ELODRIVE unter neuer Flagge

(PresseBox) (Minden, ) Im Oktober 2008 erwarb Stefan Söhn die ELODRIVE GmbH von der schweizer Phoenix Mecano AG.
Söhn, bislang Geschäftsführer der ESBE Deutschland, will das ELODRIVEStellantriebsprogramm weiter ausbauen und zukünftig auch Stellantriebe für den Wasserbereich im HLK-Markt anbieten.

ELODRIVE wurde 1999 von der Phoenix Mecano AG als Profit Center in der Schweiz ins Leben gerufen. 2004 erfolgte die Verlagerung nach Deutschland und die Gründung der ELODRIVE GmbH.

ELODRIVE befindet sich mit Stellantrieben

- in den Schutzarten bis IP66 (ohne Zusatzgehäuse),
- einem einzigartigen Hohlwellenkonzept (für zentrisch fassende Klemmadapter, Formschlussadapter, Abtriebshebel, Zusatzschalter und/oder Positionspotentiometer) und dem
- elektronischen Sicherheitsrückläufer EloSafe® in einer technisch führenden Position.

Auf der Messe ISH präsentiert ELODRIVE in Frankfurt vom 10.-14.März 2009 als Neuheit

- Stellantriebe mit 70Nm Drehmoment,
- den SILENCE-Federrückläufer und
- eine Baureihe feldbusfähiger Antriebe.

Alle drei Typenreihen sind natürlich auch wieder in der Schutzart IP66 erhältlich.

Zusätzlich hat ELODRIVE Brandschutzantriebe in das Produktprogramm aufgenommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.