Kein Wechsel im Aufsichtsrat der EK/servicegroup

Vertreterversammlung wählt Josef Picher und Markus Porten einstimmig wieder

(PresseBox) (Bielefeld, ) Der alte Aufsichtsrat der Bielefelder EK/servicegroup ist auch der neue: Im Rahmen der ersten Vertreterversammlung des laufenden Jahres stellten sich die satzungsgemäß ausgeschiedenen Josef Picher und Markus Porten für eine weitere Amtszeit von drei Jahren zur Verfügung. Beide Unternehmer wurden von den Vertretern der Mehrbranchenverbundgruppe einstimmig wieder in den Aufsichtsrat gewählt.

Josef Picher aus dem österreichischen Kirchschlag betreibt mehrere Fachmärkte und ist u. a. Systempartner der EK-Spielwarentochtergesellschaft SPIEL & SPASS. Markus Porten ist Inhaber von Haushalt & Technik Porten in Hermeskeil (Rheinland-Pfalz) und Geschäftsführer einer der erfolgreichsten deutschen E-Commerce-Plattformen im Bereich Staubsaugerbeutel und Staubsaugerzubehör.

Wilhelm Behrends erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

In interner Sitzung wählte der Aufsichtsrat im Anschluss an die Vertreterversammlung Wilhelm Behrends erneut zum Vorsitzenden, sein Stellvertreter bleibt Willi Walgenbach.Damit setzt sich der Aufsichtsrat wie folgt zusammen:

Mitgliedervertreter:

Wilhelm Behrends (Vorsitzender)
Willi Walgenbach (stellvertretender Vorsitzender)
Josef Picher
Markus Porten


Arbeitnehmervertreter:

Christine Schmidt-Watermann
Helmut Tölle

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.