900 Besucher auf erster mastermap Messe in Hamburg

mastermap Messe feierte Premiere in Hamburg

(PresseBox) (Hamburg, ) Umfassende Beratung rund ums Masterstudium gab es am 26. Januar auf der ersten mastermap Messe im Hamburg: 34 Aussteller, darunter Hochschulen aus dem In- und Ausland sowie Experten der Agentur für Arbeit Hamburg, des Studierendenwerks und der Universität Hamburg sowie der ZAV-Auslandsvermittlung standen Studierenden und Absolventen Rede und Antwort. Insgesamt waren 900 Besucher ins CCH-Congress Center gekommen.

Aus der Region waren unter anderem die Kühne Logistics University, die ISS Business School Hamburg, die FH Nordakademie, die Hamburger Fern-Hochschule und die HSBA Hamburg School of Business vor Ort. Stefan, Student der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, berichtet: "Ich interessiere mich für ein Master in International Business. Ich habe mich gleich bei mehreren Hochschulen informiert und konnte die Programme direkt vergleichen. Viele offene Fragen wurden mir im Gespräch mit den Studienberatern direkt beantwortet".

Ihre Masterprogramme stellten aber auch die Fachhochschule Stralsund, die Technische Hochschule Wildau und die Hochschule Harz vor. Wen es für den Master in die Ferne zieht, der konnte sich unter anderem von der Technical University of Denmark, der Universität Groningen, der BI Norwegian Business School und der schwedischen Uppsala University beraten lassen. Zudem fanden insgesamt zwölf Vorträge statt: Eine Expertin des Centrums für Hochschulentwicklung referierte über das Thema "Der Sprung in die Master-Class: Auswahl der passenden Hochschule" und Buchautor Sebastian Horndasch über "Die Qual der Auswahl: Den richtigen Master finden".

Infos zur Messe, rund ums Masterstudium und den Job-Start gibt es auf www.mastermap.de. Tagesaktuelle Meldungen zum Masterstudium gibt es unter twitter.com/mastermap und facebook.com/mastermap.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.