Echelon präsentierte auf der LonWorld® 2005 die Zukunft allgegenwärtiger Steuerungsvernetzung, von Sensoren bis hin zur Unternehmenssteuerung

(PresseBox) (Paris, Frankreich, ) Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON), der weltweit führende Technologie Hersteller für den vielfach genutzten LonWorks® Standard für Steuerungsnetzwerke, präsentierte auf der LonWorld® 2005 vom 20. – 21. Oktober in Eurodisney seine Lösungen für Steuerungsplattformen sowie sein smartes Zählersystem Networked Energy Services (NES). Kurz nach der Einführung seiner Pyxos™ Embedded Control Networking Plattform debütierte das Unternehmen auf diesem Event mit mehreren neuen Produkten. Insgesamt zielen diese neuen Produkte, die Plattform sowie die Produktverbesserungen darauf, den Markt näher an einen alltäglichen Einsatz von Steuerungsvernetzung heranzuführen. Die neuesten Technologien und Produkte von Echelon konzentrieren sich auf die Reduzierung oder Verbesserung der Schlüsselfaktoren, welche eine allgegenwärtige Steuerungsvernetzung ermöglichen, die Kosten für die Komponenten senken, die Installation vereinfachen, eine hohe Funktionssicherheit gewährleisten, sowie Skalierbarkeit, Flexibilität und eine ferngesteuerte Betriebsführung.

“Echelon bietet eine Technologie, die die Art, wie wir denken, arbeiten und spielen, beeinflusst. Unsere Steuerungsnetzwerke und eingebetteten Plattformen sind auf dem besten Weg, im alltäglichen Leben allgegenwärtig zu werden, indem sie normale Geräte miteinander und mit dem Internet verbinden, um wesentliche Energieeinsparungen, eine Erhöhung der Sicherheit, des Komforts und der Verbraucherfreundlichkeit zu gewährleisten,” sagt Ken Oshman, CEO und Präsident von Echelon. “Eine Erweiterung dieser Leistung bietet unsere neue Pyxos Embedded Control Plattform, sie löst die Kosten-, Montage- und Konnektivitätsprobleme, die die Hersteller bereits im Vorfeld davon abgehalten haben, ihre Produkte mit hochentwickelter Steuerungstechnologie auszustatten. Was wir auf der LonWorld 2005 zeigen, ist ein weiterer großer Schritt, Steuerungsnetzwerke allgegenwärtig zu machen, und es ist ein Ausdruck für unsere strategische Annäherung, diesen Markt zu erweitern. Dies wurde durch eine kontinuierliche Reduzierung der Kosten und der Komplexität unserer Technologie erreicht, während Leistung, Nutzen und Produktentwicklung erhöht wurden.”

Die Hauptvorführungen und Produkte auf der LonWorld 2005 beinhalteten:

· Smarte Zählwerterfassung für den effizienten Energieverbrauch
Echelon stellte seinen in der 2. Generation des Networked Energy Services (NES) Systems entwickelten Stromzähler vor. Der veränderte Zähler, der bereits in zahlreichen Versorgungseinrichtungen in Europa Probe läuft, beinhaltet neue Funktionen wie die M-Bus Konnektivität. Der M-Bus ist ein gängiger Bus, der europaweit eingesetzt wird, um Gas- und Wasserzähler zu verbinden. Viele Energieversorgungsbetriebe bieten den unterschiedlichen Service von Elektrizität, Gas und Wasser an und machen die einzelne Zählerinfrastrukur strategisch erforderlich. Ein NES System, das diese Zähler der 2. Generation nutzt, bietet eine komplette Zählerinfrastruktur für Versorgungseinrichtungen mit unterschiedlichen Dienstleistungen.

· Das Einbetten von Steuerungsnetzwerken innerhalb von Maschinen
Die neue Pyxos FT Embedded Control Networking Plattform von Echelon wurde auf der Konferenz vorgestellt. Beachtlich kostengünstige ICs, plangesteuerte Arbeitsabläufe in Hochgeschwindigkeit, kleinste Gehäuse und die einzigartige Fähigkeit der Selbstorganisation machen das Pyxos FT Netzwerk ideal für Industrie- und Büroautomation, Gebäude- und Transportanwendungen. Ein Pyxos FT Netzwerk kann nahtlos an ein LonWorks Netzwerk angebunden werden, an einen Hauptrechner oder an PLCs.

· Self-Installing Systeme für die Home Automation
Echelon zeigte eine Reihe von Technologien, die die Entwicklung und Installation von Produkten für die Home Automation kosteneffektiv und betriebssicher machen, und die einfach genug sind, um die Bedürfnisse des Massenmarktes für Home Automation zu erfüllen. Die neue Power Line Kommunikationstechnologie und Self-Installation Software wird anhand von Verbraucherprodukten für Beleuchtung und Laststeuerung von dem Elektronik Giganten Samsung Electronics vorgeführt. Eine UPnPTM Brücke wird mit Samsung Geräten vorgeführt sowie ein neue, benutzerfreundliche, grafische Bedienoberfläche. Diese Brücke erlaubt dem Windows Media Center oder Windows XP basierten PCs, automatisch LonWorks Automationsnetzwerke zu steuern und zu bedienen. Die Demonstration umfasst auch das ISI Automatic Device Installationsprotokoll von Echelon, welches Hersteller befähigt, Heimprodukte zu entwickeln, die sich automatisch selbst installieren, sobald sie entweder in der Wand eingesteckt wurden oder einfach per Knopfdruck. ISI erspart dem Verbraucher den Aufwand einer Netzwerkinstallation – und stellt do-it-yourself, leistungsstarke Systeme für die Home Automation bereit.

· Verbesserte Produkte und niedrige Preise

Echelon führte auf der Ausstellung drei neue Produkte vor, die die Installation von Steuerungsnetzwerken beschleunigen und vereinfachen und die eine Fernüberwachung von LonWorks Netzwerken, LonWorks Geräten und älterer Systeme ermöglichen.

o Der i.LON® 100 e3 Internet Server – Die e3 Version des gängigen i.LON 100 Internet Server beinhaltet ein ModBus Interface für den Gebrauch mit älteren Steuerungssystemen, ein M-Bus Interface für europäische Zähler in Versorgungseinrichtungen, eine astronomische Uhr für Außenbereiche und Straßenbeleuchtungen, und ein einfaches, „wissendes“ Web-Entwicklungswerkzeug, welches mit der Macromedia Contribute Web Page Creation Software arbeitet.

o Die Turbo Edition des neuen LonMaker® Installation Tools beschleunigt den Aufbau und die Installation eines Netzwerkes durch Wizards und ein neues stromlinienförmiges Interface.

o Der neue MPR-50 Multi-Port Router erlaubt Integratoren und OEMs eine Reduzierung der Installationskosten von LonWorks Netzwerken. Dieser neue Router unterstützt fünf twisted-pair LonWorks Kanäle. Er bietet ein Überwachungsprogramm, das fernbedient per Knopfdruck den Status von Router und Kanälen meldet, und so Zeit einspart.

“Damit Steuerungsnetzwerke alltäglich werden, brauchen wir Lösungen und Technologien, die kosteneffektiv sind, die auf allen Märkten einsetzbar sind und die Geräte aus unterschiedlichen Industriebereichen mit Steuerungsanwendungen verbinden können,” so Oshman. “Unsere Demonstrationen und Einführungen zeigen, daß wir uns weiterhin dynamisch auf dieses Ziel hin bewegen.”

Weitere detaillierte Informationen zu diesen und anderen Produkten von Echelon finden Sie unter finden Sie http://www.echelon.com.

Echelon

Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt Netzwerktechnologie. Echelon bietet Produkte und Systeme an, die den Energieverbrauch überwachen und senken können, zu Kosteneinsparungen führen, die Produktivität steigern, Service, Qualität und Sicherheit verbessern und Vorteile durch die Vernetzung von Alltagsgeräten in Energieversorgung, Gebäudeautomation, Industrieanlagen, Transportwesen und Heimüberwachung schaffen. Weltweit sind Millionen von intelligenten Geräten im Einsatz, die auf der Basis von Echelons LonWorks-Produkten und Networked Energy Services (NES) funktionieren und Verbrauchern und Industrie Vorteile verschaffen. Dieses Jahr feiern Echelon und LonWorks-Technologie ihr 20-jähriges Jubiläum.

Weitere Informationen über Echelon finden Sie unter www.echelon.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.