EnBW reicht Interessensbekundung zur Teilnahme am Bieterverfahren im Zuge der Privatisierung von ESM in Mazedonien ein

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat heute, am 20. Dezember 2005, gegenüber dem Mazedonischen Ministerium für Wirtschaft und Handel in der Hauptstadt Skopje ihr Interesse am Erwerb der Mehrheit an Elektrostopanstvo na Makedonija (AD ESM) erklärt. Die Zustimmung zur Privatisierung von 90 Prozent der Anteile von ESM ist am 9. Dezember 2005 vom Mazedonischen Ministerium für Wirtschaft und Handel veröffentlicht worden.

"Die EnBW betrachtet ein Engagement in Mazedonien als wichtigen Baustein ihrer Wachstumsstrategie in Emerging Europe", so Dr. Amir Ghoreishi, Generalbevollmächtigter der EnBW für Konzernstrategie und M&A. "Der Elektrizitätsmarkt Südost-Europas wird in den kommenden Jahren von großer Dynamik geprägt sein. AD ESM kann dabei mit mehr als 700.000 Kunden in strategisch bedeutender geografischer Lage eine wichtige Rolle spielen."

Die EnBW sieht sich auf Grund ihrer nationalen und europäischen Positionierung und auf Grund ihrer langjährigen Erfahrungen in Polen, Tschechien und Ungarn als idealer Partner von AD ESM. Der Ausbau der Beteiligungen der EnBW in dieser Region ist dabei strategisch daran ausgerichtet, das Unternehmen als "Partner der Wachstumsregionen" zu stärken und die dynamischen Wachstumspotenziale durch Beteiligungen in den Kerngeschäftsfeldern der EnBW zu erschließen.

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Mit rund 5 Millionen Energiekunden ist die EnBW das drittgrößte Energieunternehmen in Deutschland. Ihre Kerngeschäftsfelder sind Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.