• Pressemitteilung BoxID 496971

Generalversammlung der Energiedienst Holding AG genehmigt erneut Ausschüttung von Reserven aus Kapitaleinlagen

Ausschüttung von Reserven aus Kapitaleinlagen von CHF 1,50 je Aktie / Dr. André Hurter neues Mitglied des Verwaltungsrats

(PresseBox) (Laufenburg, ) Die Aktionäre der Energiedienst Holding AG genehmigten an der 104. ordentlichen Generalversammlung heute (30.03.2012) eine steuerbefreite Ausschüttung von Reserven aus Kapitaleinlagen (Agio) von CHF 1,50 je Aktie mit Nennwert CHF 0,10.

Ebenso genehmigte die Generalversammlung unter dem Vorsitz des Verwaltungsratspräsidenten Hans Kuntzemüller den Jahresbericht, die Jahresrechnung 2011 und die konsolidierte Jahresrechnung 2011.

Die Gesamtleistung konnte im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent von 813 Mio. Euro auf 932 Mio. Euro gesteigert werden. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm um 2 Mio. Euro auf 102 Mio. Euro (Vorjahr: 104 Mio. Euro) ab. Das Unternehmensergebnis lag mit 88 Mio. Euro um ein Prozent niedriger als 2010 (Vorjahr: 89 Mio. Euro).

Dem Verwaltungsrat wurde für die Tätigkeit im Geschäftsjahr 2011 Entlastung erteilt. Zum Nachfolger von Christian Buchel, der den Verwaltungsrat der Energiedienst Holding AG auf eigenen Wunsch am 31. Mai 2011 verlassen hatte, wurde Dr. André Hurter, Generaldirektor der Services Industriels de Genève (SIG), für die verbleibende Amtszeit gewählt.

Die verantwortlichen Organe wurden für die Tätigkeit im Geschäftsjahr 2011 entlastet. Die KPMG AG, Basel, ist als Revisionsstelle für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

"Wir konnten uns im vergangenen Jahr gut behaupten", betonte Martin Steiger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG. "Für uns hat sich ausgezahlt, dass wir bereits vor 15 Jahren begonnen haben, uns auf Ökostrom auszurichten. Und dies seitdem konsequent tun. Unsere Zahlen sind stabil, obwohl das Jahr für die Branche turbulent war."

Infos unter: www.energiedienst.de/investor

Über die Energiedienst AG

Die Energiedienst Holding AG erzeugt ausschließlich Ökostrom aus Wasserkraft. Im Netzgebiet von Energiedienst leben rund 750.000 Menschen, die mit Energie versorgt werden. Seit 1999 erhalten alle Haushaltskunden Ökostrom der Marke NaturEnergie, seit Oktober 2011 ist auch klimaneutrales Gas im Angebot. Zu den regionalen und überregionalen Kunden gehören rund 270.000 Privat- und Gewerbekunden, rund 3.200 Geschäftskunden und 42 weiterverteilende kommunale Kunden.

Rund 8,7 Milliarden Kilowattstunden Strom wurden 2011 verkauft. Die Energiedienst Holding AG beschäftigt rund 760 Mitarbeiter, davon sind 41 Auszubildende. Zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG (EDH) gehören die Energiedienst AG (ED AG), die Energiedienst Netze GmbH (EDN), die Ökostromtochter NaturEnergie AG sowie die EnAlpin AG im Wallis. Die EDH ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Plus500 optimiert die Investitionen seiner Shareholder

, Finanzen / Bilanzen, Plus500UK Limited

Plus500 (www.plus500.de...), die weltweite Online-CFD-Handelsplattform, hat seine vorläufigen Ergebnisse für das 3. Quartal 2014 bekannt gegeben....

Start-up-Finanzierung braucht 2015 neuen Schwung

, Finanzen / Bilanzen, BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Der Digitalverband BITKOM fordert anlässlich des heutigen Spitzentreffens von Bundeswirtschaftsmin­ister Sigmar Gabriel mit Vertretern von Banken,...

Jahresarbeitsentgeltgrenze 2015 JAEG

, Finanzen / Bilanzen, Asenta GmbH

Die Versicherungspflicht­grenze 2015 bzw. die Jahresarbeitsentgelt­grenze (JAEG 2015), die angibt, bis zu welchem Einkommen Arbeitnehmer der...

Disclaimer