Fachbuch: Der Ausbilder als Konfliktmanager

(PresseBox) (Konstanz, ) Beim Technischen Institut für Aus- und Weiterbildung, Dr.-Ing. Paul Christiani aus Konstanz ist ein neues Fachbuch von Michael Kluge für den Ausbilder erschienen. 'Der Ausbilder als Konfliktmanager - Was tun mit 'schwierigen' Azubis? - behandelt im Schwerpunkt das Managen von Konflikten.

Laut Berufsbildungsbericht 2008 wurden im Jahr 2006 bereits 50 Prozent der Neuverträge im ersten Ausbildungsjahr gelöst. Die häufigste Ursache hierfür sind Konflikte zwischen Auszubildenden und Ausbildern, Meistern und Vorgesetzten.

Generell verhindern Konflikte Stagnation und fördern (innovative) Entwicklungen. Insofern sollte das Fehlen von Konflikten ein Alarmsignal sein. Denn dann sind Auszubildende und/oder der Ausbilder selbst nicht mehr mit Herzblut bei der Sache. Das 'alles-egal-Gefühl' entsteht, die Reibung fehlt. Folglich findet keine Veränderung mehr statt. Konflikte haben einen Doppelcharakter: Sie sind Lernprozesse, die sich zwischen den Polen 'Verändern und Beharren' abspielen. Insofern wäre es sicherlich illusorisch, davon auszugehen, dass eine Ausbildung ohne Krisen ablaufen könnte. Das liegt daran, dass aus der Verschiedenheit der Menschen unterschiedliche Bedürfnisse entspringen. Hinzu kommt die Besonderheit junger Menschen: Sie stehen in diesem Alter am Beginn einer entwicklungsbedingten Krise. Sie lösen sich aus dem Elternhaus ab und sind auf dem Weg ins selbst verantwortete Erwachsenenleben.

Erfolgreiche Ausbilder unterscheiden sich von den weniger erfolgreichen nicht dadurch, dass sie über mehr fachliches Wissen und Können verfügen. Vielmehr verstehen sie es, den Raum zwischen sich und dem Auszubildenden angemessen mitzugestalten. Dies setzt jedoch die Fähigkeit der Selbstreflexion voraus. Dieses Fachbuch beinhaltet neben dem Wissen und Können über das Managen von Konflikten zahlreiche Übungen, anhand derer erkannt werden kann, weshalb Ausbilder und Auszubildende gelegentlich aneinander vorbei reden. Die Übungen decken verborgene Motive und Verhaltensmuster auf, die eine Konfliktlösung behindern können. Geeignet für Ausbildungsbeauftragte, Ausbilder, Ausbildungsleiter, Meister, Trainer und Personalentwickler

Aus dem Inhalt:

Welcher Konflikttyp sind Sie?; Das ABC der Transaktionsanalyse; Der stinkende/ passive/ desinteressierte Azubi; Der 'maulfaule' Azubi; Der 'Null-Bock-Azubi'

Der Ausbilder als Konfliktmanager, 132 Seiten, Best.-Nr. 83282, ISBN 978-3-86522-488-0, Eur 19,90

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.