Jetzt Verkaufsrausch bei eBay starten: ab 18. Januar Auktionen kostenlos einstellen

(PresseBox) (Dreilingen, ) Das neue Jahr bringt neue Wünsche mit sich - aber so kurz nach Weihnachten sind die Geldbeutel oft leer und viele Schränke überfüllt. Der Briefkasten ist voller Rechnungen und die nächste Gehaltszahlung in weiter Ferne. Was also tun, um Abhilfe zu schaffen? Der Online-Marktplatz eBay bietet dafür eine tolle Möglichkeit: Zwischen dem 18. Januar und dem 30. April 2012 entfällt für private Verkäufer die Angebotsgebühr beim Auktionsformat. In diesem Zeitraum können Artikel kostenlos eingestellt werden. Egal ob über Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone - bis zu 100 Auktionen monatlich mit beliebigem Startpreis. Der Verkauf bietet eine gute Gelegenheit, die Haushaltskasse wieder aufzufüllen und Platz für neue Wünsche zu schaffen.

Von der Digitalkamera über Markenkleidung bis hin zum Gesellschaftsspiel erzielen viele Produkte gute Preise, wie die durchschnittlichen Wiederverkaufswerte* bei eBay zeigen: Zum Beispiel bringt das iPhone 4 rund 392 Euro, eine Panasonic Lumix DMC Kamera im Schnitt 241 Euro, eine Jack Wolfskin Jacke rund 60 Euro und das beliebte "Qwirkle"-Spiel etwa 15 Euro. Die schönen Küchen-, Tee- und Kaffeeprodukte von der Qualitätsmarke Bodum erzielen im Schnitt 13 Euro bei Auktionen.

Wer ein Smartphone besitzt, kann jetzt auch von unterwegs ganz einfach Geld verdienen: Dank mobiler Applikationen können Verkäufer ihre Angebote von jedem Ort aus einstellen und beobachten. Das Einstellen der Produkte ist im Handumdrehen erledigt: Einfach den Barcode des Artikels einscannen, den Artikel mit dem Mobilgerät fotografieren, gegebenenfalls weitere Produktinformationen hinzufügen und ihn direkt bei eBay anbieten. Weitere Informationen zu den kostenlosen Apps von eBay gibt es unter http://unterwegs.ebay.de.

Alle Angebotsbedingungen zu der Preisaktion finden Sie ab dem 18. Januar hier. Einige hilfreiche Hinweise, wie man erfolgreich Produkte bei eBay einstellen und verkaufen kann, finden Sie in unserer Broschüre eBay-Verkaufstipps.

*Durchschnittlicher Verkaufspreis eines gebrauchten Produktes bei eBay.de in Euro, Daten erhoben von Terapeak.

eBay Commerce Network Deutschland

eBay Inc. (NASDAQ:EBAY) wurde 1995 in den USA gegründet und verbindet jeden Tag Millionen Käufer und Verkäufer auf der ganzen Welt - über den weltweiten Online-Marktplatz eBay, über PayPal, das es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, Zahlungen sicher, schnell und einfach online auszuführen und zu empfangen, sowie über GSI, das Unternehmen bei ihren E-Commerce-Aktivitäten, beim Multi-Channel-Handel sowie beim digitalen Marketing unterstützt. Daneben gibt eBay Millionen von Menschen die Möglichkeit, über spezialisierte Marktplätze miteinander Handel zu treiben - darunter der weltweit größte Marktplatz für Tickets, StubHub, sowie eBay Kleinanzeigen und Deutschlands größter Fahrzeugmarkt mobile.de. Seit 1999 gibt es eBay in Deutschland. Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Dreilinden bei Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.