Double-Take kündigt neue Workload Optimization Suite an

(PresseBox) (Frankfurt, ) Double-Take Software, (NASDAQ: DBTK), führender Anbieter von Software für die Workload-Optimierung, wird eine neue Suite für die Rationalisierung und Kostenreduktion im Rechenzentrum auf den Markt bringen. Sie erleichtert Migration, Backup, Absicherung und den flexiblen Betrieb von Workloads in physischen wie virtuellen Umgebungen.

Alle Flaggschiff-Produkte von Double-Take Software wurden in der neuen Wokload Optimization Suite vereinheitlicht und um neue Funktionen und Lizenzmodelle erweitert. Das Software-Paket bietet unter anderem:
- Workload-Portabilität (Double-Take Move) verschiebt Workloads in jeder Kombination physischer und virtueller Konfigurationen (P2P, P2V, V2P or V2V), und zwar innerhalb eines Rechenzentrums, zum Beispiel bei Hardware-Updates, oder über Standorte hinweg, wenn es um Migration oder Konsolidierung geht.
- Workload-Backup (Double-Take Backup) sichert kontinuierlich Workloads und spielt sie bei Bedarf wieder zurück auf einen neuen physischen oder virtuellen Server. Mit Continous Data Protection (CDP) kann die Wiederherstellung einzelner Objekte zu jedem Bearbeitungszeitpunkt erfolgen.
- Workload-Availability (Double-Take Availability) stellt die Hochverfügbarkeit kritischer Workloads sicher und ermöglicht Disaster Recovery und Business Continuity. Mit Replikation in Echtzeit und Failover kann Double-Take Availability einzelne Applikationen absichern, aber auch ganze Server oder virtualisierte Workloads, die unter VMware ESX oder Microsoft Hyper-V laufen.
- Workload-Flexibilität: (Double-Take Flex) bootet Workloads von iSCSI-SANs, unabhängig von der Hardware.

"Mit der neuen Ausrichtung unseres Produkt-Portfolios werden wir den veränderten Anforderungen unserer Kunden gerecht", erklärt Dean Goodermote, CEO bei Double-Take Software. "Die neue Wokload Optimization Suite ist ein weiteres Beispiel für den Schwerpunkt bei Double-Take: hoch funktionale und unproblematische Software zu liefern - für überlastete IT-Abteilungen, die Kosten sparen müssen. Sie bietet zu einem erschwinglichen Preis alles für Migration, Hochverfügbarkeit, Backup und Recovery."

"Der traditionelle Backup- und Recovery-Markt hat sich in Richtung kontinuierliche Replikation verlagert, während der Replikations-Markt sich genau in die andere Richtung bewegte: zu Backup und Recovery", stellt Donna Scott, Vice President und Distinguished Analyst bei Gartner Inc., fest. "Und wenn dann auch die Virtualisierung ins Spiel kommt, dann bedeutet das noch mehr Komplexität und Verwirrung für die Kunden. Diese können nun von dem Komplettpaket profitieren. Es reduziert die Komplexität in den Kernbereichen Verfügbarkeit, Absicherung und Migration."

Als erste Produkte der Workload Optimization Suite sind Double-Take Move und Double-Take Flex ab sofort verfügbar. Die Programme für Backup und Verfügbarkeit gibt es ebenfalls schon unter der Bezeichnung Double-Take for Windows, Livewire, TimeData und GeoCluster. Diese Produkte werden in diesem Jahr in die neuen Pakete Double-Take Backup und Double-Take Availability übernommen, dabei kommen auch neue Funktionen hinzu.

Die Neuen im Bundle: Double-Take Move und Double-Take Flex Double-Take Move: Server-Migrationen sind komplex, zeitraubend und teuer. Verschiedenartige Hardware erfordert manuelle Konfiguration, Daten und Anwendungen sind während der Verlagerung nicht verfügbar. Daher braucht die IT-Mannschaft so manches Wochenende, um alles zum Laufen zu bringen.

Double-Take Move rationalisiert den traditionellen Migrations-Prozess mit Echtzeit-Replikation und Hardware-unabhängiger Konvertierung. Damit werden Workloads einfach verlagert - und die Auswirkungen auf Anwender und Produktion sind minimal. Mit WAN-freundlicher Datenreplikation in Echtzeit macht Double-Take Move die Verlagerung eines Workloads zu weit entfernten Computern genau so unproblematisch wie innerhalb des Rechenzentrums. Double-Take Move vereinfacht die Server- und Storage-Migration und läuft auf jedem Windows-Server, ganz gleich auf welcher Hardware oder Speicher-Architektur, ganz gleich auf welcher Windows-Version. Und das funktioniert mit jeder beliebigen Kombination aus physischen und virtuellen Servern (P2P, P2V, V2P oder V2V).

Zusätzlich zu den momentanen Double-Take Migrationsfunktionen beinhaltet Double-Take Move eine Management Console, die viele Migrations-Funktionen unter einer Oberfläche zusammenfasst und so einen deutlich besseren Workflow gewährleistet. Für die Software gibt es auch ein sehr flexibles Lizenzierungsmodell: Man kann Lizenzen für Double-Take Move zum permanenten Gebrauch erwerben, aber auch für nur eine Migration.

Double-TakeFlex: Mit ständig steigendem Aufwand für Server-Management, Call Center und Wartung ist das Workload-Management nicht selten ein echter Ressourcenfresser. Double-Take Flex reduziert den Zeitaufwand bei der Installation und Verwaltung von Servern und Workstations und erhöht gleichzeitig die Kontrolle über die Infrastruktur. Mit Double-Take Flex können Desktop-PCs oder Server mit der Standard-Netzwerkkarte ohne eigene Festplatte von jedem iSCSI SAN booten. So können Systeme ganz nach Bedarf eingerichtet oder umkonfiguriert werden. Außerdem kann Double-Take Flex auf jedem Windows-Server ein iSCSI SAN emulieren.

Mit Flex bootet jeweils eine ganze Gruppe von Servern oder Workstations von einem gemeinsamen Image. Damit sind neue Systeme in Sekunden initialisiert. Ändert sich der Einsatzbereich eines Rechners, wird einfach von einem anderen Image gestartet. Updates und Konfigurationsänderungen brauchen nur einmal am Image durchgeführt zu werden. Nach dem nächsten Start sind dann alle Geräte der Boot-Gruppe auf dem neuesten Stand. Zu den neuen Funktionen gehören:

- Bessere Verwaltung - Storage Management und Booting können von einer Oberfläche aus erfolgen
- Automatische Client-Erkennung - besonders wichtig, wenn tausende von Systeme zu betreuen sind.
- Automatisierungsfunktionen, die auch für Kunden und Fremdentwickler zugänglich sind und damit eine Integration von Double-Take in spezifische Workflows oder Tools erlauben.

Weitere Informationen über die Double-Take Workload Optimization Suite gibt es im Internet unter www.doubletake.com

Double-Take Software

Double-Take Software (Nasdaq: DBTK) mit Sitz in Southborough, Massachusetts (USA) ist ein führender Hersteller kostengünstiger Software für die Optimierung von Workloads. Die Lösungen sind einfach anzuwenden und erlauben es dem IT-Administrator, geschäftskritische Workloads zu verlagern, abzusichern und wieder herzustellen - in physischen wie in virtuellen Umgebungen, ganz gleich auf welcher Plattform oder an welchem Ort. Mit beispielhaften Partnerprogrammen, technischem Support und Professional Services ist Double-Take die Lösung der Wahl für mehr als 19.000 Kunden weltweit - vom KMU bis zu Fortune 500. Mehr Informationen zu Produkten und Services von Double-Take unter http://www.doubletake.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.