Dussmann-Gruppe: Nachhaltiges Ergebniswachstum weltweit

2009 mit Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis / über 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen / Dienstleistungen "Made by Dussmann" überzeugen auch auf der EXPO 2010 in Shanghai

(PresseBox) (Berlin, ) Das Geschäftsjahr 2009 der Dussmann-Gruppe weltweit

Die Dussmann-Gruppe, Berlin, beendete das Geschäftsjahr 2009 mit einem Umsatzwachstum von 34 Millionen Euro auf insgesamt 1.440 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte der weltweite Gesamtumsatz bei 1.406 Millionen Euro gelegen. Das entspricht einer Steigerung von 2,4 Prozent, die ausschließlich durch organisches Wachstum erzielt wurde.

Die EBITDA-Marge (Earnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation) für das Geschäftsjahr 2009 stieg auf 6,1 Prozent.

Der weltweite Umsatz des Geschäftsbereiches Dussmann-Service stieg um ein Prozent, oder elf Millionen Euro, von 1.115 Millionen Euro im Jahr 2008 auf 1.126 Millionen Euro im Jahr 2009. Bei Kursana stieg der Gesamtumsatz um 8,6 Prozent, oder 22 Millionen Euro, von 257 Millionen Euro im Jahr 2008 auf 279 Millionen Euro im Jahr 2009.

Mit ihren Kerngeschäften Facility Management sowie Pflege und Betreuung von Senioren konnte die Dussmann-Gruppe im Jahr 2009 den Umsatz in Deutschland um 1,6 Prozent, bzw. 14 Millionen Euro, auf insgesamt 893 Millionen Euro steigern. 2008 lag dieser bei 879 Millionen Euro.

Der Umsatz der Unternehmensgruppe im Ausland betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 547 Millionen Euro und stieg damit um 3,8 Prozent, bzw. 20 Millionen Euro, im Vergleich zum Vorjahresumsatz von 527 Millionen Euro.

Die weltweite Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dussmann-Gruppe stieg von 52.706 in 2008 um 1.043 Beschäftigte auf 53.749 (Stand 31.3.2010).

"Wir sind wiederum organisch und, beim Ergebnis, überproportional in beiden großen Geschäftsfeldern gewachsen. Auch hat sich meine Prognose aus 2009 bewahrheitet, dass flexible Dienstleister wie die Dussmann-Gruppe weltweit viele Chancen haben, zum Beispiel bei der Privatisierung öffentlicher Aufgaben mitzuwirken. Die von mir ebenfalls angestrebte Anzahl von 1.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen haben wir sogar übertroffen", sagte Thomas Greiner, Vorstandsvorsitzender der Dussmann-Gruppe, anlässlich der Jahrespressekonferenz am 4. Mai 2010 in Berlin. Mittlerweile habe die FM-Branche in Deutschland mit 5,03 Prozent eine größere Bedeutung für das Bruttoinlandsprodukt als "klassische" Branchen wie die Baubranche, der Maschinenbau oder die Automobilindustrie. Die Dussmann-Gruppe habe international kontinuierlich das Angebot des Integrierten Gebäudemanagements, also die Verknüpfung einer Vielzahl von Einzeldienstleistungen zu individuellen Paketen, ausgebaut.

"Die Pflege und Betreuung von Senioren, die unser zweiter großer Geschäftsbereich Kursana bietet, ist ein zunehmend wichtiges Thema für die nächsten Jahre", so Greiner. "Wir sind in den letzten beiden Jahren um gut 100 Millionen Euro Umsatz gewachsen. Dies war nur möglich, weil wir zeitig begonnen haben, in kluge Köpfe zu investieren. Übrigens hat kein anderes deutsches TOP500-Unternehmen in allen Ebenen so viele weibliche Führungskräfte wie wir, bis hin zur "Finanzvorständin". Auch die Bereiche Zentraleinkauf, IT und Compliance haben wir gestärkt. Ebenso haben wir von der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Aufsichtsrates profitiert, der aus Catherine von Fürstenberg-Dussmann als der Vorsitzenden sowie Wolfgang Clement, Dr. Tessen von Heydebreck und Dr. Giuseppe Vita besteht", so Greiner.

Dussmann-Service

Der Geschäftsbereich Dussmann-Service erbringt weltweit als Facility-Management-Anbieter alle Gewerke rund um das Gebäude aus einer Hand: Gebäudetechnik, Catering, Sicherheits- und Empfangsdienste, Betriebsfeuerwehr, Gebäudereinigung, Kaufmännisches Management und Energiemanagement.

Das Who's who internationaler Konzerne, wie die Adam Opel AG, die Infineon Technologies AG, Bosch und Oracle, gehören zu den Kunden, ebenso wie institutionelle Auftraggeber wie Trenitalia, die ÖBB, die Deutsche Flugsicherung und der Deutsche Bundestag.

"In den letzten 15 Monaten haben wir aktiv strukturelle Veränderungen auf der Auftraggeberseite mit gestaltet. So errichteten wir zahlreiche neue Produktionsküchen, um den Kunden Investitionsaufwendungen für eigene Versorgungseinrichtungen abzunehmen und Cateringleistungen regional zu bündeln. Neue Eigenmarken für Saucen, Suppen sowie Fleisch- und vegetarische Gerichte wurden eingeführt, die frei von deklarationspflichtigen Inhaltsstoffen sowie Konservierungsmitteln sind. Bei bislang 45 Cateringkunden haben wir die webbasierten Online-Speisekarten eingeführt. Bestandteil dieses Tools ist ebenfalls die Messung der Tischgästezufriedenheit. Des Weiteren gründeten wir allein in Deutschland 13 zusätzliche Standorte, um in den Regionen noch näher am Kunden zu sein. Das ist in wirtschaftlich schwierigen Zeiten besonders wichtig. Damit führen wir derzeit 18 Niederlassungen und 29 Stützpunkte", sagte Thomas Greiner. Es habe sich in 2009 wiederum gezeigt, wie bedeutsam es für Auftraggeber sei, dass Dussmann-Service komplexe Servicepakete erbringe. "Die 95prozentige Eigenfertigungsquote und unsere sehr breite internationale Ausrichtung in 24 Ländern trugen dazu bei, dass viele langjährige Kunden ihr Auftragsvolumen erweiterten und sich internationale Unternehmen aus allen Branchen erstmalig für Dussmann als Servicepartner entschieden haben. Welcher Wettbewerber kann schon weltweit so zahlreiche Dienstleistungen aus einer Hand für große wie für kleinere Unternehmen anbieten? Durch unsere globale Aufstellung haben wir gute Chancen bei grenzüberschreitenden Ausschreibungen, die immer stärker zunehmen", so Greiner.

Im Jahr 2009 und in den ersten Monaten des laufenden Jahres konnte die Dussmann-Gruppe Neuaufträge für sich verbuchen. Viele der Neuaufträge erfolgten in Bereichen, für die bereits weltweit erfolgreiche Branchenkonzepte bestehen.

Privatisierung öffentlicher Leistungen

Die Weltausstellung EXPO 2010 in Shanghai eröffnete vor wenigen Tagen. Dussmann-Service präsentiert den Besuchern aus aller Welt im Deutschen Pavillon mit dem Namen "balancity" Dienstleistungsqualität "Made by Dussmann". 200 Mitarbeiter sorgen für die Sicherheit und die Reinigung. 70 Millionen Gäste werden erwartet, darunter auch Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Horst Köhler.

Die italienische Dussmann-Gesellschaft ist einer der größten privaten Dienstleister für den öffentlichen Bereich und startete im letzten Jahr mehrere Großaufträge. Nachdem bereits die Polizia di Stato von Dussmann-Service verpflegt wird, kamen nun Teile der Carabinieri hinzu. In Kalabrien und Sizilien betreibt Dussmann 28 Küchen dieser Polizeieinheit mit täglich 3.000 Tischgästen.

Als einer der Caterer für die Armee gelang 2009 ein weiterer Auftrag für das italienische Verteidigungsministerium: In 13 Immobilien in der Region Apulien begann Dussmann mit der Reinigung für die Marine, darunter auch im historischen "Arsenal" von Taranto, das wichtige repräsentative Institutionen der Marine beherbergt.

Im Sommer 2009 erhielt die italienische Dussmann-Gesellschaft den Auftrag der italienischen Staatsbahn Trenitalia, in den Regionen Kampanien und Molise, in Neapel sowie für die Schnellzüge "Freccia Rossa" die Zugreinigung zu übernehmen. Kürzlich kam noch die Region Piemont dazu. Die Züge werden innen und außen gereinigt sowie von Graffiti befreit. Dieser Auftrag wächst stetig weiter.

Für die Stadtwerke Leipzig erbringt Dussmann-Service seit 2010 an fünf Standorten das Catering. Die Mitarbeiter des Energielieferanten erhalten Frühstück, Mittagessen, Zwischenverpflegung und Konferenzservice. Täglich werden rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke verpflegt.

Ebenfalls Neukunde seit 2010 ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Am Standort Oberpfaffenhofen leistet Dussmann-Service verschiedene Reinigungsdienste. Das DLR vertraut bereits in Stuttgart auf Dussmann-Service. Der Dienstleister reinigt dort seit Oktober vergangenen Jahres das Forschungszentrum, mit einer Reinigungsfläche von 24.000 Quadratmetern, auf dem Gelände der Universität und stellt seit 2007 den Werkschutz.

Seit Januar 2010 betreibt der FM-Dienstleister das Mitarbeitercasino, die Cafeteria sowie die Snackautomaten beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg. Nicht nur dem BSH-Personal steht das Casino offen, auch externe Gäste sind herzlich willkommen. Ein Angebot, das Mitarbeiter des benachbarten Deutschen Wetterdienstes und aus den umliegenden Agenturen gern nutzen. Insgesamt verpflegt Dussmann-Service damit täglich rund 400 Gäste in dem, visavis der Landungsbrücken und des alten Elbtunnels gelegenen, Restaurant.

Für die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation, Zweigniederlassung Stuttgart, betreibt Dussmann-Service die Gebäudetechnik. Dazu gehören die Wartung, der Betrieb und die Instandhaltung aller technischen Anlagen des 30.000 Quadratmeter großen Gebäudes.

- Dienstleistungen für Filialnetze und Einkaufszentren

Immer mehr Filial-Unternehmen vergeben an Dussmann-Service Aufgaben, die eine flächendeckende Betreuung über viele Standorte und damit hohen logistischen Aufwand erfordern. Auch die Gries Deco Company GmbH, bekannt durch ihre Handelskette Depot, betraute den FM-Anbieter mit der Gebäudetechnik in ihren 150 Filialen und Shopin-Shops. Depot ist im ganzen Bundesgebiet, in Österreich und der Schweiz präsent.

Apollo-Optik vergab die Unterhalts- und Glasreinigung von 50 über ganz Deutschland verteilte Läden an Dussmann-Service. Seit April 2010 reinigt die österreichische Dussmann-Gesellschaft 135 Filialen der OÖ Sparkasse sowie weitere Objekte des Unternehmens. Gut 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen diese tägliche Leistung.

Auch 70 Filialen der Volksbank in Ungarn betreut Dussmann-Service in der Gebäudetechnik. In vielen Ländern, wie in Deutschland, Polen, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Lettland, erbringt Dussmann-Service FM-Leistungen für Einkaufszentren.

- Industrie- und Reinraumreinigung

Die Auslandsgesellschaft Österreich gewann mit der Abfallverwertungsanlage Zwentendorf einen besonders innovativen Neukunden. Die Anlage der EVN Abfallverwertung Niederösterreich verarbeitet - so umweltschonend wie möglich - jährlich 500.000 Tonnen Restmüll und ist eine der modernsten Europas. Dussmann-Service ist für die Gebäudereinigung und die Industriereinigung in diesem Vorzeigebetrieb verantwortlich. An den europäischen Produktionsstandorten von Infineon erbringt Dussmann-Service, neben vielen anderen FM-Leistungen, auch die Reinraumreinigung.

- Multifunktions-Arenen

Langjährige Erfahrungen sammelte Dussmann-Service im Bereich der Stadiongastronomie aus der Tätigkeit im Düsseldorfer ISS DOME und der Philipshalle. Mit Eröffnung der Arena Ludwigsburg 2009 wurde Dussmann Haus-Caterer in der multifunktionalen Halle, die über 7.200 Sitz- und Stehplätze verfügt. Das Dussmann-Team betreut die vier Kioske, die zwölf Logen und den Business-Club.

- Hotels und Wohnkomplexe

Ein neuer Großauftrag in China gelang mit dem Sicherheitsdienst im Shanghai International Finance Center (SIFC). Über 400 Mann stark ist das Dussmann-Team, das den Komplex mit seinen zwei Bürotürmen, der Grand Shopping Mall und 200 Luxusappartements im Zentrum der Metropole sichert. Dussmann-Service stieg durch die erfolgreiche Arbeit für das IFC zum renommiertesten Sicherheitsdienstleister in Shanghai auf.

Auch zahlreiche Spitzen-Hotels haben Dussmann-Service beauftragt. Im 500-Betten-Hotel Kempinski in Beijing/China startete der Auftrag, die 1.000 Hotelmitarbeiter rund um die Uhr mit chinesischer und westlicher Küche zu verpflegen.

Weitere Kunden dieses Segmentes betreut Dussmann bereits unter anderem in Österreich, wie das 4-Sterne-Haus Mercure Grand Hotel Biedermeier und das Mercure Wien Europaplatz in Wien, das Marriott in Linz sowie Hotels in Tschechien und in Deutschland. Hier gehört das Wolfsburger Ritz-Carlton zu den Kunden.

- Airports

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist Dussmann-Service, an den Flughäfen Abu Dhabi und Al Ain, mit der Reinigung und dem Abfallmanagement betraut. 500 Mitarbeiter sind hier tätig. Im letzen Jahr implementierte das Team eine CAFM-Software, die die Service Requests der Flughafengesellschaft verwaltet. Zusammen mit der Betreuung der Flughäfen Zweibrücken und Graz ist Dussmann-Service damit auf dem Markt für Airport Services gut vertreten.

- Justizvollzugsanstalten

Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Rheinland-Pfalz beauftragte Dussmann-Service 2009 mit dem Gebäudemanagement im Alt- sowie im Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA) Wittlich. Im ebenfalls neu errichteten Krankenhaus der JVA soll die Arbeitsgemeinschaft Dussmann/Hermed die Medizintechnik und die Gebäudereinigung übernehmen. In Ungarn verpflegt Dussmann, schon seit vielen Jahren, in zahlreichen Gefängnissen die Häftlinge.

- Sicherheit für museale Einrichtungen

Dussmann-Service ist für zahlreiche Kunden im Bereich der Sicherheitsdienstleistungen tätig, zum Beispiel für die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). So sind die Aufsichts- und Kassenkräfte in den Einrichtungen der Berliner Museumsinsel, in der Stiftung Moritzburg und, seit Mai 2009, auch die Sicherheitsmitarbeiter in der Gedenkstätte Deutsche Teilung am ehemaligen Grenzübergang Helmstedt/Marienborn bei Dussmann-Service beschäftigt.

- Produktionsküchen

Dussmann-Service Österreich entschied die Ausschreibung der Diözese Linz für sich und betreibt seit März 2010 deren Produktionsküche in Pichling. Diese hat eine Kapazität von bis zu 5.000 Portionen pro Tag und ermöglicht die Produktion von täglich frisch zubereiteten Speisen als auch die Technologien "Cook&Chill" und "Cook&Freeze". Von dieser Küche aus beliefert Dussmann Einrichtungen der Diözese Linz sowie das Unternehmen GE Healthcare in Zipf. Für einen weiteren Kunden wird hier regelmäßig ein VIP-Menü für 700 Gäste zubereitet.

Deutschlandweit eröffneten mehrere neue Produktionsküchen von Dussmann-Service, so in der Prager Straße in Leipzig und im Stickstoffwerk Piesteritz. Um dem wachsenden Bedarf an Kinder- und Schulverpflegung in der Region zu begegnen, ging in Waiblingen eine Zentralküche mit einer Kapazität von 7.000 Essen in Produktion. Im italienischen Turin ist eine weitere große Produktionsküche in Bau. Dussmann-Service Italien produziert schon heute 29 Millionen Mahlzeiten pro Jahr.

- Kinder- und Schulverpflegung

Mit dieser Dienstleistung ist Dussmann-Service für viele Städte und Kommunen weltweit tätig, darunter allein in Deutschland mit 40.000 Mahlzeiten, aber auch in Italien, Vietnam und in Luxemburg. Im Berichtszeitraum kamen viele Neukunden dazu, zum Beispiel zehn offene Ganztagsschulen in Düsseldorf, fünf Schulen in Rüsselsheim, die Landesschule Pforta in Sachsen-Anhalt und zahlreiche Einrichtungen im Land Brandenburg. Über den webbasierten Dussmann-Menü-Service können Eltern die Mahlzeiten für ihre Kinder bestellen und abrechnen.

- Kliniken

Dussmann-Service ist weltweit ein erfahrener Dienstleistungspartner für das Gesundheitswesen. Das zeigt auch der Neuauftrag über die Patienten- und Mitarbeiterverpflegung für das Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) aus 2009. Vorstand und Aufsichtsrat der Charité - Universitätsmedizin Berlin haben beschlossen, die bestehende Partnerschaft mit dem Konsortium VDH, das aus den Unternehmen VAMED Deutschland, der Dussmann-Gruppe und Hellmann Worldwide Logistics besteht, vorerst bis Ende 2012 zu verlängern. Die Charité CFM Facility Management GmbH war 2005 gegründet worden.

Auch die private Medicover Group betraute die polnische Dussmann-Gesellschaft mit Dienstleistungen für ihr neu eröffnetes Krankenhaus. Die Medicover-Klinik ist die größte private in Warschau und bietet alle medizinischen Leistungen aus einer Hand auf höchstem Niveau. Dussmann-Service unterstützt dieses Vorzeigeprojekt mit Gebäudereinigungs- und Sicherheitsdienstleistungen.

In mehreren Kliniken in Sizilien gewann Dussmann-Service Italien einen Auftrag für Klinikhygiene und Unterhaltsreinigung. Bereits seit Jahren werden die Patienten und Mitarbeiter des Hôpital du Kirchberg in Luxemburg von Dussmann verpflegt.

Des Weiteren startete Dussmann in Bad Homburg die Betriebsgastronomie für die Amadeus Germany GmbH. Der Auftrag umfasst die komplette Mitarbeiterverpflegung, das Betreiben eines Bistros sowie den Konferenz- und Automatenservice. Auch bei Unilever im vietnamesischen Saigon, bei Samsung Electronics Italia und der italienischen Finmeccanica Group/Ansaldo Energia begannen Aufträge für die Betriebsgastronomie. Allein bei Ansaldo umfasst die Dienstleistung 660.000 Essen pro Jahr für vier Unternehmensstandorte.

Im Auftrag der Bayer Real Estate GmbH übernahm Dussmann-Service die Unterhaltsreinigung von 56 Immobilien am Leverkusener Hauptsitz von Bayer sowie in Dormagen. Zur Anwendung kommt bei diesem Auftrag die Ergebnisorientierte Reinigung von Dussmann-Service: An die Stelle starrer Leistungsverzeichnisse tritt der erkennbare Reinigungsbedarf.

Seit Januar 2010 führt Dussmann-Service Österreich das Catering, die Gebäudereinigung und verschiedene Empfangs- und Sicherheitsdienstleistungen für Eybl International durch, die Hightech-Textilien für den Auto-Innenraum produzieren.

Kursana

Rund 12.600 Senioren werden von 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kursana Domizilen und Residenzen betreut und gepflegt. Mit derzeit 109 Einrichtungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Estland und Italien ist Kursana der größte private Anbieter von Dienstleistungen für Senioren. Bei der Qualität von Pflege und Betreuung, den Dienstleistungen sowie den Immobilien und ihrer Ausstattung ist Kursana Marktführer. Der Umsatz dieses Geschäftsbereiches stieg um 8,6 Prozent, von 257 Millionen Euro im Jahr 2008, auf 279 Millionen Euro im Jahr 2009.

Im Jahr 2009 eröffnete Kursana sechs neue Domizile in Markkleeberg (Sachsen), Gütersloh (Nordrhein-Westfalen), Seelze (Niedersachsen), Seligenstadt (Hessen), Mömbris (Bayern) und Hamburg-Billstedt. Die Gütersloher Einrichtung bietet neben der vollstationären Pflege und einem Demenz-Wohnbereich auch Betreuung in familiären Wohngruppen.

Den Auftakt in 2010 wird das Kursana Domizil Schneeberg (Sachsen) machen. Folgen werden Häuser in Dreieich (Hessen), Dachau (Bayern), Griesheim (Hessen) und Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen).

In allen Häusern liegt der Anteil an Einzelzimmern bei über 80 Prozent. Die Kursana Einzelzimmer sind mit mindestens 18 Quadratmetern deutlich größer als die in der Heimmindestbauverordnung vorgeschriebenen zwölf Quadratmeter. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes barrierefreies Bad von mindestens vier Quadratmetern Größe. Alle neuen Einrichtungen verzeichnen eine überdurchschnittlich hohe Belegung.

"Von heute 2,3 Millionen wird sich die Zahl der Pflegebedürftigen bis zur Mitte dieses Jahrhunderts auf 4,8 Millionen mehr als verdoppeln. Der Bedarf an Pflegeplätzen wird erst dann gedeckt sein, wenn jeder Pflegebedürftige in Deutschland ein Einzelzimmer in einer qualitativ hochwertigen Pflegeeinrichtung bekommen kann. Der demografischen Entwicklung in den meisten Ländern Europas Rechnung tragend, standen bei Kursana auch in 2009 die Zeichen auf Wachstum. Eine der Grundvoraussetzungen, um auf diese Entwicklung gut vorbereitet zu sein, sind gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte. Daher werden wir im laufenden Jahr unser Augenmerk auf die Gewinnung, die Ausbildung und die Qualifizierung von Pflegefachkräften legen", so Thomas Greiner. Es entstanden sechs neue hochwertige Pflegeeinrichtungen. Auch qualitativ konnte Kursana zulegen. Neben den regelmäßigen Qualitätsprüfungen, den sogenannten Audits, durch zehn eigene Qualitätsmanager, erfolgten Zertifizierungen durch den TÜV Rheinland sowie die regelmäßigen Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung, MDK, und der Heimaufsicht. Die Kursana Häuser schnitten bisher bei den, nach dem Schulnotenprinzip bewerteten, MDK-Transparenzberichten durchschnittlich mit der Note 1,6 ab. "Ich freue mich, dass zum Beispiel unser Domizil in Grimmen mit 1,0 als bestes Haus in ganz Mecklenburg-Vorpommern abgeschnitten hat. Qualitätssicherung und entwicklung bleiben für uns aber eine permanente Herausforderung, an der wir täglich arbeiten", ist Greiner überzeugt.

Dussmann das KulturKaufhaus

Auf einer Verkaufsfläche von über 7.000 Quadratmetern führt Dussmann das KulturKaufhaus eine international einmalige Sortimentsvielfalt. Neben der weltweit größten Klassik- und Opernabteilung, dem Jazz- und Film-Sortiment sowie einer Musikalienabteilung sind umfangreiche Buchabteilungen zentrale Bestandteile des Hauses. Dabei bilden besonders die Bereiche Belletristik, englischsprachige Bücher und Fachbücher Schwerpunkte.

Dieser Geschäftsbereich der Unternehmensgruppe verbuchte für den Berichts-Zeitraum einen Umsatz von 35 Millionen Euro. Mit einer Steigerung von einer Million Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat das Medienkaufhaus das Jahr 2009 sehr gut abgeschlossen.

Insgesamt kamen im letzen Jahr rund drei Millionen Besucher, um die Sortimentsvielfalt und die Fachkompetenz des Hauses zu nutzen. Die kundenorientierten Geschäftszeiten - montags bis samstags von 10 bis 24 Uhr - gehörten zu den zentralen Erfolgsfaktoren: Ein guter Teil des Tagesumsatzes wird nach 20 Uhr erwirtschaftet. Zu Spitzenzeiten bearbeiteten die Verkaufsmitarbeiter oder das neu geschaffene Call Center rund 1.200 Bestellungen pro Verkaufstag.

Auch das breite Veranstaltungsangebot mit rund 100 Veranstaltungen war in 2009 ein Magnet und zog 10.000 Besucher an. Internationale und nationale Gäste traten bei Autorenlesungen, Info-Veranstaltungen, Künstlergesprächen, Kurzkonzerten und Signierstunden im Dussmann-Haus auf. "An durchschnittlich jedem dritten Werktag laden wir die Bewohner und Besucher von Berlin zu kostenfreien Events in die Friedrichstraße ein", resümiert Thomas Greiner.

Ausblick

"2009 war für die Dussmann-Gruppe ein Jahr der sehr guten Nachrichten. Auch 2010 verläuft bislang hervorragend. Im ersten Quartal dieses Jahres haben wir den Umsatz um 8,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gesteigert und beim Ergebnis überproportional zugelegt. Wer so stetig aus eigener Kraft profitabel wächst, hat eine gute Zukunft. Diese liegt für die Unternehmensgruppe zunehmend auf den weltweiten Märkten. Wir sind bereits seit Jahren ein Global Player mit deutschen Wurzeln und arbeiten im Integrierten Management nach dem Prinzip "Global business, local service", so Greiner. Dass dieses Modell erfolgreich sei, zeige sich daran, dass es von Wettbewerbern immer häufiger kopiert werde.

"Ich bin der festen Überzeugung, dass für die Dussmann-Gruppe zukünftig drei große Themen eine überragende Rolle spielen werden. In der Gesundheitswirtschaft stecken noch viele Chancen, zum Beispiel in der Logistik und der Zentralsterilisation der Kliniken. Die Privatisierung öffentlicher Aufgaben wird weltweit an Bedeutung gewinnen, dies besonders in Ländern mit einer hohen Staatsverschuldung. Megastädte, wie sie derzeit in Asien und im Arabischen Raum auf dem Reißbrett entstehen, werden nicht leicht zu bewirtschaften sein und benötigen daher erfahrene Servicepartner wie Dussmann. Schon heute ein immens wichtiges Thema für Kursana ist der drastische Anstieg an Pflegebedürftigen. Dieser wird nicht nur in Deutschland dazu führen, dass immer mehr qualifizierte Pflegeleistungen erbracht werden müssen. Auf diese Herausforderungen freue ich mich und bin sicher, dass wir bestens vorbereitet unser weltweites Wachstum fortsetzen und die Zukunft mit gestalten werden", so Vorstandsvorsitzender Thomas Greiner abschließend optimistisch.

Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Mit fast 54.000 Mitarbeitern in 24 Ländern bietet die Dussmann-Gruppe unter dem Markennamen Dussmann-Service alle Dienstleistungen aus einer Hand rund um das Gebäude an: Gebäudetechnik, Catering, Sicherheits- und Empfangsdienste, Gebäudereinigung, Kaufmännisches Management und Energiemanagement. Der zweitgrößte Geschäftsbereich Kursana sorgt für Betreuung und Pflege von 12.600 Senioren. Darüber hinaus betreibt die Gruppe Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin. Die Dussmann-Gruppe erzielte im Jahr 2009 einen Gesamtumsatz von 1,440 Milliarden Euro. Damit ist sie weltweit einer der größten privaten Multidienstleister. Kundennähe, totale Dienstleistungsorientierung und Innovationen sind die Dussmann-Merkmale.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.dussmann.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.