Weiterbildung im Bauprojektmanagement

Lehrgangsstart an der Donau-Universität Krems

(PresseBox) (Krems, ) Am 2. Februar 2012 startet der zweite berufsbegleitende Masterlehrgang "Life Cycle Management - Bau" für nachhaltiges Bauprojektmanagement an der Donau-Universität Krems. Der Lehrgang nahm im Vorjahr in Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft erfolgreich seinen Auftakt und richtet sich an Projektverantwortliche im Baumanagement.

Die Inhalte des innovativen Weiterbildungsprogramms spannen den Bogen über alle wesentlichen Fragestellungen, die ein/e Projektmanager/in für Bauprojekte zukünftig zu berücksichtigen hat: die Bereiche Lebenszyklusorientierung, Green Building und Ressourcenmanagement sind daher die wesentlichen Elemente des Masterstudiums. Ergänzt werden diese durch Inhalte aus dem Projekt-, Kosten-, Termin- und Risikomanagement, Vertrags- und Vergabewesen sowie strategischem Claim-Management. Gleichzeitig werden auch die Management Skills der Studierenden weiterentwickelt. Team Building, Verhandlungsführung, Kommunikation, Innovationsmanagement, Leadership- und Managementwissen sind Teil der Ausbildung. Den Abschluss für das viersemestrige Studium bildet die Master-These, eine wissenschaftliche Arbeit mit hoher praktischer Relevanz für die Baubranche. Die Moduleinheiten werden abwechselnd in Krems und Wien sowie im Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung im Schloss Hofen in Lochau (Vorarlberg) stattfinden.

Der Lehrgang "Life Cycle Mangement - Bau" findet in Kooperation mit der Bundesinnung Bau, der Rhomberg Gruppe, der Stempkowski BBC sowie Schloss Hofen statt. Nächster Start ist am 2. Februar 2012. Bewerbungen sind noch möglich. Neben dem Masterstudium, das mit dem Master of Science abschließt, kann auch die dreisemestrige Variante mit dem Abschluss "Akademische/r ExpertenIn" inskribiert werden.

Nähere Informationen unter www.donau-uni.ac.at/dbu/lcm-bau

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.