+++ 811.736 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

eccenca ist Partner bei neuem Forschungsprojekt für die Stadt der Zukunft

bIoTope-Projekt bringt Smart City auf den Weg

(PresseBox) (Leipzig, ) Am 19. und 20. Januar 2016 hat eccenca in Helsinki am Kickoff-Meeting zum neuen EU-Forschungsprojekt bIoTope (Building an IoT OPen innovation ecosystem for connected smart objects) teilgenommen. Das Projekt soll im Rahmen der Entwicklung intelligenter Städte (Smart Cities) die Grundlage für die Vernetzung heterogener Dienste im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) liefern. Der Leipziger Spezialist für Datenvirtualisierung und Metadaten-Management ist einer von insgesamt 22 Projektpartnern, die mit bIoTope die Grundlagen für offene Innovations-Ecosysteme entwickeln wollen. Das Projekt bIoTope gehört zum EU-Förderprogramm Horizon 2020 für Forschung und Innovation. Die Projektkoordination hat die Aalto-Universität aus Helsinki übernommen.

Auf Basis der offenen Innovations-Ecosysteme können Unternehmen mit geringen Investitionen neue System-of-System-Plattformen für vernetzte und intelligente Objekte kreieren, auf deren Grundlage sie neue Dienste entwickeln können. Im Rahmen von bIoTope wollen die Projektpartner die dafür notwendigen standardisierten offenen Schnittstellen (Open APIs) zur Verfügung stellen. Mit ihnen sollen heterogene Informationsquellen und Dienste aus unterschiedlichen Plattformen zusammengeführt werden. Durch die damit ermöglichte horizontale Interoperabilität sollen neue Formen der Co-Entwicklung von Diensten entstehen; angefangen von einfacher Datensammlung bis hin zu kontextgetriebenen und sich selbst anpassenden Diensten, die die Menschen in ihrem Alltag und ihrer Arbeitswelt unterstützen. Darüber hinaus will bIoTope auch ein klares Rahmenwerk für die Sicherheit, Privatsphäre und das Vertrauen im Umgang mit Daten im Internet der Dinge schaffen. Hierzu wird eine End-to-End Governance Roadmap erstellt.

Für die Weiterentwicklung der vernetzten und intelligenten Stadt streben die Projektpartner in Helsinki sowie in den Regionen von Lyon und Brüssel groß angelegte Pilotprojekte an. Dabei geht es unter anderem um Themen wie Smart Metering, die gemeinsame Nutzung elektrisch angetriebener Verkehrsmittel, intelligente Parkleitsysteme, sichere Schulwege oder intelligente Lösungen zur Erhöhung der Luftqualität.

Das bIoTope-Projekt ist auf drei Jahre angesetzt. Neben eccenca nehmen aus Deutschland auch BMW, das Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (Fraunhofer IAIS) und das Bremer Institut für Produktion und Logistik an bIoTope teil. Die übrigen Projektpartner stammen aus Finnland, Luxemburg, Frankreich, Italien, Großbritannien, der Schweiz, Australien und Belgien.

Über die eccenca GmbH

Die eccenca GmbH mit Sitz in Leipzig ist ein Spezialist für Datenvirtualisierung und Metadaten-Management. Die Technologie der eccenca GmbH unterstützt Unternehmen, flexible und effiziente Lösungen für die Integration von Datensilos sowie für die Anreicherung von Daten mit Kontextinformationen zu implementieren.

Die eccenca Linked Data Suite (eLDS) umfasst verschiedene Softwarekomponenten wie DataManager, DataIntegration oder DataPlatform, mit denen Unternehmen sogenannte Knowledge Graphs erstellen, integrieren und verwalten können, um heterogene Datenmodelle zu vernetzen. Die Lösungen von eccenca unterstützen Unternehmen effizient und effektiv bei der unternehmensinternen sowie unternehmensübergreifenden Vernetzung und Verteilung von Daten.

www.eccenca.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.