Studie zur grünen Zukunft der Kommunen von ener|gate

(PresseBox) (Essen, ) Trotz angespannter Haushaltslage finanzieren 82,5 Prozent der Kommunen ihre Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz aus Eigenmitteln. So lautet ein zentrales Ergebnis einer unter rund 1.200 deutschen Städten und Gemeinden durchgeführten Umfrage zum kommunalen Klimaschutz.

Für gut 78 Prozent der Kommunen steht der Ausbau der erneuerbaren Energien im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten. Energieeffizientere kommunale Liegenschaften und Immobilien sowie die Erstellung ökologisch-orientierter Verkehrskonzepte stellen für die Gemeinden weitere wichtige Punkte auf der Agenda dar.

Kommunen wie auch Energieversorger müssen sich durch die Energiewende auf eine neue Marktsituation einstellen. Mehr Flächen für Windräder, Photovoltaikanlagen oder Biogasanlagen gehören zu den aktuellen Herausforderungen. Ein dezentraler Erzeugermarkt auf Basis von erneuerbaren Energien entsteht.

Gleichzeitig steigen die Erwartungen von Bürgern nach einem klima- und umweltverträglichen Wohnumfeld. Hier spielen Faktoren wie der Ausbau des öffentlichen und privaten Nahverkehrs ebenso eine Rolle wie Energieeffizienz oder Bürgerkraftwerke. Kommunen verankern Maßnahmenpakete in Klima- und Umweltschutzkonzepten.

"Die grüne Zukunft der Kommunen. Klima- und Umweltschutzkonzepte - Stand und Perspektiven", so lautet der Titel einer jetzt erschienenen Studie von ener|gate. Sie liefert Kommunen und Energieversorgern wertvolle Informationen sowie Handlungsansätze in einer sich wandelnden Energielandschaft.

Die wesentlichen Inhalte:

- Alle relevanten Handlungsfelder zum Klima- und Umweltschutz in Deutschland

- Politische Rahmenbedingungen für den Ausbau regenerativer Energien

- Konkrete Beispiele für Klima- und Umweltschutz anhand bestehender Pilotprojekte

- Wegweiser zu ausgewählten Förderprogrammen Die rund 80 Seiten umfassende Studie ist zum Preis von 490,- Euro (zzgl. MwSt.) unter www.energate.de/studien erhältlich

ener|gate GmbH & Co. KG

ener|gate gehört seit der Unternehmensgründung im Jahr 2000 zu den führenden Informationsdienstleistern der Energiewirtschaft. Unsere Redaktionen in Essen und Berlin bestehen aus erfahrenen Fachjournalisten. Sie erstellen täglich aktuelle Brancheninformationen im Online- und Printformat. Der Geschäftsbereich Medien & Kommunikation entwickelt und liefert maßgeschneiderte Corporate-Publishing-Lösungen für Unternehmen. Neben Newslettern und Branchenreports veröffentlicht ener|gate auch eigene Publikationen und Studien zu aktuellen Themen der Energiewirtschaft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.