Seit einem halben Jahrhundert in den Vereinigten Staaten

1955 wurde E-T-A Circuit Breakers in Chicago gegründet

(PresseBox) (Altdorf, ) E-T-A Circuit Breakers, die amerikanische Tochterfirma der Altdorfer E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH konnte in diesem Herbst ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Die amerikanische Niederlassung von E-T-A – wie die deutsche Muttergesellschaft spezialisiert auf Geräteschutzschalter, Sensoren und Absicherungskonzepte für eine Vielzahl von Industriebranchen – ist im letzten halben Jahrhundert von zwei auf mehr als 50 Mitarbeiter gewachsen und verfügt darüber hinaus über ein ausgedehntes Netzwerk an Repräsentanten und Distributoren in allen Teilen Nordamerikas. Zu den Kunden und Partnern gehören so namhafte Firmen wie Allen Bradley, Motorola, Phoenix Contact und Lockheed Martin. Letztere Firma verlieh E-T-A beispielsweise im Jahr 2004 den angesehenen “Star Supplier Award” – die höchste Auszeichnung, die der große amerikanische Flugzeughersteller einem Lieferanten verleiht.

Tony Bright, Präsident von E-T-A Circuit Breakers, betonte anlässlich eines Festaktes in Chicago, wie sehr sich E-T-A von den Mitbewerbern auch dadurch abhebe, dass die Firma konstant und konsequent in Forschung und Entwicklung neuer Produkte investiere und deshalb als einziger Anbieter am Markt Schutzschalter aller Funktionsweisen im Portfolio habe. “Da wir alle Schutzschalter-Technologien anbieten können, haben unsere Kunden die Gewissheit, das für ihre Anwendung optimale Produkt zu erhalten.“ betonte Bright.

Die ersten Jahrzehnte von E-T-A Circuit Breakers waren von einem solch stetigen Wachstum geprägt, dass nach mehreren Umzügen schließlich in den neunziger Jahren mit einem 11.000 Quadratmeter großen Gebäudekomplex in Mount Prospect bei Chicago dem gewachsenen Platzbedarf Rechnung getragen wurde. Der Firmensitz beherbergt neben Verwaltung, Kundenservice und Lager auch Fertigungskapazitäten.

In den letzten Jahren konnte E-T-A in den USA durch den Ausbau der Produktlinien zur kundenspezifischen Stromversorgung sehr stark vom Industrietrend zum Outsourcing profitieren. So entwickeln die E-T-A Ingenieure vor Ort in Chicago entsprechende kundenspezifische Lösungen, die direkt in Mount Prospect gefertigt werden. Die deutschen E-T-A Geschäftsführer Horst Ellenberger, Carl Horst Poensgen und Dr. Clifford W. Sell unterstreichen in diesem Zusammenhang den Kundennutzen, den E-T-A zu bieten vermag: „Unsere Kunden kommen durch unsere Systemlösungen mit weniger technischem Personal aus und nutzen die Einsparungspotenziale durch das Outsourcing an E-T-A gerne und erfolgreich.“

E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH

E T A Elektrotechnische Apparate GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Gruppenumsatz von 97 Mio. Euro und beschäftigt weltweit rund 1.400 Mitarbeiter. Fertigung, Vertrieb, Einkauf, Marketing und Entwicklung sind konzentriert in Altdorf bei Nürnberg. Hauptprodukte sind Geräteschutzschalter, die elektrische oder elektronische Systeme bei Überstrom und Kurzschluss schützen. E T A bietet thermische, thermisch-magnetische, hydraulisch-magnetische, rein magnetische und elektronische Geräteschutzschalter. Schutzschaltrelais ergänzen das Lieferprogramm. Kunden sind Firmen aus dem Anlagenbau, der Telekommunikation, der Chemie-, Verkehrs- und Medizintechnik sowie Hersteller elektrischer Haushalts-, Hobby- und Gartengeräte. Mehr erfahren Sie im Internet unter www.e-t-a.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.