Von wegen Sommerloch - heute neu bei dtp entertainment

Summer Challenge, Divinity II / Flames of Vengeance und Crazy Machines

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit gleich drei Neuveröffentlichungen bereichert der Hamburger Publisher für Computer- und Videospiele dtp entertainment den Games-Sommer 2010:

Während in Barcelona die Leichtathletik-Europameisterschaften auf Hochtouren laufen, bringt dtp entertainment heute die Leichtathletik- und Sportsimulation Summer Challenge - Athletics Tournament für PC, Wii(TM) und Xbox 360® in den Handel. Die Veröffentlichung der PlayStation3®-Version verschiebt sich indes um wenige Tage auf den 20.08.2010.

Empfohlen wird Summer Challenge - Athletics Tournament von der deutschen Rekordhalterin im Hochsprung, Ariane Friedrich.

Millimeter und Hundertstelsekunden entscheiden in dem virtuellen Sportwettkampf über Sieg oder Niederlage. Im Einzel- oder Mehrspielermodus verwandelt sich das Wohnzimmer schnell in ein Stadion: Die Spieler treten in insgesamt 20 Disziplinen gegeneinander und gegen den Computer an - unter anderem sind der Hochsprung, 100-Meter-Lauf, Schwimmen, Turmspringen, Fechten oder Trampolinspringen mit dabei.

Alle Sportarten und Disziplinen wurden äußerst realistisch eingefangen, die Steuerung akkurat und sportlich herausfordernd auf die jeweilige Plattform angepasst: Während Xbox 360- und PlayStation 3-Spieler Höchstleistungen auf dem Controller erbringen müssen, die an die kultigen Joystick-Quälereien bei Heimcomputer-Sport-Games aus den 1980er Jahren erinnern, wird bei Wii-Spielern voller Körpereinsatz gefordert. Anfänger und Profis dürfen zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen.

Rollenspielfans dürfen ab heute in die Fantasywelt Rivellon zurückkehren: Ab heute steht mit Divinity II - Flames of Vengeance das Add On zum Rollenspiel-Erfolg Divinity II - Ego Draconis in den Regalen der Händler.

Im Add On Divinity II: Flames of Vengeance ziehen die Spieler erneut aus, das Böse zu besiegen. Dabei stellen sie fest, dass viele der Charaktere, die sie im Hauptspiel trafen, nicht das sind, was sie vorgaben: Das Add On Divinity II: Flames of Vengeance setzt die Geschichte des Rollenspielreiches dort fort, wo Divinity II: Ego Draconis aufhörte. "Allerdings", so erläutert Creative Director und CEO des Entwicklers Larian Studios Swen Vincke, "erfährt der Spieler nun, welche Absichten Rivellonsche Legenden wie Belegar, Zandalor und Damian, der Herr des Chaos, tatsächlich verfolgen. Divinity II: Flames of Vengeance führt die Geschichte um den Drachenritter fort. Zudem haben wir die Gelegenheit genutzt und die Engine des Spiels überarbeitet. So bietet das Add On optimierte Grafik und Performance."

Divinity II: Flames of Vengeance bietet als Add On in ca. 30 Questen ca. 15 Stunden Spielspaß bieten. Larian Studios veröffentlichen Divinity II: Flames of Vengeance, dtp entertainment vertreibt die PC-Version in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Preis von 29,99 €.

Erstmals erscheint Crazy Machines® für Nintendo Wii: Auf bewährte Crazy Machines-Art gilt es, aus Bauteilen, die unterschiedlicher nicht sein können, verrückte Kettenreaktionsmaschinen zu bauen, die nachher die jeweilige Puzzleaufgabe bewältigen - etwa eine Kerze auspusten oder einen Ball anstupsen. Alltagsgegenstände wie ein Toaster und ein Staubsauger oder Hubschrauber und Eiswürfel bilden die Bauteile der Crazy Machines. Teilweise lassen sich diese Objekte sogar selbst steuern, wie etwa der ferngelenkte Hubschrauber. Unter Beachtung der Gesetze der Physik entstehen so wahre Kettenreaktionswunderwerke, die nicht nur ihre Aufgabe erfüllen, sondern ihrem Erbauer auch jede Menge Gehirnschmalz, Einfallsreichtum und physikalisches Umdie-Ecke-Denken abverlangen.

Neben dem typischen Einzelspieler-Modus - angepasst auf die Wii-Fernbedienung - bietet Crazy Machines für Wii erstmals einen Koop- sowie einen Mehrspielermodus: In der neuen Koop-Variante kann ein neuer Spieler jederzeit mit seiner Wii-Fernbedienung ins laufende Spiel einsteigen und bei der Bewältigung einer Aufgabe helfen. Im Mehrspieler-Party-Modus spielen bis zu vier Spieler mit- oder gegeneinander.

Zusätzlich bietet Crazy Machines einen Editor, über den sich Spieler zu den vorhandenen 100 Levels ihre eigenen Aufgaben gestalten.

Crazy Machines wurde bereits mehrfach mit wichtigen Preisen ausgezeichnet: Crazy Machines für Nintendo DS(TM) wurde etwa beim Deutschen Computerspielpreis, Crazy Machines iPhone beim Deutschen Entwicklerpreis zum besten mobilen Spiel gekürt. Weitere Crazy Machines-Versionen wurden 2004, 2006, 2007 und 2008 mit Deutschen Entwicklerpreisen sowie 2006 - 2009 mit der "Giga Maus" ausgezeichnet.

www.summerchallenge-game.de - www.flamesofvengeance.de - www.crazymachines-game.de

"PlayStation" and "PS3" are trademarks or registered trademarks of Sony Computer Entertainment Inc. Trademarks are property of their respective owners. Nintendo DS, Nintendo DSi and Wii are trademarks of Nintendo.

Xbox, Xbox 360, and Xbox LIVE are trademarks of the Microsoft group of companies.

Visit us at Gamescom 2010 in Cologne!
Business Center: Hall 4.2, B24
Entertainment Area: Hall 8, B045

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.