e2v und SP Devices arbeiten gemeinsam an High-Performance Analog-Digital-Wandlerlösungen

(PresseBox) (Gröbenzell, ) e2v und SP Devices haben ihre Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von High-Performance Analog-Digital-Wandler-Lösungen (ADC) bekannt gegeben. Durch die Kombination des industrieweit schnellsten 12-bit ADC von e2v mit der innovativen Nachbereitungstechnologie von SP Devices, bieten die beiden Unternehmen Entwicklern ADC-Lösungen, die bisher einzigartig im Markt sind.

Mit der Zusammenarbeit reagieren e2v und SP Devices auf die Nachfrage im Markt nach umfassenderen kombinierten Angeboten für Design-Teams. Mit der Lösung bieten die beiden Unternehmen eine komplett europäische ADC-Lösung, die den Anforderungen von Entwicklern in einer ganzen Reihe von Industrien genau entspricht. Dazu gehören beispielsweise die Bereiche Mess- und Testlösungen, Telekommunikation und Wehrtechnik. Wird der neueste EV12AS200 ADC von e2v, ein Single-Core 12-bit ADC mit 1.5 GSPS (Gigasamples pro Sekunde), mit der der ADX4 Time-Interleaving Technologie von SP Devices kombiniert, ergibt sich eine Lösung mit 12-bit Auflösung bei bisher unerreichten 6 GSPS.

"Die Zusammenarbeit mit e2v ist ein wichtiger Schritt", erklärt Ulrik Lindblad, Mitbegründer von SP Devices. "Die Kombination unserer Time-Interleaving- und Linearisierungstechnologie mit den beeindruckenden High-Performance ADCs von e2v ermöglicht es Kunden, ihr Geschäft weiter auszubauen, einen Vorsprung vor dem Wettbewerb aufzubauen und sich neue Märkte zu erschließen."

Nicolas Chantier, Produktmarketing Manager der Broadband Data Converter Group bei e2v, ergänzt: "Die leistungssteigernden Technologien und Digitizer von SP Devices sind in der Branche hoch angesehen. Nur durch die einzigartige Kombination der Technologien von e2v und SP Devices erreichen wir echte Performance-Durchbrüche in der Auflösung und der Sampling-Rate. Kunden profitieren zudem von einem koordinierten Support unserer beiden Firmen und können so höchste Performance-Level in ihre Produkte integrieren."

Über SP Devices

SP Devices (Signal Processing Devices Sweden AB und Signal Processing Devices Inc.) entwickelt und lizensiert Lösungen für die digitale Signalverarbeitung von Analog-Digital-Wandlern und bietet Hochgeschwindigkeits-Digitizer. Die lizensierten Produkte können in ASICs oder auf FPGA-Plattformen eingesetzt werden. Das Produktportfolio von SP Devices ermöglicht es Kunden, Systeme mit hochmodernen Analog-Digital-Wandlern zu entwickeln, die technische Fortschritte in Test- und Messlösungen, Software Defined Radio, Funktransceivern von Basisstationen, in der digitalen Bildverarbeitung, Hochgeschwindigkeitsdatenerfassung sowie in der Breitbandkommunikation ermöglichen. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte finden Sie unter www.spdevices.com.

E2V Technologies GmbH

e2v entwickelt und produziert elektronische Spezialkomponenten und Subsysteme, die es führenden Unternehmen aus der Medizintechnik, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Wirtschaft und Industrie weltweit ermöglichen, innovative Systeme auf den Markt zu bringen. e2v hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie ein weltweites Netzwerk an Vertriebsbüros und technischen Kunden­betreuungszentren. Im Geschäftsjahr, das zum 31. März 2011 endete, hat das an der Londoner Börse notierte Unternehmen einen Umsatz von mehr als 229 Millionen britischen Pfund erwirtschaftet. Weitere Informationen finden Sie unter www.e2v.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.