ON Semiconductor stellt den ersten Dual-edge Kontroller für VR11-Power Management vor

Die nachgewiesene Leistung des NCP5381 erlaubt die Implementierung kostengünstigerer Power-Subsysteme in Datenverarbeitungs- und Consumer-Elektronik-Anwendungen

(PresseBox) (Phoenix, Arizona, ) 14. November 2005 – ON Semiconductor (Nasdaq: ONNN), ein weltweit führender Hersteller von Power Management-Produkten, hat heute den NCP5381 vorgestellt – den ersten asynchronen Dual-edge Pulse Width Modulation (PWM)-Kontroller in der Industrie. Der neue Kontroller eignet sich ideal für Anwendungen wie Pentium IV-Prozessor-Motherboards, VRM-Module und Grafikkarten, bei denen schnelle Antwortzeiten auf Laständerungen und hochentwickeltes Power Management eine entscheidende Rolle spielen.

„Mit funktionierenden PC-Motherboards hat ON Semiconductor die den VR10- und VR11-Spezifikationen entsprechende Leistung des Dual-edge Kontrollers NCP5381 nachgewiesen“, erklärte Michael Stapleton, Direktor der Analog Computing Products-Gruppe bei ON Semiconductor. „Kunden, denen diese Live-Demo vorgeführt wurde, waren von dem Kontroller beeindruckt, denn er bietet eine überlegene Leistung und lässt sich leicht in deren bestehende Motherboard-Designs integrieren, und schließlich unterstützt er sie bei der Senkung der Gesamtkosten ihrer Vcore-Power Management-Subsysteme.“

Eine der großen Herausforderungen, denen sich Designer von CPU-Spannungsversorgungen gegenüber sehen, ist folgender Sachverhalt: während langfristige Entwicklungstrends höhere Ströme und schnellere Stromveränderungen einschließen, muss die Spannung zur CPU auf einem bestimmten Motherboard stabil bleiben, während der aktive Leistungsbedarf sich ständig verändert. Der NCP5381 erlaubt dem Power Management-Subsystem auf die Aktivierung von sehr schnellen Computingfunktionen durch den Benutzer zu antworten, und er liefert erheblich schnellere Antwortszeiten bei Laständerungen als bestehende Single-edge, Latched, getaktete oder synchrone Modulationsprodukte. Dadurch ist das Subsystem in der Lage, mit niedrigeren Frequenzen zu arbeiten – mit weniger und kleineren Begrenzungskondensatoren im Vergleich zu bestehenden Modulationsansätzen. Das Ergebnis ist eine pysikalisch kompaktere Lösung, die weniger externe Komponenten benötigt und die wiederum kostengünstiger als bestehende Lösungen ist.

Merkmale
• Dual-edge PWM für schnelle Initialantworten zu sich verändernden Lasten
• Zum Patent angemeldete Dynamische Referenzeingabe
• + 0,5 % Genauigkeit der Systemspannung
• Dezentrale Temperaturmesseung gemäß VR11
• Rückwärtskompatibel mit VR10
• „Verlustfreie“ differentielle Induktionsstrommessung

„In der Industrie war man bisher allgemein davon überzeugt, dass der nächste Schritt bei der CPU-Spannungsversorgung – und speziell der Vcore-Spannungsversorgung – ein teures, digitales Steuerungssystem erfordern würde, um die Leistungsbeschränkungen heutiger synchroner Kontroller-Architekturen zu überwinden,“ erklärte Larry Sims, Senior Vize-Präsident und General Manager der Analog Power-Gruppe bei ON Semiconductor. „Mit der erfolgreichen Einführung unserer PWM-Kontroller hat ON Semiconductor gezeigt, dass seine innovative Dual-edge Architektur eine besonders leistungsstarke Lösung für hochentwickelte CPU-Spannungsversorgungen bietet, die kostengünster als digitale oder andere analoge Plattformen ist.“

Eine vollständige Lösung
Zusammen mit dem NCP5381 enthält die 4-Phasen-Lösung der CPU-Spannungsversorgung von ON Semiconductor vier einzelne 12 Volt (V) NCP3418B-MOSFET-Gattertreiber für synchrone Buck-Anwendungen. Diese werden in bleifreien SOIC-8- und DFN-10-Gehäusen angeboten. Acht 25 V, Single N-Channel-MOSFETs sind außerdem Bestandteil der Dual-edge Vcore-Subsystemlösung – vier 45 Amp (A) MOSFETs NTD50N03R und vier 65 A MOSFETs NTD65N03R. Diese beiden Bauteile bieten jeweils einen niedrigen RDS(ON)-Wert, niedrige Ladungsdichte und schnelle Erholzeiten bei Umpolung, und sie sind in bleifreien DPAK-Gehäusen erhältlich. Ein Treiber und zwei MOSFETs werden verwendet, um jede der vier Ausgangsphasen des NCP5381 zu treiben.

Verfügbarkeit
Der NCP5381MNR2G ist in einem bleifreien QFN-Gehäuse mit 40 Pins verfügbar. Muster sind ab sofort verfügbar, die Produktion ist für das erste Quartal 2006 geplant. Weitere Informationen erhalten Sie von Mike Stapleton unter: Michael.Stapleton@onsemi.com

Der NCP5381 erweitert das aktuelle Portfolio mit DDR-Kontrollern, Standard-Kontrollern, MOSFETs und diskreten Produkten für Computing-Anwendungen von ON Semiconductor. Weiterführende Informationen über alle Bauteile von ON Semiconductor finden Sie unter: www.onsemi.com

EMEA Marketing Communications

With its global logistics network and strong portfolio of power semiconductor devices, ON Semiconductor (Nasdaq: ONNN) is a preferred supplier of power solutions to engineers, purchasing professionals, distributors and contract manufacturers in the computer, cell phone, portable devices, automotive and industrial markets. For more information, please visit ON Semiconductor's website at http://www.onsemi.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.