Einfacherer Auflagendruck mit der neuesten Version von MicroPress, EFIs namhafter Workflow-Lösung für die Druckproduktion

Skalierbare Lösung steigert den ROI im Digitaldruck durch eine schnellere, effizientere Produktion komplexer Dokumente - ob schwarz-weiß oder in Farbe

(PresseBox) (Zaventem (Belgien), ) EFI (NASDAQ: EFII) trat heute mit einer wesentlich erweiterten Version von EFI MicroPress®, seinem skalierbaren Workflow für die Druckproduktion, auf den Markt. Benutzerfreundlichere Werkzeuge für die Dokumentenverwaltung, eine vereinfachte Programmoberfläche und optimierte Druckvorbereitungsfunktionen beschleunigen die Produktion komplexer Dokumente. Die wegweisende Lösung ist speziell auf Digitaldruckumgebungen mit mittlerem bis hohem Produktionsaufkommen zugeschnitten, die mit einem Hochleistungssystem für die Dokumentenproduktion ihre vorhandenen Anlagen optimal ausschöpfen möchten. Eine effizientere Druckvorstufe, ein höheres Maß an Automatisierung und eine optimierte Druckgeschwindigkeit im Farb- und Schwarzweißdruck zählen zu den Vorteilen.

EFI MicroPress in der Version 8.0 unterstützt die Dateiformate der neuesten Industriestandards. Als erster EFI RIP ist das Produkt in der Lage, die Formate PostScript®, PDF und XPS nativ zu verarbeiten - Voraussetzung für eine schnellere, präzisere Produktion. Dank 64-Bit-Funktionalität unterstützt es die leistungsfähigsten Geräte auf dem Markt und ermöglicht damit ein ungeahntes Maß an Flexibilität durch eine zügige, umfangreiche Nachbearbeitung vor dem Auflagendruck. Als skalierbare Lösung kann EFI MicroPress bis zu 12 Digitaldrucker verwalten. So entsteht ein nahtloser Wachstumspfad für künftige Erweiterungen der Produktionsumgebung.

Wesentliche Neuerungen in Version 8.0

TrueEdit, das Druckvorbereitungsmodul von EFI MicroPress, sorgt für drastische Effizienz- und Produktivitätsgewinne, indem es zahlreiche bisher manuelle Abläufe automatisiert: ob das Sortieren von Druckseiten, das Einfügen von Griffregistern, das Umnummerieren von Dokumenten oder das Ausschießen zu Broschüren. Selbst die komplexesten Druckaufträge lassen sich mit wenigen Mausklicks vorbereiten. In der Version 8.0 bietet TrueEdit zusätzliche Optionen für Griffregister, etwa zur Arbeit mit Randabschnitten, Bildern, Hintergrundfarben oder zweizeiligem Text. Auch die Scanfunktionen wurden optimiert, um das Einfügen oder Ersetzen gescannter Seiten in Dokumenten zu erleichtern. Zudem wartet die TrueEdit-Benutzeroberfläche mit einer neuen Seitenstrukturansicht auf, die einen unkomplizierten und schnellen Wechsel der Papiersorte erlaubt. Hinzugekommen ist auch eine Seitenzentrierfunktion, mit der sich Seiten automatisch drehen und zentrieren lassen - ganz ohne eigene Software oder zusätzliche Arbeitsschritte.

Die erweiterte OCR-Unterstützung von EFI MicroPress lässt Anwendern die Wahl zwischen mehreren OCR-Modi. Sämtliche Seitenbereiche, einschließlich von Griffregistern, können erfasst werden. Betriebsame Produktionsumgebungen werden dieses hohe Maß an Flexibilität besonders schätzen.

Auch was Farbe anbelangt, ist der Funktionsumfang von EFI MicroPress 8.0 angewachsen. Unterstützung für PANTONE Goe-Sonderfarben und vier neue Farbkonfigurationen zählen zu den Extras in diesem Bereich. PANTONE Goe ist ein neuartiges Farbsystem von Pantone, das aus dem weltweit tonangebenden PANTONE MATCHING SYSTEM hervorgegangen ist. Mit zusätzlichen Farben (insgesamt 2.058), einer chromatischen Anordnung und einer effizienteren Farbreproduktion wird es den gewachsenen Anforderungen moderner Produktionsumgebungen gerecht. Ab sofort lassen sich PANTONE-Farben nahtlos in EFI MicroPress-Farbprozesse integrieren - eine Gewähr für akkurate Farbergebnisse mit minimalem Zutun des Anwenders.

Neben der Unterstützung für PANTONE Goe wartet EFI MicroPress mit vier neuen Farbkonfigurationen im Farbmanagementmodul TrueColor auf: "MicroPress Color" zur Arbeit mit einem EFI Fiery®-System, SWOP für Experten, die Farbe unabhängig von MicroPress steuern möchten, "Office Graphics" für Geschäftsdokumente und -grafiken sowie "Photographic" für fotografische Anwendungen. Unter dem Strich stehen straffere Produktionsabläufe durch einen schnelleren, präziseren Farbabgleich.

Ein weiteres Plus von EFI MicroPress ist die optionale Direktintegration mit Digital StoreFront®, der preisgekrönten Web-to-Print-Plattform von EFI. Der Auftragseingang über das Internet, die Auftragsverwaltung und die Produktion lassen sich somit lückenlos automatisieren.

"Im konkurrenzbetonten Klima von heute, das durch die ungünstige Wirtschaftslage noch verschärft wird, sehen sich unsere Kunden mit einem wahren Dilemma konfrontiert", so John Henze, Vice President of Marketing des Fiery-Geschäftsbereichs von EFI. "Immer mehr, immer schneller und immer komplexer soll produziert werden. Mit der neuen Version von EFI MicroPress, die insbesondere in den Bereichen Druckvorbereitung und Farbmanagement glänzt, möchten wir ihnen zu einer rentableren, zügigeren Produktion verhelfen. EFI hat auf die Belange seiner Kunden gehört und mit beachtlichem Entwicklungsaufwand eine optimale Workflow-Lösung für die Druckproduktion hervorgebracht."

EFI MicroPress 8.0 ist ab sofort bei EFI und seinen autorisierten OEM-Partnern erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.efi.com.

EFI, Fiery, VUTEk, Jetrion, PrintFlow, Auto-Count, ColorWise und Colorproof sind eingetragene Marken der Electronics For Imaging, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument genannten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber

Nothing herein should be construed as a warranty in addition to the express warranty statements provided with EFI products and services. This news release contains forward-looking statements, that are statements other than statements of historical fact including words such as "anticipate", "believe", "estimate", "expect", "consider", "plan" and similar, any statements related to strategies or objectives of management for future operations, products, development, performance, any statements of assumptions or underlying any of the foregoing and any statements in the future tense. Forward-looking statements are subject to certain risks and uncertainties that could cause our actual or future results to differ materially. For further information regarding risks and uncertainties associated with EFI's businesses, please refer to the risk factors section in the Company's SEC filings, including, but not limited to, its annual report on Form 10-K and its quarterly reports on Form 10-Q. EFI undertakes no obligation to update information contained herein, including forward-looking statements.

EFI Germany

EFI (www.efi.com) ist der weltweit führende Anbieter von kundenorientierten innovativen Digitaldruckern. Die preisgekrönten Lösungen von EFI sind von der Erstellung bis zur Druckausgabe integriert und tragen zur Leistungsverbesserung, Kosteneinsparung und Produktivitätserhöhung bei. Das solide Produktportfolio umfasst auch digitale Fiery®-Farbdruckserver, digitale VUTEk®-Tintenstrahldrucker im Großformat, UV- und Lösungsmitteltinten, Rastek-UV-Tintenstrahldrucker im Großformat, Jetrion®-Tintenstrahldruckersysteme, Druckproduktions-Workflow- und Managementinformations-Software sowie Drucklösungen für Unternehmen. EFI unterhält weltweit 23 Niederlassungen.





Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.