisten, Arbeitsbereiche usw. bearbeiten, während der Team-Leiter die verwendeten Einstellungen kontrollieren muss. Obwohl es einfach ist, die Aktionslisten und Preflight-Profile von PitStop Pro für den Import durch andere Nutzer zu exportieren, war es nicht möglich, diese Funktion im Rahmen einer Arbeitsgruppe von einer zentralen Stelle aus zu verwalten und sicherzustellen, das jeder mit den letzten Voreinstellungen arbeitet.

Neue Wege beim Management großer Arbeitsgruppen

PitStop Workgroup Manager löst dieses Problem. Der zeitgleich mit dem neuen PitStop Pro 10 auf den Markt gebrachte Workgroup Manager läuft auf einem zentralen Rechner und ermöglicht die Kontrolle der zugewiesenen Einstellungen. Darüber hinaus übernimmt er das Management der PitStop Pro Lizenzen, indem er als Lizenz-Server für Floating-Lizenzen eingesetzt wird. Der PitStop Workgroup Manager kann für jedes lizenzierte Exemplar von PitStop Pro im lokalen Netzwerk automatisch die Einstellungen wie Preflight-Profile, Aktionslisten, globale Änderungen, Ausgabeansichten, Arbeitsbereiche und Farbeinstellungen verteilen.

"Jedes Unternehmen mit einer größeren Anzahl von installierten PitStop Pro Exemplaren kann von den Vorteilen profitieren, die die Arbeit mit dem Workgroup Manager bietet", erläutert Elli Cloots, Enfocus Director of Product Management. "Unser Entwicklungsziel bestand darin, diesen Kunden die Arbeit zu erleichtern. Jetzt sind sie in der Lage, ihre Einstellungen zentral zu verwalten, so dass sie im Vergleich zur der zu früher viel Zeit sparen."

Vereinheitlichung durch zentrale Einstellungen

Der PitStop Workgroup Manager ermöglicht großen Unternehmen außerdem, Richtlinien einheitlich auf ausgewählte Gruppen anzuwenden. Elli Cloots ergänzt: "Als Abteilungsleiter können Sie sicher sein, dass eine bestimmte Gruppe immer die für sie festgelegten Einstellungen verwendet. So können Sie verhindern, dass Nutzer diese Einstellungen ändern oder sogar völlig neue Einstellungen erstellen. Der Workgroup Manager erlaubt die übersichtliche Vereinheitlichung der Arbeit und vereinfacht die Arbeit und die Kommunikation in der Gruppe."

Verfügbarkeit und Preise

PitStop Workgroup Manager wird beim Kauf einer Floating-Lizenz für PitStop Pro 10 mitgeliefert. Eine Floating-Lizenz erlaubt die Installation einer unbegrenzten Anzahl von Exemplaren von PitStop Pro in einem Netzwerk, wobei jedoch immer nur eine bestimmte Anzahl gleichzeitig genutzt werden kann. Der Anwender erhält für eine bestimmte Anzahl von Floating-Lizenzen, z. B. fünf oder zehn einen entsprechenden Rabatt.

Enfocus PitStop Workgroup Manager kommt bis Ende Oktober 2010 zusammen mit PitStop Pro 10 sowie den Floating-Lizenzpaketen von Enfocus PitStop Pro 10 auf den Markt. Weitere Informationen zu den Preisen erhalten Sie bei Impressed unter www.impressed.de, oder auf der Enfocus-Website www.enfocus.com.

Über die PitStop PDF Prüf- und Korrektur-Werkzeuge

Enfocus PitStop Pro ist eine seit langem bewährte und häufig genutzte Anwendung zur Bearbeitung und zum Prüfen von PDF-Dateien. Sie läuft als Plug-In Erweiterung für Adobe® Acrobat® und beinhaltet manuelle und automatische Werkzeuge zur Bearbeitung von Text, Grafiken und anderen Elementen. Die Kontrolle, Bearbeitung und Fehlerkorrektur in der Überprüfungs-Phase kann mit Hilfe von Aktionslisten und QuickRun-Funktionen halbautomatisiert werden. Für das Programm ist jetzt das Upgrade auf PitStop Pro 10 mit optimiertem Farbmanagement sowie neuen, auf Kundenwünschen basierenden Bearbeitungsfunktionen angekündigt.

Über EskoArtwork

EskoArtwork ist ein weltweit tätiger Anbieter und Integrator von innovativen Lösungen für den Verpackungs- und Akzidenzdruck, die Weiterverarbeitung im Schilder und Displaybereich sowie den professionellen Publishing-Bereich. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen können Kunden ihre Rentabilität steigern, den Zeitaufwand für die Markteinführung neuer Produkte oder Dienstleistungen verringern, ihre Kosten senken und ihr Geschäftspotenzial erweitern.

EskoArtwork beschäftigt weltweit rund 950 Mitarbeiter. Mit eigenen Verkaufs- und Kundendienstniederlassungen in Europa, in Amerika und Asien/Pazifik sowie Vertriebspartnern in über 40 Ländern ist EskoArtwork rund um den Globus vertreten.

EskoArtwork hat seinen Hauptsitz in Gent, Belgien, sowie FuE- und Fertigungsstätten in 5 europäischen Ländern, den USA und in Indien. Nach dem konsolidierten Abschluss für das Jahr 2009 belief sich der Konzernerlös auf insgesamt 145 Mio. EUR, mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 23 Mio. EUR.

Enfocus NV

Enfocus ist ein Anbieter von modularen und kostengünstigen Tools zur Gewährleistung der Jobqualität und Automatisierung innerhalb der gesamten Produktionskette. Die innovativen Lösungen verbessern nicht nur die Kommunikation zwischen dem Design- und dem Produktionsbereich, sondern tragen durch die Automatisierung von Routineaufgaben auch zur Erhöhung der Produktivität und Vorhersehbarkeit bei.

Die schrittweise Implementierung sorgt für eine deutlich höhere Wertschöpfung, wobei die Anwender ihre Arbeitsweise nicht vollständig ändern müssen. Zu den branchenweit bekannten Markenprodukten zählen Instant, PitStop und Switch.

Enfocus ist ein Geschäftsbereich von EskoArtwork und hat seinen Hauptsitz in Gent, Belgien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.