ECR Swiss EMS AG punktet mit hervorragendem Supply Chain Management in der aktuellen allokationsartigen Beschaffungssituation

Der Schweizer Fertigungsspezialist profitiert im Kontext des derzeitigen notorischen 'Staus' in der Lieferkette bei der Bauteilebeschaffung von seinem hochwertigen Lieferantenmanagement

(PresseBox) (Rotkreuz/Schweiz, ) Lieferengpässe in der Bauteilbeschaffung machen der Elektronikindustrie immer mehr zu schaffen. Dank eines hochwertigen Lieferantenmanagements gelingt es der ECR Swiss EMS AG, auch bei Engpässen relativ sicher an die benötigten Bauteile heranzukommen. Als Lösungsanbieter in schwierigen Zeiten schafft das Unternehmen Vertrauen, weil Kunden pünktlich Ihre Produkte bekommen, und hebt sich dadurch positiv vom Wettbewerb ab.

Martin Infanger, strategischer Einkäufer der ECR AG, weiß welches die wichtigen Aspekte eines erfolgreichen Lieferantenmanagements sind: "die Kernpunkte sind Partnerorientierung, der gepflegte Umgang miteinander sowie eine proaktive Zusammenarbeit mit offener Kommunikationsstruktur. Wir beziehen unsere Lieferanten in Projekte und Herausforderungen mit ein. Es gibt ein gemeinsames Krisenmanagement in guten wie in schlechten Zeiten."

Wichtig ist proaktives Handeln und eine frühzeitige Disposition aller Parteien. "Weitere Schlüsselelemente sind eine klare Priorisierung von Keylieferanten, viele Direktkontakte zu Herstellern und Direktabsprachen sowie eine internationale Beschaffung oder Beschaffungskontrollen", so Infanger.

Klare Kundenvorteile

Die Kunden profitieren von der Lieferantenmanagement-Kultur der ECR AG durch schnelleren Informationsfluss und bessere Informationsqualität, eine optimale Preisbasis durch internationale Vergleiche und Beschaffung sowie Preisvorteile durch die Bündelung, Verfügbarkeitsvorteile und Nutzung der Prioritätsvorteile. In der aktuellen Situation konnte die ECR AG nicht nur fast alle Engpässe umgehen oder abdecken, sondern durch die intensive Zusammenarbeit und viele Kontakte bereits diversen Kunden wie auch Mitbewerbern mit Material aushelfen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich ein überdurchschnittliches Lieferantenmanagement aus dem Zusammenspiel von einwandfreiem partnerschaftlichem Verhalten - der Lieferant ist Partner und wird auch so behandelt - , einer offenen und ehrlichen Kommunikation, langjähriger und kontinuierlicher Kooperation mit allen Top-Lieferanten, faire und offenen Preisverhandlungen, aber auch regelmäßigen Treffen und Anlässen wie Seminaren und anderen Veranstaltungen, sowie gemeinsamen Zielsetzungen (Prioritäten, Projekte, Hersteller & Umsatzentwicklung) gelingt.

ECR AG

ECR AG ist ein Schweizer Spezialist für die Herstellung komplexer und anspruchsvoller, kundenspezifischer elektronischer Baugruppen. Die Stärken liegen in den Technologien SMT, und THT auf flexiblen, starrflexiblen und starren Leiterplatten. Dank hoher Qualität und Zuverlässigkeit werden die Baugruppen und Geräte weltweit in der Medizintechnik (60%), in anspruchsvollen Industrieanwendungen (16%) und der Messtechnik eingesetzt. ECR AG produziert nach Kundenwunsch vom Einzelstück bis zur mittelgroßen Serie und unterstützt ihre Kunden von der Produktentwicklung bis hin zur End of Life Phase. Während des gesamten Produktlebenszyklus' stellen das Life Cycle Management (LCM) die Optimierung und Verfügbarkeit der Baugruppen sicher. Qualitätssicherung in allen Fertigungsphasen, sowie umfassendes Testen mit AOI-, Flying Prober-, ICT-, Funktions-, Boundary Scan- und Power Prüfsystemen garantieren einwandfreie und sofort einsetzbare Baugruppen und Geräte. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.ecrag.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.