e2v präsentiert integrierten Kommunikations-Prozessor für Anwendungen mit erhöhter Zuverlässigkeit

(PresseBox) (Gröbenzell, ) e2v, ein führender Anbieter von hochzuverlässigen Halbleiter-Lösungen, hat die Verfügbarkeit seines P2020 angekündigt. Es handelt sich um eine zuverlässigkeitsgesteigerte Version des integrierten Prozessors P2020 QorIQ(TM) von Freescale. Der Baustein zielt auf Anwendungen, bei denen ein niedriger Stromverbrauch und hohe Leistungsfähigkeit wichtig sind, etwa in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und in Outdoor-Umgebungen.

Der integrierte Kommunikations-Prozessor P2020 enthält zwei Power Architecture(TM) e500 Prozessorkerne mit bis zu 1,2 GHz Taktfrequenz. Er ist für Einsatzgebiete vorgesehen, in denen es auf eine erweiterte Zuverlässigkeit (Extended Reliability) ankommt. Dazu zählen Kommunikations? und Netzwerk-Applikationen sowie rechenintensive Anwendungen bei Betriebstemperaturen von ?55 bis +125 °C. Aufbauend auf der erfolgreichen Partnerschaft zwischen e2v und Freescale Semiconductor führt der Baustein ein neues Performance-Niveau in das Segment der Extended-Reliability-Prozessoren ein.

"Der Integrated Control Processor mit seinen zwei e500-Cores punktet mit einem hervorragenden Verhältnis zwischen Performance und Leistungsaufnahme", erläutert Eric Marcelot, Hi-Rel Semiconductor Solutions Marketing Manager bei e2v. Der P2020 verfügt über einen e500 Power Architecture(TM) Core, 512 KByte L2-Cache und zahlreiche Interfaces, etwa für SerDes, Gigabit Ethernet, PCI-Express und RapidIO®. "Außerdem ist der Prozessor vollständig softwarekompatibel zu den jetzigen PowerQUICC®-Prozessoren", ergänzt Marcelot. "Mit diesem neuesten Produkt unterstreichen wir unsere Entschlossenheit, als Partner von Freescale Hochleistungs-Versionen der Prozessoren dieses Unternehmens für ein breites Spektrum von Extended-Reliability-Anwendungen anzubieten, in denen höchste Performance unter rauen Umgebungsbedingungen gefragt ist."

Die integrierten Kommunikations-Prozessoren der P2020-QorIQ(TM) -Familie werden mit einer stromsparenden 45-nm-CMOS-Prozesstechnologie von Freescale Semiconductor produziert. Sie sind jetzt bei e2v für einen erweiterten Temperaturbereich (?55 bis +125 °C) im TePBGA2-Gehäuse mit 689 Pins lieferbar.

Auf der electronica 2010 finden Sie e2v in Halle A5, Stand 181

E2V Technologies GmbH

e2v entwickelt und produziert elektronische Spezialkomponenten und Subsysteme, die es führenden Unternehmen aus der Medizintechnik, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Wirtschaft und Industrie weltweit ermöglichen, innovative Systeme auf den Markt zu bringen. e2v hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie ein weltweites Netzwerk an Vertriebsbüros und technischen Kunden­betreuungszentren. Im Geschäftsjahr, das zum 31. März 2010 endete, hat das an der Londoner Börse notierte Unternehmen einen Umsatz von mehr als 200 Millionen britischen Pfund erwirtschaftet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.e2v.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.