Optimierung der Insassenschutzsysteme mit LS-OPT bei der Audi AG

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die DYNAmore GmbH, Distributor von LS-DYNA im deutschsprachigen Raum, vermeldet mit der Audi AG einen weiteren wichtigen Kunden aus der Automobilindustrie.

Neben der Crashsimulationssoftware LS-DYNA, dem Hauptprodukt des kalifornischen Softwareherstellers LSTC, kommt verstärkt LS-OPT zur Optimierung der Insassensicherheitssysteme zum Einsatz. Dr. Mlekusch, Leiter der Insassensimulation und Module Interieur bei der Audi AG: „Mit LS-OPT steht uns eine Optimierungssoftware zur Verfügung, deren Algorithmen ihre Stärken speziell bei den hochgradig nichtlinearen Problemen in der Crashsimulation und Insassensicherheit haben. Die Software LS-DYNA wird bei uns zunächst im Bereich der Simulation von Whiplash(Schleudertrauma)-Lastfällen eingesetzt. Die hohe Qualität und Genauigkeit des dabei eingesetzten digitalen BioRID-Dummies von DYNAmore war mit ein ausschlaggebender Faktor unserer Entscheidung für LS-DYNA.“

Die flexible Lizenzierungsart der von der Audi AG beschafften LS-DYNA-Lizenz erlaubt die Nutzung von LS-DYNA auf Arbeitsplatzrechnern und auf den Linux-Clustern des zentralen HPC-Rechenzentrums.

Ulrich Franz, Geschäftsführer der DYNAmore GmbH, betont: „Die Tatsache, dass mit Audi nun fünf deutsche Automobilhersteller zu unseren LS-DYNA- und LS-OPT-Kunden zählen, bestärkt uns in unserer stark auf Fachkompetenz und Kontinuität ausgerichteten Marktstrategie. Die Partnerschaft mit Audi ist - wie auch bei unseren bestehenden Kunden - auf eine langfristige und beidseitige Kooperation ausgelegt. So sind gemeinsame Weiterentwicklungen und Anpassungen unserer Software an die Bedürfnisse der Kunden eine stark ausgeprägte Komponente der Zusammenarbeit.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.