Von der Theorie in die Praxis - Ecenta, SAP und Verint demonstrieren effektiven Technologieeinsatz im Contact Center

Technologie im Contact Center darf kein Selbstzweck sein und muss Prozesse wirksam unterstützen

(PresseBox) (Walldorf, ) Wie die Kombination einer IPbasierten Kommunikationsplattform mit professioneller Personaleinsatzplanung und einem an den Geschäftsprozessen orientierten Realisierungskonzept die Effizienz nachhaltig steigern kann, zeigen die Ecenta AG, SAP und Verint auf ihrem gemeinsamen Demoforum. Im Rahmen von "Das Contact Center der Zukunft" am 6. Mai demonstrieren die drei Unternehmen bei SAP in Walldorf bei Live-Demos und in Vorträgen wie zeitgemäße IT-Lösungen das Management von Kommunikation, Kundenbeziehungen und Personal im Contact Center wirksam unterstützen.

"Der Einsatz von Technologie im Contact Center ist entgegen anders lautender Meldungen nicht auf dem Rückzug", erklärt Joachim Schellenberg, Director Business Development bei der Ecenta AG. "Fakt ist aber, dass die Hersteller dem Markt zeigen müssen, dass sie die Bedürfnisse der Contact Center-Industrie verstehen und dass ihre Lösungen tatsächlich marktreif und praxistauglich sind. Niemand möchte wissen, was nur 'theoretisch möglich' wäre. Die vorhandenen Technologien müssen auch in der Realität klaren Mehrwert bieten und dürfen kein Selbstzweck sein."

Nach Angaben der Unternehmensberatung Steria Mummert sind Sprachcomputer, IVR-Systeme und ähnliche Systeme im telefonischen Kundenservice auf dem Rückzug. Als Beleg nennt Steria Mummert unter anderem, dass drei der fünf topplatzierten Unternehmen im Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" wieder auf rein menschlichen Service setzen. Darin sieht Stephan Bahr von SAP jedoch keinen Widerspruch zm Einsatz moderner IT- und Kommunikationslösungen. "Der Call Center-Agent und dessen Eigenschaften und Qualifikationen spielen zweifellos eine entscheidende Rolle. Dennoch kann der Agent nur dann seine Stärken voll ausspielen, wenn er raschen Zugriff zu allen relevanten Informationen hat und von den Kommunikationssystemen effektiv untestützt wird. Anhand von Live-Demos und Praxisbeispielen zeigen wir, die Ecenta AG und Verint, wo noch Potentiale schlummern und wie diese n der Realität genutzt werden können."

Bei "Das Contact Center der Zukunft" werden am 6. Mai in Walldorf die Experten von SAP zeigen, wie eine integrierte Kommunikationslösung verschiedene Kontaktkanäle zusammenführt und sie sinnvoll und effektiv mit den Kundenserviceprozessen verbindet. Die Ecenta AG erläutert an Hand von Kundenbeispielen die schrittweise Umsetzung von Contact Center Projekten von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme. Im Anschluss zeigen Experten von SAP wie durch den praxisgerechten Einsatz von CRM-Lösungen die Kundenzufriedenheit erhöht und die Kundenbindung gestärkt wird. Abschließend demonstiert Verint, wie durch professionelle und einfache Personaleinsatzplanung die wichtigsten Ressource im Contact Center möglichst effektiv eingesetzt wird und wie gleichzeitig die Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter wächst.

ecenta AG

ecenta ist ein Produkt- und Beratungsunternehmen, das sich auf anspruchsvolle Realisierungsvorhaben in den Bereichen der SAP® Business Suite, insbesondere SAP CRM (Customer Relationship Management) und SAP BCM, sowie SAP NetWeaver®, speziell in den Bereichen Business Intelligence, Master Data Management, Process Integration (Exchange Infrastructure), Composite Application Framework und Enterprise Portal spezialisiert hat.

ecenta wurde aufgrund seiner fachlichen Expertise und erfolgreichen Zusammenarbeit in den Bereichen CRM, MDM, Business Objects Information Management Solutions, Process Integration, Application Server, Identity Management, BPM und Banking in das SAP® Special Expertise Programm aufgenommen.

Das Zentrale der ecenta AG ist in Walldorf. Das global aufgestellte Unternehmen, das rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, unterhält zudem Niederlassungen in den USA, Singapur, Malaysia, Schweden, Australien, Chile und Spanien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.