Neue E2E Plattform von führenden Analysten im Visionaries-Quadranten von zwei neuen "Magic Quadrants" positioniert

Klare Zukunftsvision und Fähigkeit zur operativen Umsetzung ausschlaggebend für Position von E2E in den Bereichen Applikationsinfrastruktur für systematische SOA- und Anwendungsintegrationsprojekte

(PresseBox) (Basel, ) E2E, der führende Anbieter von Lösungen für Model Driven Integration, wurde von Gartner Inc. im "Visionaries Quadrant" zweier neuer Magic Quadrant Reports für "Application Infrastructure for Systematic SOA-style Application Projects" und "Application Infrastructure for Systematic Application Integration Projects" aufgenommen.

Das Schweizer Softwareunternehmen wertet die Aufnahme in die beiden neuen Gartner Magic Quadranten als eine Bestätigung seiner Produktstrategie. Sie bedeutet für das Schweizer Softwareunternehmen auch eine Anerkennung seiner Rolle im Markt, Modell-basierte Integration als effiziente Alternative zur klassischen, wartungsintensiven und kostenineffizienten Code-Entwicklung zu etablieren.

Nach erfolgreicher Implementierung von Großprojekten im schweizerischen Finanzsektor startete E2E Anfang 2006 mit der Anwendung von Modell-basierter Integration in weiteren Industriezweigen und begann damit, sich rasch als global anerkanntes Softwareunternehmen zu etablieren. Heute bedient E2E mehr als 70 Kunden in 22 Ländern und ist international durch Reseller und Systemintegratoren auf vier Kontinenten vertreten.

Insgesamt hängt das Tagesgeschäft von mehr als 2.000 Firmen weltweit von der Qualität und Zuverlässigkeit der Produktplattform von E2E, der E2E Bridge, ab. Über verschiedene Industriezweige hinweg, einschließlich Energie und Versorgung, Logistik und Finanzen sowie Finanzdienstleistungen, wickeln über 200 Installationen der E2E Bridge zusammen mehr als 3 Milliarden Geschäftstransaktionen pro Jahr ab. Zusammen mit einem Netzwerk von Implementierungspartnern hat sich E2E den Ruf verschafft, Projekte unabhängig von deren Komplexität fristgerecht und zu den vereinbarten Kosten umzusetzen.

Die Bewertung von E2E basiert auf der neuen Produktversion E2E Bridge 5.0. Diese enthält nun auch automatisierte Integration von Prozessen und IT-Systemen via BPMN (Business Process Modeling Notation) sowie vollständig Modell-basierte Entwicklung von Benutzeroberflächen basierend auf UML. Sie bietet zudem erweiterte Funktionen basierend auf der bereits etablierten Kompositions- und Integrationsumgebung für ausführbare UML-Modelle. Die neue Plattform adressiert zum ersten Mal in einem einzigen Produkt die gesamte Fertigungstiefe und den ganzen Lebenszyklus moderner Geschäftsprozesse, einschließlich aller Entwicklungs- und Integrationsaufgaben. Mit der neuen E2E Bridge können Kunden ihre Initiativen zur Produktivitätssteigerung nun schnell, transparent und kosteneffizient umsetzen.

"Wir sehen die Positionierung der neuen E2E Plattform in den Visionaries Quadranten in zwei bedeutenden Analystenstudien als eine wichtige Bezeugung der Breite und Tiefe unseres Single-Tool-Ansatzes", meint Serge Gansner, CEO von E2E. "Für uns bedeutet dies, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um die Nachfrage nach Modell-basierten Entwicklungs- und Integrationsansätzen zu befriedigen, die allen Beteiligten - von Geschäfts- wie von IT-Seite - die Möglichkeit geben, ihre Interessen über den gesamten Lebenszyklus einzubringen. Auf diese Weise erhöhen Unternehmen ihre Flexibilität und reduzieren ihre Kosten."

Über den Magic Quadrant

Die Magic Quadrants sind urheberrechtlich geschützt durch Gartner, Inc., datieren vom Oktober 2010 und sind mit Genehmigung referenziert. Der Magic Quadrant ist eine grafische Aufbereitung eines Marktsegments zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum. Er zeigt die Analyse von Gartner in Bezug auf das Abschneiden bestimmter Hersteller hinsichtlich einschlägiger Kriterien für das betrachtete Marktsegment, entsprechend der Definitionen von Gartner. Dabei unterstützt Gartner weder die im Magic Quadrant bewerteten Hersteller, Produkte oder Dienstleistungen, noch empfiehlt das Unternehmen Technologie-Anwendern damit, nur die Hersteller, welche im Visionaries Quadrant erwähnt sind, auszuwählen. Der Magic Quadrant ist als reines Untersuchungsinstrument gedacht und soll nicht als konkrete Handlungsempfehlung dienen. Gartner schließt ausdrücklich jegliche Gewährleistung einer ausdrücklichen oder angenommenen Eignung dieser Untersuchung zu einem bestimmten Zweck aus.

E2E Technologies Ltd.

Das Schweizer Softwarehaus E2E Technologies Ltd. ist der weltweit erste Anbieter einer rein Modell-basierten Software für schnelle Prozess- und Systemintegration. Das 1996 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Basel (Schweiz) und ist weltweit durch ein Netz von Partnern vertreten. Basierend auf dem Kernprodukt des Unternehmens, der E2E Bridge Plattform, wird die gesamte Fertigungstiefe und der ganze Lebenszyklus moderner Geschäftsprozesse mit all ihren Entwicklungs- und Integrationsanforderungen mit einem einzigen Tool adressiert. Damit liefert E2E den Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Steigerung der Unternehmenseffizienz.

E2E verringert die Komplexität bei der Verschlankung von Prozessen. Kunden schließen so ihre Projekte zur Produktivitätssteigerung schnell, transparent und kosteneffizient ab. Die E2E Bridge vereinfacht die zur Prozessautomatisierung notwendige Abstimmung zwischen Fach- und IT-Abteilung durch grafische Instrumente und beschleunigt die Integration von Prozessen, Systemen und Daten durch ausführbare Modelle. Unternehmen eliminieren damit traditionelle Risiken beim Change Management.

E2E hat 75 Kunden in 22 Ländern. Zu den Kunden zählen unter anderem Antalis, BHI, Deutsche Post IT Services GmbH, DKSH, Etiqa, EVN, Intrum Justitia, LOI, Nedis, NokiaSiemens Networks , Swisscom, SwissGrid, UBS, UMW, Ypsomed, ZülligPharma sowie staatliche Einrichtungen in verschiedenen Ländern. Technologiepartnerschaften bestehen mit SAP, Oracle, Microsoft, Avaloq und No Magic. Die E2E Bridge ist für SAP, Oracle und Microsoft zertifiziert. Sie ist die erste dem ISO 25001 Qualitätsstandard entsprechende Swiss Made Software.

Mehr Informationen unter www.E2EBridge.com/de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.