HDMI HD Encoding Blade für HDMI / VGA / DVI over IP

Mit der Umstellung auf Blade Technology wird die Exterity Produktfamilie durch zwei neue Encoder Blades ergänzt

(PresseBox) (Herrsching am Ammersee, ) Auf der InfoComm 2009 hat Exterity ihren neuen AvediaStream H.264 HD Encoder e3530 vorgestellt. Er ist der erste Encoder von Exterity, bei dem ein HDMI Eingang vorhanden ist, um die Verbindung zu HD Video Equipments zu vereinfachen und hochqualitative HD Video Streams für Netzwerke zu erzeugen. Zusätzlich zum HDMI Anschluss besitzt der neue Encoder auch einen VGA Anschluss, der es ermöglicht PC Desktops direkt zu encodieren. Dieses Feature ist besonders im Digital Signage Bereich von Interesse, da der Ausgang eines Digital Signage Players direkt in einen qualitativ hochwertigen HD Stream konvertiert werden kann, z.B. für eine kostengünstige Übertragung zu Bildschirmen und PCs innerhalb eines Gebäudes oder Campus.

Colin Farquhar, CEO von Exterity sagte zur Einführung des neuen Encoders: "Da HD Content einen immer größeren Anteil bei der Übertragung von Fernsehen und Videoinhalten bekommt, ist es wichtig dort eine einfache Verbindung zum HD Equipment herzustellen. Dies ist uns durch das Hinzufügen eines HDMI Anschlusses an unsere markführende HD Encoder Plattform gelungen. Der zusätzliche VGA Anschluss ermöglicht uns, noch weiter zu gehen und die kosteneffiziente Verteilung von hochauflösenden Inhalten über PC basierte Anwendungen wie Präsentationstools und Digital Signage Systemen zu ermöglichen."

Die HDMI wie auch die VGA Schnittstelle des neuen HD Encoder unterstützen Videoauflösungen von 576i, 720p und 1080i ohne HDCP Kopierschutz, wie es beispielsweise von einem HD Camcorder erzeugt wird. Exteritys HD Encoder ermöglichen High Profile H.264 Encoding für höchstqualitative Video Streams bei Bitraten von 6Mbps bis zu 20Mbps für HD Content.

- Unterstützt High Definition (HD) und Standard Definition (SD) Encoding
- HDMI und VGA Eingänge, DVI via Adapter, RGB HV
- Multicast und Unicast
- MPEG-4 H.264 Video Encoding, z.B. von Blu-ray Disc Playern, Digital Signage Systemen, PC Screen Output, Set-top Boxen und Digitalkameras Die detaillierten Spezifikationen sind in Kürze verfügbar, für Vorab-Informationen mailen Sie bitte an info@digitalvideo.de

MPEG-2 Encoding Blade

Exterity bietet den MPEG-2 IPTV Encoder jetzt als MPEG-2 Encoding Modul avediaStream e2110 im Blade Design an. Der IPTV Encoder ist der direkte Ersatz für den nun abgekündigten AV Encoder. Basierend auf MPEG-2 Encoding Standards unterstützt der IPTV Encoder Composite, S-Video und RGBS Video Eingänge. Neu ist auch der Widescreen Encoding Mode für 16:9 Bild-Seiten-Verhältnis.

Weitere Informationen finden Sie unter http://streaming.digitalvideo.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.