"EnBW begibt zwei Anleihen mit Laufzeiten von 6 und 30 Jahren"

(PresseBox) (Karlsruhe, ) EnBW begibt zwei Anleihen mit Laufzeiten von 6 und 30 Jahren Erfolgreiche Transaktion in Höhe von 1,35 Mrd. EUR Karlsruhe. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, hat gestern über ihre Tochter EnBW International Finance B.V. zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 1,35 Mrd. EUR begeben: eine Anleihe über 750 Millionen EUR mit einer Laufzeiten von 6 Jahren und eine weitere über 600 Millionen EUR im langen Laufzeitsegment von 30 Jahren. Beide Anleihen mit einer Stückelung von jeweils 1.000 EUR dienen der Finanzierung von Investitionen und Akquisitionen der EnBW.

Die Transaktion wurde von einem Bankensyndikat aus BNP Paribas, Commerzbank AG, Morgan Stanley und Royal Bank of Scotland als Joint Lead Managern geführt. Darüber hinaus haben DZ-Bank, LBBW und Unicredit als Co-Lead Manager regionale Investoren, die so genannten "2nd Tier"-Investoren, angesprochen. "Die für EnBW passgenaue Struktur hat den Erfolg der Transaktion maßgeblich mit beeinflusst", erläutert Dr. Rudolf Schulten, Finanzvorstand der EnBW.

Ausgabetag wird der 07. Juli 2009 sein, die Rückzahlung wird am 07. Juli 2015 bzw. am 07. Juli 2039 erfolgen. Die beiden EnBW-Anleihen sind mit einem Kupon von 4,125 bzw. 6,125 Prozent ausgestattet. Mit einem Credit Spread von 105 bzw. 215 Basispunkten über Midswaps konnten die Anleihen bei Investoren erfolgreich langfristig platziert werden. "Mit dieser Transaktion hat die EnBW den Euro-Markt für Unternehmensanleihen mit sehr langen Laufzeiten wieder eröffnet. Die EnBW ist stolz darauf, dass viele Investoren durch ihr starkes Interesse ihr Vertrauen in unsere Strategie bewiesen haben", so Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender der EnBW.

Im März diesen Jahres hatte die EnBW die Investoren auf ihrer alljährlichen Roadshow über das Unternehmen ausführlich informiert, so dass die Platzierung der Anleihen nun ohne begleitende Roadshow erfolgen konnte. Das Investoreninteresse war groß. Das Bookbuilding konnte aufgrund der starken Nachfrage innerhalb von wenigen Minuten beendet werden, die Anleihen waren deutlich überzeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.