GDF SUEZ Energie Deutschland erledigt Arbeitssicherheit mit EcoWebDesk

Online-Software der EcoIntense GmbH gewinnt Ausschreibung / Zentrales System zur Datenverwaltung, Dokumentation und Organisation

(PresseBox) (Berlin, ) Die GDF SUEZ Energie Deutschland AG nutzt für ihre Arbeitssicherheit die Software EcoWebDesk. Im Rahmen des Auswahlprozesses fiel die Wahl des Energieversorgers auf die Online-Lösung aus dem Hause der EcoIntense GmbH. Die Software EcoWebDesk ist auf Arbeits- und Umweltschutzmanagement spezialisiert. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit GDF SUEZ Energie Deutschland implementierte EcoIntense die Software als Komplettlösung für das Management von Health, Safety & Environment (HSE).

GDF SUEZ Energie Deutschland ist Teil eines internationalen, weltweit führenden Konzerns. In Deutschland ist das Unternehmen an acht Standorten mit insgesamt rund 1.000 Mitarbeitern vertreten. Besonders beim Umgang mit Elektrizität, Gefahrenquellen oder bei gefährlichen Tätigkeiten ist sorgsamer Arbeitsschutz unabdingbar und gehört zum täglichen Geschäft. Verpflichtungen und vorhandene Bedingungen müssen regelmäßig überprüft und verbessert werden. Bei GDF SUEZ besitzt der Arbeits- und Gesundheitsschutz höchste Priorität und ist in allen Bereichen verankert. Zeit und Kosten lassen sich hier nur mit einem zentralen System zur Datenverwaltung, Dokumentation und Organisation sparen.

Stefan Stengel, HSE-Experte bei GDF SUEZ Energie Deutschland: "Wir wollten für unser HSE Management eine leistungsfähige Software, die auf die Abbildung, Überprüfung und Verbesserung zugeschnitten ist. Uns hat vor allem das Konzept von EcoWebDesk beeindruckt. Unsere Anforderungen trafen bei EcoIntense auf offene Ohren und wurden bestens in die Software integriert. Die Aufgaben, die sich für uns im Arbeits- und Umweltschutz ergeben, lassen sich mit EcoWebDesk weitaus einfacher und effizienter erledigen als zuvor. EcoWebDesk hat uns derart überzeugt, dass wir bereits in der ersten Testphase beschlossen haben, die Verwendung der Software auf alle Standorte und Mitarbeiter auszuweiten."

EcoWebDesk wertet die von GDF SUEZ Energie Deutschland zentral erfassten Daten bedarfsgerecht und tagesaktuell aus und stellt sie für alle Beteiligten transparent bereit. Das Berechtigungskonzept gewährleistet, dass den verschiedenen Benutzern nur die Daten zur Verfügung stehen, die sie brauchen und auf die sie Zugriff erhalten sollen. GDF SUEZ Energie Deutschland kann nun mit wenigen Mausklicks komplette Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen erstellen sowie ohne großen Aufwand aktualisieren.

Sebastian Mönnich, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH: "Wir haben bei der Zusammenarbeit mit GDF SUEZ Energie Deutschland auf einen kontinuierlichen und offenen Austausch gesetzt, um die genauen Zielvorstellungen zu erfüllen. Durch die gemeinsame Abstimmung konnten wir das Einsatzspektrum von EcoWebDesk auf fundierter Basis erweitern und direkt auf die Anforderungen ausrichten, die in der Praxis vorherrschen."

Weitere Informationen unter: http://www.ecointense.de/

EcoIntense GmbH

Die EcoIntense GmbH mit Sitz in Berlin ist bereits seit mehr als vier Jahren professioneller Anbieter von Softwarelösungen für die Bereiche Umweltmanagement und Arbeitssicherheit. Kernprodukt des Unternehmens ist die Standardsoftware EcoWebDesk®. EcoWebDesk® ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um die Anforderungen der ISO 14001/EMAS und OHSAS 18001 zu erfüllen und das eigene Unternehmen ganzheitlich abzubilden. So behalten die Anwender stets den Überblick. Das Produkt wird inzwischen von mehreren mittelständischen Unternehmen eingesetzt, z. B. aus der Kunststoffbranche oder der Chemischen Industrie. Darüber hinaus zählen zu den Anwendern aber auch größere Unternehmen wie z.B. Ver- und Entsorger. Weitere Informationen zur EcoIntense GmbH und zur Softwarelösung EcoWebDesk® finden Sie unter www.ecointense.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.