Dürr plant Aufstockung seiner neuen Unternehmensanleihe

(PresseBox) (Bietigheim-Bissingen, ) Der Vorstand der Dürr AG hat beschlossen, die im September 2010 platzierte Unternehmensanleihe aufzustocken. Geplant ist eine Erhöhung um 50 Mio. EUR bis 75 Mio. EUR noch im vierten Quartal 2010. Damit würde sich das Volumen der mit 7,25% verzinsten Anleihe von derzeit 150 Mio. EUR auf 200 bis 225 Mio. EUR erhöhen. Bei einer Aufstockung gelten die bestehenden Anleihebedingungen und der Fälligkeitstermin (28. September 2015) für das gesamte Anleihevolumen unverändert weiter. Der Ausgabekurs der Aufstockungstranche wird jedoch an die aktuellen Kapitalmarktbedingungen angepasst.

Mit der Aufstockung will Dürr das starke Interesse an seiner Anleihe und das günstige Umfeld am Corporate-Bond-Markt nutzen. Die Erlöse aus der Aufstockung sollen vor allem für den Ausbau des Geschäfts mit Umwelt- und Energietechnik verwendet werden. In diesem Bereich prüft Dürr zurzeit verschiedene Akquisitionsmöglichkeiten. Zudem sollen die Bar- und die Avallinie des syndizierten Kredits reduziert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.