Wie wird im Netz bezahlt? IZH-Studienreihe zeigt Entwicklung des Zahlungsverhaltens im E-Commerce aus Händlersicht

IZH5 zeigt zunehmende Bedeutung innovativer Bezahlverfahren im E-Commerce auf

(PresseBox) (Köln, ) Nur noch knapp zwei Drittel der Online-Umsätze werden von Online-Händlern über klassische Bezahlverfahren abgewickelt - Tendenz abnehmend. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen IZH5-Studie, die den Markt für Internet-Zahlungsverfahren aus Händlersicht umfassend analysiert und Trends beim E-Payment abbildet. Die IZH-Studienreihe stellt sowohl für die wissenschaftliche Forschung als auch für die Unternehmenspraxis eine Referenzstudie dar und dient den Marktakteuren als Stimmungsbild der Payment-Landschaft.

Diese Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Studie IZH5, mit der die IZH-Studienreihe fortgesetzt wird, die 2001 an der Universität Karlsruhe (TH) initiiert wurde. Im Fokus der Studien steht die Sichtweise der Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Internet. IZH5 stellt ein gemeinschaftliches Projekt dar, an dem das E-Commerce-Center Handel an der Institut für Handelsforschung GmbH, die Fachhochschule Frankfurt am Main, die PaySys Consultancy GmbH und die fiveforces GmbH beteiligt sind. Die Studie IZH5 kann zum Preis von 49 Euro im Shop des ECC Handel bestellt werden (ISBN: 978-3-935546-42-3, 74 Seiten):
http://www.ecc-handel.de/der_internet-zahlungsverkehr_aus_sicht_der_11084201.php

Zum Untersuchungsdesign und hintergrund:

Die Studie basiert auf einer Befragung von 315 Unternehmen, die ihre Produkte über das Internet vertreiben. Die Befragung wurde online durchgeführt und fand zwischen August und Oktober 2009 statt. IZH5 stellt ein gemeinschaftliches Projekt dar, an dem das E-Commerce-Center Handel an der Institut für Handelsforschung GmbH, die Fachhochschule Frankfurt am Main, die PaySys Consultancy GmbH und die fiveforces GmbH beteiligt sind. Die Studie wurde darüber hinaus insbesondere von den folgenden Unternehmen und Institutionen unterstützt: ClickandBuy International Limited, InterCard AG, Mücke, Sturm & Company GmbH, PayPal Deutschland GmbH, Postbank P.O.S. Transact GmbH und Wirecard AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.