Dräger prüft den Rückkauf des Siemens-Anteils an der Dräger Medical AG & Co. KG

(PresseBox) (Lübeck, ) Die Drägerwerk AG & Co. KGaA (Dräger) prüft den Rückkauf des derzeit von der Siemens AG (Siemens) gehaltenen 25-Prozent-Anteils an der Dräger Medical AG & Co. KG. Damit würde sich der Anteil von Dräger an der Medizintechnik-Tochter auf 100 Prozent erhöhen. Hierzu führt Dräger derzeit Finanzierungsgespräche.

Erste sondierende Gespräche zwischen Siemens und Dräger haben ergeben, dass ein Rückkauf zu einer Gesamt-Finanzbelastung für Dräger von voraussichtlich etwa 300 Mio. Euro führen kann.

Dräger und Siemens werden in den nächsten Wochen die Gespräche über den möglichen Anteilserwerb vertiefen. Darüber hinaus sind sich beide Unternehmen einig, dass die Zusammenarbeit weitergeführt werden soll.

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Dräger ist ein international führender Konzern der Medizin- und Sicherheitstechnik. Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. 1889 gegründet, erzielte Dräger 2007 weltweit einen Umsatz von rund 1.8 Mrd. Euro. Der Lübecker Technologiekonzern ist in mehr als 190 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.draeger.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.