Center in der City

EHI stellt Shopping-Center-Planungsunterlagen vor

(PresseBox) (Köln, ) Anfang des Jahres existierten in Deutschland 428 Shopping-Center mit einer Mindestfläche von jeweils 10.000 qm. In den letzten Jahren hat sich die Zahl der jährlichen Neueröffnungen auf 12 bis 15 eingependelt. Vor allem innerstädtische Center wachsen weiter. Die aktuellen Shopping-Center-Planungsunterlagen weisen für das laufende Jahr 2010 neun Neueröffnungen von großflächigen Centern aus. Zum Beginn des nächsten Jahres wird die Gesamtfläche der Shopping-Center damit voraussichtlich um weitere rund 228.000 qm auf insgesamt mehr als 13,7 Millionen Quadratmeter ansteigen.

Über 50 neue Center in der Planung

Insgesamt benennt das EHI 52 Planungen für neue Shopping-Center mit einer Gesamtfläche von etwa 1,4 Mio. Quadratmetern. Auffallend hoch ist mit 37 Projekten die Zahl der Center, die in den Innenstädten errichtet werden; elf Center werden ihren Standort in Stadtteilen und nur vier auf der "Grünen Wiese" haben. Hiermit setzt sich ein weiterer Trend, der bereits seit Ende der 90er Jahre zu beobachten ist, weiterhin fort.

Wie in den letzten Jahren werden die meisten der neuen Shopping-Center in Nordrhein-Westfalen entstehen. Allein hier kommen voraussichtlich rund 390.000 qm in 14 Centern hinzu. Auf den nächsten Rängen folgen Hessen mit acht sowie Niedersachsen mit sechs Projektplanungen.

Revitalisierungen nehmen zu

Bei Gesprächen mit Fachleuten der Shopping-Center-Branche fällt in letzter Zeit immer häufiger das Wort Revitalisierung. Viele Shopping-Center, die vor allem in den 70er und 80er Jahren entstanden, benötigen dringend einen neuen Anstrich. Oft sind auch die Flächen wegen der veränderten Standort- und Wettbewerbsbedingungen zu gering geworden, so dass neben Revitalisierungen auch Flächenerweiterungen und Umstrukturierungen auf dem Plan stehen. Dem EHI lagen zum Jahresbeginn Informationen über 35 solcher Umbaumaßnahmen vor.

Diese und weitere Daten zu Shopping-Centern finden Sie unter: http://www.handelsdaten.de/themen/297/shopping-center/

Die gesamten Shopping-Center-Planungsunterlagen sind beim EHI erhältlich unter: http://www.ehi.org/gb/verlag/shop-seiten/shopping-center.html

EHI Retail Institute GmbH

Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs-, Bildungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 50 Mitarbeitern. Das internationale EHI-Netzwerk umfasst 500 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie. Gegründet wurde das Unternehmen 1951. Geschäftsführer sind Michael Gerling und Prof. Prof. E.h. (RUS) Dr. Bernd Hallier. Die GS1 Germany, eine jeweils 50 %-Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes, koordiniert die Vergabe der europäischen Artikelnummern (EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel und die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.