EADS Defence & Security erhöht Flugverkehrssicherheit in Deutschland

Mode-S-Cluster als umfassendes Flugverkehrskontrollnetzwerk ermoglicht effiziente Nutzung des Luftraums / Modernste Technologien zur Koordination der zivilen und militarischen Luftraumuberwachung

(PresseBox) (Ottobrunn, ) EADS Defence & Security (DS) hat das weltweit erste Flugverkehrskontrollnetzwerk auf Grundlage des neuesten EUROCONTROL- Standards ?Mode S" an die Flugsicherung der deutschen Luftwaffe übergeben. Dieses Mode-S-Cluster gewährleistet die automatische Führung ziviler und militärischer Flugzeuge in einem Luftraum von 1.700 x 1.500 Kilometern. Dank dem neuen Radarnetz konnten die Flugverkehrssicherheit sowie die Effizienz bei der Nutzung des Luftraums erheblich gesteigert werden.

"Die Flugverkehrskontrollbehörden auf der ganzen Welt sind mit einer kontinuierlich steigenden Flugverkehrsdichte konfrontiert", erklärt Bernd Wenzler, CEO von EADS Defence Electronics. ?Vor dem Hintergrund dieser Situation im zivilen und militärischen Flugverkehr ist ein hochleistungsfähiges Führungssystem erforderlich, das sowohl Sicherheit gewährleistet als auch einen umfassenden Datenaustausch und eine effiziente Luftraumzuweisung ermöglicht."

Seit 2005 hat der integrierte DS-Geschäftsbereich EADS Defence Electronics im Rahmen des RAMOS-Projekts sechs Weitbereichs-Überwachungsradarsysteme mit sogenannten Monopuls-Sekundärradaren vom Typ MSSR 2000 I ausgerüstet. Diese Systeme gewährleisten einen Überblick über die aktuelle Luftlage auf der Basis von Abfragen und automatischen Antworten von Seiten der einzelnen Flugzeuge. Das MSSR 2000 I ist weltweit das einzige Sekundärradar, das nach den neuesten zivilen und militärischen Flugverkehrskontrollstandards zertifiziert ist.

Mit Hilfe des MSSR-2000-I-Systems wird ein Cluster-Netzwerk aus Mode-SRadaranlagen gebildet, das die sichere Führung aller Flugzeuge im entsprechenden Luftraum gewährleistet. In einem Mode-S-Cluster-Netzwerk kann jedes einzelne Flugzeug, das mit einem Mode-S-Transponder ausgestattet ist, automatisch identifiziert und verfolgt werden, ohne dass eine fehleranfällige Neuerfassung der Luftfahrzeuge von einem einzelnen Radar erfolgen muss. In dem Mode-S-Cluster werden einmal erfasste Luftfahrzeugen von einem Radar an das nächste sicher übergeben und können so lückenlos verfolgt werden.

Im militärischen Bereich wird das MSSR 2000 I zur automatischen Freund- Feind-Erkennung (IFF) genutzt, um eine versehentliche Bekämpfung eigener oder verbündeter Einheiten zu vermeiden. Eingesetzt wird das System an Bord deutscher Marineschiffe sowie auch von den Streitkräften und Marinen Frankreichs, Norwegens, Finnlands, Litauens, Uruguays, Malaysias sowie der Niederlande und der Slowakei. Im Rahmen der Flugverkehrskontrolle kommt das MSSR 2000 I in Ländern wie Portugal, Bulgarien oder den Philippinen zum Einsatz.

Defence Electronics ist ein integrierter Geschäftsbereich der EADS-Division Defence & Security (DS). DS ist Anbieter von Systemlösungen für Streit- und Sicherheitskräfte auf der ganzen Welt. Das Portfolio von DS reicht von Sensoren und sicheren Netzwerken bis hin zu Lenkflugkörpern sowie bemannten und unbemannten Flugzeugen und umfasst darüber hinaus Lösungen im Bereich der globalen Sicherheit sowie produktspezifische Service- und Support-Leistungen. Im Jahr 2007 erwirtschaftete DS mit rund 22.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,5 Mrd. Euro. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie sowie im dazugehörigen Dienstleistungsbereich. In 2007 erwirtschaftete EADS einen Jahresumsatz von 39,1 Mrd. Euro und beschäftigte über 116.000 Mitarbeiter.

EADS Deutschland European Aeronautic Defence & Space Agency

Defence Electronics ist ein integrierter Geschäftsbereich der EADS-Division Defence & Security (DS). DS ist Anbieter von Systemlösungen für Streit- und Sicherheitskräfte auf der ganzen Welt. Das Portfolio von DS reicht von Sensoren und sicheren Netzwerken bis hin zu Lenkflugkörpern sowie bemannten und unbemannten Flugzeugen und umfasst darüber hinaus Lösungen im Bereich der globalen Sicherheit sowie produktspezifische Service- und Support-Leistungen. Im Jahr 2007 erwirtschaftete DS mit rund 22.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,5 Mrd. Euro. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie sowie im dazugehörigen Dienstleistungsbereich. In 2007 erwirtschaftete EADS einen Jahresumsatz von 39,1 Mrd. Euro und beschäftigte über 116.000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.