FIFA Interactive World Cup (FIWC) startet in die siebte Saison

Das größte Online-Fußballturnier der Welt geht in die nächste Runde

(PresseBox) (Köln, ) Der Weltfußballverband FIFA, Electronic Arts und Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) starten ab dem 1. November 2010 in die siebte Saison des FIFA Interactive World Cup (FIWC) - dem weltweit einzigen offiziellen FIFA Fußball-Wettbewerb für Gamer. In einer Reihe von Online- und Offline-Qualifikationsrunden werden mit EA SPORTS FIFA 11 für PlayStation 3 die 24 besten Spieler der Welt ermittelt. Diese spielen dann im FIWC Grand Final um den Titel "Interaktiver FIFA-Weltfußballer", 20.000 Dollar Preisgeld und die unbezahlbare Erfahrung, den weltbesten Spielern auf der "FIFA Ballon d'Or Gala" die Hände schütteln zu können.

Im letzten Jahr gab es einen Anmelderekord: Über 775.000 Spieler aus vielen verschiedenen Länder stellten sich sowohl in der Online-Qualifikation als auch in Qualifikationsveranstaltungen vor Ort dem Wettkampf um einen der begehrten Plätze im Grand Final.

Zum ersten Mal in der Turniergeschichte wird der FIWC 2011 in sechs Kurzsaisons mit einer Dauer von jeweils 25 Tagen aufgeteilt. Beginn ist dabei jeweils der Monatserste, die Saisons laufen vom 1. November 2010 bis zum 25 April 2011. Die beiden Erstplatzierten jeder Saison ziehen ins Grand Final ein, wo sie die Chance haben, sich zum "Interaktiven FIFA-Weltfußballer" zu krönen.

Zusätzlich zu den Saisons der Online-Qualifikation gibt es die Chance, an einem der zehn Live-Qualifikationsturniere teilzunehmen, die rund um die Welt stattfinden. Die Gewinner der Live-Veranstaltungen ziehen ebenfalls ins Grand Final ein. Details zu den Events und den Veranstaltungsorten werden innerhalb der nächsten Wochen unter www.FIFA.com/FIWC veröffentlicht.

"Wir freuen uns, die siebte Saison des FIWC einläuten zu können", so Matt Bilbey, Vice President Football, EA SPORTS. "Seit der ersten Ausgabe des FIWC hat sich das Turnier prächtig entwickelt. Die Tatsache, dass es letztes Jahr über 775.000 Teilnehmer gab, bezeugt den Status, den dieses Turnier in der Fußballfan-Community genießt. Dieses Jahr, da EA SPORTS FIFA 11 die authentischste Fußballerfahrung aller Zeiten auf der PS3 bietet, hoffen wir, dass sogar noch mehr Fans um die FIWC-Krone konkurrieren wollen!"

"Der Erfolg des FIFA Interactive World Cup in den letzten Jahren zeigt nicht nur, dass die EA SPORTS FIFA-Serie leidenschaftlich geliebt wird, das beweist auch, wie stark das PlayStation Network ist", sagt Darren Carter, Vice President, Consumer Marketing, Sony Computer Entertainment Europe. "Nur dank der Community konnte der Wettbewerb so gelingen, und wir freuen uns darauf, dieser Community 2011 mit dem FIFA Interactive World Cup neue und aufregende Erfahrungen zu bieten."

EA SPORTS FIFA 11 erschien am 30. September für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, Nintendo DS, PlayStation 2, PSP (PlayStation Portable), iPhone, iPod touch und Nintendo DS. Auf http://www.facebook.com/easportsfussball kann man Teil der EA SPORTS FIFA-Gruppe auf Facebook werden. Unter http://www.easportsfussball.de gibt es weitere Informationen zum Spiel. Screenshots sind im EA Extranet verfügbar.

Electronic Arts GmbH

Electronic Arts, mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der interaktiven Unterhaltungssoftware. Das 1982 gegründete Unternehmen entwickelt, veröffentlicht und vertreibt interaktive Software für Videospielsysteme, PCs, Mobiltelefone und das Internet. Electronic Arts vermarktet seine Produkte unter den Markennamen EA, EA SPORTS, EA Mobile und POGO. Electronic Arts erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 (1. April 2009 bis 31. März 2010) einen Umsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP) und verkaufte 27 Spieletitel über eine Million Mal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.