Sonderauswertung des e-KIX veröffentlicht

Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Branchen, Unternehmensgrößen und Vertriebssystemen

(PresseBox) (Köln, ) Der Branchentenor ist laut und deutlich: Dem Versand- und Online-Handel geht es trotz Finanz- und Wirtschaftskrise gut! Doch spiegeln die aktuellen Meldungen auch die Meinung aller Marktteilnehmer des E-Commerce wider? Das E-Commerce-Center Handel veröffentlicht erstmals eine Sonderauswertung der e-KIX-Daten und deckt deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Branchen, Unternehmensgrößen und Vertriebssystemen auf.

Die Online-Händler haben nach einem optimistischen Start ins Jahr 2010 eine deutliche Korrektur ihrer Erwartungen nach unten vorgenommen. Über den Erhebungszeitraum von Januar bis Juni 2010 zeigt sich ein deutlich negativer Trend des e-KIX sowohl für die aktuelle als auch für die erwartete Umsatzlage.

Eine branchenspezifische Betrachtung zeigt, dass sich insbesondere in der Kosmetik- und Gesundheitsbranche sowie der Freizeitbranche ein negativer Trend bemerkbar macht und die aktuellen Umsätze durch die befragten Online-Händler zunehmend als gering oder sogar sehr gering bezeichnet werden. Der Online-Handel mit Elektrowaren und Mode führen das Feld hingegen weiterhin an.

Ein Vergleich der unterschiedlichen Vertriebssysteme unterstreicht die Vorteile eines optimierten Multi-Channel-Managements. So bewerten Pure Player ihre aktuellen Umsätze als neutral bis eher gering, während Multi-Channel-Anbietern nicht nur mit der aktuellen Lage zufriedener sind, sondern auch noch optimistischer in die Zukunft blicken.

Die deutlichsten Unterschiede sind jedoch bei den Unternehmensgrößen zu beobachten. So wird sowohl die aktuelle Situation als auch die Erwartungen an die zukünftigen Umsatzentwicklungen von Kleinstunternehmen (1 bis 9 Mitarbeiter) eher neutral bis gering bewertet, während kleine Unternehmen (10 bis 49 Mitarbeiter) sie deutlich positiver sehen.

Regelmäßige Teilnehmer des e-KIX erhalten die Sonderauswertung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle weiteren Interessenten haben die Möglichkeit, den vollständigen Studienband im ECC-Shop für 99,00€ zu beziehen: http://www.ecc-handel.de/e-kix_sonderauswertung_i2010.php

Weitere Informationen zur Teilnahme und dem e-KIX finden Sie auf der Website http://www.e-KIX.de.

ECC-Konjunkturindex Handel in Zusammenarbeit mit Tradoria und Trusted Shops Der e-KIX ist eine monatliche Umfrage unter deutschen Online-Händlern. Die Teilnehmer werden zu deren Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Lage und den erwarteten Entwicklungen des Online-Handels über einen Zeitraum von insgesamt zwölf Monaten befragt. Die Stichprobe ermöglicht dabei eine branchen- und größenspezifische Betrachtung der konjunkturellen Entwicklung in bis zu 14 unterschiedlichen Branchen und vier verschiedenen Größenklassen. Die aggregierten Ergebnisse werden zeitnah kostenfrei veröffentlicht. Die halbjährlich erscheinende Spezialauswertung wird den Teilnehmern der Umfrage kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Tradoria GmbH

Mit über 3.200 registrierten Online-Händlern zählt die 2007 gegründete E-Commerce-Plattform Tradoria zu den führenden deutschen Anbietern von Mietshop-Lösungen. Die als Multimediagründung des Jahres 2009 ausgezeichnete Komplettlösung eignet sich perfekt für E-Commerce-Einsteiger, als leistungsstarker Vertriebskanal für bestehende Onlineshops oder "eBay-Powerseller" sowie als Multichannel-Lösung für den stationären Einzelhandel.

Zusätzlich zur Präsentation im eigenen Webshop sind die Produkte aller Tradoria-Händler gleichzeitig auch in das Shopping-Portal Tradoria.de eingebunden. Tradoria kümmert sich um die komplette Zahlungsabwicklung und die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses.

Außerdem übernimmt das Unternehmen die Risiken von Zahlungsausfällen.
Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.tradoria.de/infos

Trusted Shops GmbH

Das 1999 gegründete Kölner Unternehmen ist Europas Marktführer bei der Zertifizierung von Onlineshops. Trusted Shops überprüft die Händler nach mehr als 100 Einzelkriterien wie Bonität, Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz und vergibt daraufhin sein begehrtes Gütesiegel. Dieses tragen zurzeit über 7.700 Onlineshops. Außerdem bietet Trusted Shops dem Verbraucher einen einzigartigen Käuferschutz für seine Einkäufe bei zertifizierten Händlern.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.trustedshops.de

E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)

Das ECC Handel wurde 1999 als Forschungs- und Beratungsinitiative unter der Leitung der Institut für Handelsforschung GmbH ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Handelsunternehmen zum Thema E-Commerce fundiert und neutral zu informieren. Individuelle Fragen zum E-Commerce von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen beantwortet das ECC Handel im Rahmen von Auftragsprojekten.

Zahlreiche Aspekte des E-Commerce im Handel hat das ECC Handel zudem in eigenen Studien untersucht. Es wird vom BMWi für spezifische Projekte gefördert und ist in das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) als Branchenkompetenzzentrum mit Themenfokus Handel eingebunden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.ecc-handel.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.