Weniger ist mehr - Neue Sensorproduktfamilie SMI von EMG Automation

(PresseBox) (Wenden, ) Im September konnte EMG die ersten 30 Pilotsysteme seiner neuen SMI-Baureihe ausliefern. Die Abkürzung SMI steht für Strip Measurement Inductive. EMG-SMI besitzt eine verbesserte Mittenmessgenauigkeit, ein schmales Design zur Integration auch in beengten Einbauverhältnissen, einen einfachen und kostengünstigen Aufbau und ist vollständig kompatibel zu den vorhandenen induktiven Sensoren BMI. SMI ist eine komplette Neuentwicklung von EMG.

Wie kann man einen Bestseller noch besser machen? Diese Frage stand im Zentrum der Weiterentwicklung des bewährten induktiven Messsystems BMI zur induktiven Bandmittenmessung.

Weniger Modelle mit besseren Eigenschaften

Die im Vorfeld der Entwicklung diskutierten Entwicklungsziele beantworten diese Frage: Die unübersichtliche Variantenvielfalt und Modellpalette an induktiven Mittensensoren sollte reduziert werden, getreu dem Motto: "Weniger ist vielfach mehr!" Dabei sollten die bewährten Eigenschaften der EMG-Sensoren wie Robustheit und Langlebigkeit erhalten bleiben. Mit einem neuen Outfit und erweiterten Möglichkeiten sollte der Vertrieb auch etablierte Kunden von EMG und Anwender von BMI-Geräten von der neuen Entwicklung überzeugen.

Was ist neu an SMI?

Beim neuen SMI wurden die von den hochgenauen BMI-Sensoren bekannten Leiterplatinenspulen weiter entwickelt und nun für alle Standardsensoren eingesetzt. Vorteil ist, neben einer internen Standardisierung, eine verbesserte Mittengenauigkeit. Neben einer grundlegenden Optimierung des Messrahmenprofils wurde auch die Sensorelektronik an moderne und effiziente Fertigungsstandards angepasst.

Für Anpassungen der EMG-Bandlaufregelungen an neue Marktanforderungen beinhaltet die Sensorentwicklung SMI außerdem ein modulares Zukunftskonzept, um einen Elektronikregler bei Standardanwendungen im Sensorgehäuse integrieren zu können.

EMG Automation GmbH

Die EMG Automation GmbH, eine Gesellschaft der elexis Unternehmensgruppe, gehört durch ihre Technologiekompetenz in den Kernbereichen Regelungssysteme sowie qualitätssichernde Systeme in der Fertigungsautomatisierung zu den führenden Anbietern. Anwendungsbereiche sind schnelllaufende kontinuierliche Produktionsprozesse in der Metall- und insbesondere in der Stahlindustrie. Zum Lieferprogramm gehören neben den qualitätssichernden Systemen auch Bandlaufregelungen. Die EMG unterhält eigene Fertigungsstätten, Vertriebs- und Servicestandorte in Wenden/Deutschland, Oschersleben/Deutschland, Bielefeld/Deutschland, Elmhurst/ USA, Belo Horizonte/Brasilien, Osaka/Japan, Baroda/Indien und Peking/China.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.