Vision Solutions schließt Übernahme von Double-Take Software ab

(PresseBox) (Frankfur, ) Vision Solutions, Inc. hat die Übernahme von Double-Take Software abgeschlossen, einem führenden Hersteller von Recovery-Lösungen für Windows, Linux und Cloud Computing. Die Akquisition bedeutet eine erhebliche Erweiterung des Produktportfolios und der Distributionskanäle von Vision Solutions im Windows- und Open-Systems-Markt sowie eine Stärkung der Position im Bereich der Verfügbarkeit von Informationen.

"Dies ist ein ausgesprochen wichtiges Ereignis für Vision, für Double-Take und für unsere Kunden", sagt Nicolaas Vlok, President und CEO von Vision Solutions. "Jedes Unternehmen war für sich ein respektierter Marktführer in seinem Marktsegment der Hochverfügbarkeit. Zusammen sind wir ein globales Unternehmen, das Kunden jeder Größenordnung bedienen und Lösungen für die wichtigsten IT-Plattformen anbieten kann. Die Kunden werden davon profitieren, dass unsere Entwicklungs- und Service-Teams nun eng zusammenarbeiten und Erfahrungen und Ideen austauschen können."

Mit dem Private Equity Investor Thoma Bravo im Rücken hat Vision Solutions mit Double-Take Software nun die dritte strategische Übernahme im Bereich der Hochverfügbarkeit seit November 2006 durchgeführt. Damals hatte das Unternehmen mit der iTetra, Inc. fusioniert; im Juni 2007 wurde Lakeview Technology übernommen.

"Wir freuen uns, gemeinsam mit Vision Solutions einen klaren Marktführer für die Verfügbarkeit von Informationen unter IBM Power Systems, Windows und offenen Systemen zu schaffen", kommentiert Scott Crabill, Managing Partner bei Thoma Bravo. "Die Ergänzung von Visions Produktfamilien durch die führenden Lösungen von Double-Take wird zum weltweit breitesten und innovativsten Produktangebot für Hochverfügbarkeit führen."

In der Größe nahezu verdoppelt, verfügt Vision Solutions nun über eines der umfassendsten Entwicklungs-, Service- und Customer-Support-Zentren im Bereich der Software für die Hochverfügbarkeit. Mit diesen Ressourcen sowie dem etablierten globalen Partnernetz unterstützt das Unternehmen Kunden jeder Größenordnung weltweit.

"Wir haben hier einige der brillantesten Köpfe und der besten Patente in unserem Markt zusammengeführt", sagt Alan Arnold, Chief Technology Officer und Vide President von Vision Solutions. "Das ermöglicht es uns, unseren Kunden ständig fortschrittliche Technologien und Erweiterungen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen."

Die Partner von Vision Solutions begrüßen die Möglichkeit, ihr Geschäft mit einem breiten Portfolio an Verfügbarkeitslösungen für IBM i, AIX, Windows und Linux auszuweiten, und auch Analysten haben sich positiv über das wachsende Unternehmen geäußert.

"Vision Solutions und Double-Take können auf Synergien bauen, da Produkte für Hochverfügbarkeit und Datenreplikation zunehmend als Kernelemente von Disaster-Recovery-Konzepten gesehen werden", kommentiert Jean S. Bozman, Research Vice President von IDCs Enterprise Platforms Group. "Beide Arten von Software sind essentiell für Business-Continuity-Pläne, da sie den Neustart von Applikationen und die Verfügbarkeit der Daten ermöglichen. Das kombinierte Unternehmen wird nun einen breiteren Markt adressieren als bisher - mit Produkten für skalierbare Server und die Vielzahl von x86-Servern in den virtuellen Infrastrukturen von heute."

"Als Kunde von Vision Solutions und Double-Take sehe ich das als positive Entwicklung", sagt Alexander Kazakov, stellvertretender Leiter der IT-Abteilung der Raiffeisen Bank Russland, einem Unternehmen der österreichischen Raiffeisen-Bankengruppe. "Das ermöglicht den Unternehmen nun, komplette Lösungen und Dienstleistungen aus einer Hand und von nur einem Hersteller zu erhalten."

Über Vision Solutions

Vision Solutions, Inc. ist der weltweit führende Anbieter von Hochverfügbarkeits-, Disaster-Recovery- und Datenverwaltungssystemen für Windows, Linux, IBM Power Systems und Cloud Computing. Die Produktfamilien Double-Take, MIMIX und iTERA für Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery unterstützen Business Continuity und Compliance und erhöhen die Produktivität. Die Produkte von Vision sind erschwinglich und benutzerfreundlich und werden von 24X7-Supportzentren sowie einem globalen Partnernetzwerk unterstützt, darunter IBM, HP, Microsoft, VMware und Dell. Vision Solutions befindet sich im Privatbesitz von Thoma Bravo und betreibt neben dem Hauptsitz in Irvine, Kalifornien Büros auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter www.visionsolutions.com

Über Thoma Bravo, LLC

Thoma Bravo ist ein führendes Private-Equity-Unternehmen, das seit über 29 Jahren erfahrenen Management-Teams wachsender Unternehmen finanzielle und strategische Unterstützung bietet. Das Unternehmen entwickelte das Konzept der ?Branchenkonsolidierung? mit dem Ziel, das Wachstum durch strategische Akquisitionen zu beschleunigen. Thoma Bravo investiert in verschiedenen Branchen mit Schwerpunkten auf Software und Services. In der Softwarebranche hat Thoma Bravo 50 Akquisitionen über 15 sogenannte Plattformunternehmen getätigt, die für einen jährlichen Ertrag von mehr als 700 Millionen US-Dollar sorgen. Weitere Informationen zu Thoma Bravo gibt es unter www.thomabravo.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.