Emerson Network Power präsentiert Infrastruktur-Lösungen für Rechenzentren

Hot Spot-Kühlung für Racks und Blade-Center / parallel/redundant (n+1) schaltbares USV-System / IT Security Area Halle B2, Stand 725

(PresseBox) (Kirchheim, ) Auf der Systems 2005 präsentiert Emerson Network Power am Aktionsstand „RZ-live“ von DIM Design Institut GmbH Lösungen für den Schutz unternehmenskritischer Systeme. Highlight ist das Kühlsystem Liebert XD, das für die punkt-genaue Kühlung von Hot Spots in Rechenzent-ren sorgt. Mit den USV-Systemen der NX-Serie im Leistungsbereich zwischen 10 und 120 kVA zeigt Emerson Network Power einen vollständig digital ausgestatteten Doppelwandler (VFI-SS-111 nach IEC 62040-3) für die zuverlässige und flexible Absicherung von Serverräumen und Rechenzentren. Weitere USV-Anlagen aus der Doppelwandler-Serie GXT2 für die Absicherung von Einzelverbrauchern und Komponenten im Serverschrank runden das Angebot ab.

Mit dem neuen Kühlsystem Liebert XD stellt Emerson Network Power erhöhte Kühlleistung für bestehende und neue High-Density-Datenzentren bereit. Liebert XD beseitigt extreme Wärmelasten, wie sie typischerweise von dicht bestückten Elektronik-Systemschränken generiert werden. Die Lösung kann mehr als 4500 W pro Quadratmeter kühlen. Individuelle Module verbessern den Luftstrom im Systemschrank und vermeiden die Entstehung von Hot Spots und warmen Zonen. Als hoch wirksame, kostengünstige und schnell zu installierende Vor-Ort-Lösung eignet sich Liebert XD auch für den nachträglichen Einbau, wenn flexibles Wachstum verlangt wird und der Geschäftsbetrieb nicht unterbrochen werden darf.

Die USV-Anlagen der Baureihe NX sind speziell für die Anforderungen an USV-Systeme in Rechenzentren konzipiert. Durch vektorgesteuerte Gleich- und Wechselrichter in IGBT-Technik (Insulated Gate Bipolar Transistor) erzielt die NX einen Wirkungsgrad von 95 Prozent bei komplexer Last. Dies verringert den Stromverbrauch für den Betrieb der USV und für die Kühlung der Abwärme. Außerdem liegen die Netzrückwirkungen, die Verbraucher im vorgeschalteten Stromversorgungsnetz beeinträchtigen können, bei weniger als drei Prozent. Durch Zusammenschaltung von bis zu sechs Anlagen im Parallel- / Redundantmodus werden die Zuverlässigkeit der Absicherung erhöht bzw. zusätzliche Kapazitäten für wachsenden Leistungsbedarf zur Verfügung gestellt. Die NX eignet sich daher auch für die Absicherung von Systemen, die in mehreren Ausbaustufen realisiert werden sollen. Mit 70 cm Breite und 82,5 cm Tiefe bei einer 120-kVA-Anlage muss relativ wenig Stellfläche eingeplant werden.

Emerson Network Power GmbH

Über Emerson Network Power

Emerson Network Power, ein Unternehmen von Emerson (NYSE:EMR), ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Business-Critical Continuity . Das Unternehmen ist eine verlässliche Quelle für adaptive und überaus zuverlässige Lösungen, die ihren Kunden eine Infrastruktur geschäftskritischer Technologien ermöglicht und diese sichert. Gestützt durch die weltweit größte Service-Organisation der Branche bietet Emerson Network Power eine komplette Palette an Produkten und Services im Bereich Stromversorgung, Embedded Computing, Präzisionskühlung und Konnektivität für Computer-, Kommunikations-, Medizin- und Industriesysteme. Weitere Informationen finden Sie unter www.emersonnetworkpower.com.

Über Emerson

Emerson (NYSE: EMR), mit Sitz in St. Louis, USA, ist weltweit führend bei der Fusion von Technologie und Technik und bietet seinen Kunden innovative Lösungen durch seine Geschäftsbereiche Network Power, Process Management, Industrial Automation, Climate Technologies und Appliance and Tools. Im Geschäftsjahr 2007 wurde ein Umsatz von 22,6 Mrd. USD erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.emerson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.