Internationale Partnerkonferenz war großer Erfolg

DocuWorld 2010 in Bayern

(PresseBox) (Germering, ) Unter dem Motto "Zukunftsfähigkeit sichern" fand vom 26. bis 28. Mai 2010 im bayerischen Fürstenfeldbruck die diesjährige internationale Konferenz des DMS-Spezialisten DocuWare statt. Rund 100 autorisierte DocuWare-Partner aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika nahmen teil.

Um ihre Vertriebspartner aus aller Welt über neueste Entwicklungen zu informieren und sie auf eine erfolgreiche Zukunft einzustimmen, veranstaltet die DocuWare AG jährliche Partnerveranstaltungen. Der Startschuss zur diesjährigen Konferenzreihe fiel Anfang Februar auf Mallorca; circa 130 DocuWare-Partner aus den deutschsprachigen Ländern besuchten die DocuWorld D.A.CH. Die DocuWorld Americas in Miami, Florida, verzeichnete Ende März mit etwa 180 Anmeldungen aus Nord-, Mittel- und Südamerika das höchste Teilnehmeraufkommen. Im bayerischen Fürstenfeldbruck trafen sich vom 26. bis 28. Mai 2010 über 100 Vertriebspartner aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA, ohne Deutschland, Österreich, Schweiz).

Zukunftssicherung für Partner und Kunden

"Dauerhaft erfolgreich mit DocuWare" - dazu rief Thomas Schneck, als DocuWare-Vorstand verantwortlich für Marketing & Vertrieb, die Vertriebspartner zu Beginn der Veranstaltung auf.

Anhand der positiven Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres und eines guten Starts in 2010 stimmte er die Teilnehmer darauf ein, dass das Marktpotential immer noch riesig ist - dass der Verkauf von DocuWare-Lösungen sowohl ihre Zukunft sichert als auch Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich für den Wettbewerb zu stärken.

Schneck hob die internationalen Erfolge des letzten Jahres hervor: In 2009 generierte die DocuWare Gruppe bereits ein Viertel des Umsatzes in EMEA (ohne D.A.CH.), und rund ein Drittel der 950 Neuinstallationen wurden in dieser Region verkauft. Vor allem die im vergangenen Jahr gegründete spanische Gesellschaft, die französische Niederlassung und die UK-Tochter entwickelten sich sehr erfreulich. Des Weiteren kündigte der Vertriebs- & Marketing-Vorstand die Optimierung der Kommunikationsstrategie an, um Interessenten noch besser vom hohen Effizienzgewinn durch den Einsatz der Dokumentenmanagement-Lösungen und Bestandskunden von der DMS-Ausweitung auf zusätzliche Bereiche zu überzeugen. DocuWare-Vorstand Jürgen Biffar, verantwortlich für Produkte & Finanzen, zeigte die Produkt-Roadmap für 2010 auf, gab die Ausrichtung der DocuWare AG in Richtung Cloud Computing bekannt und sicherte den Partner aktive Unterstützung auf dem Weg dorthin zu.

Beide Vorstände werteten die Partnerkonferenz in Fürstenfeldbruck als großen Erfolg: "Die Zahl der Teilnehmer aus den nicht deutschsprachigen Ländern Europas, dem Mittleren Osten und Afrika war mit über 100 hoch wie nie zuvor. Ein Zeichen dafür, dass wir das volle Vertrauen unserer Vertriebspartner genießen und sie mit uns den Weg in eine erfolgreiche Zukunft beschreiten wollen."

Bayerisches Brauchtum

Tagungsort der diesjährigen EMEA-Konferenz war das Veranstaltungsforum Fürstenfeld auf dem Klosterareal des ehemaligen Zisterzienserklosters im bayerischen Fürstenfeldbruck. Dort fand am Ende des ersten Tages auch der internationale Abend in entspannter Athmosphäre statt; zum Abschluss des zweiten Tages wurden die Gäste beim Stock-Schützen-Club Fürstenfeldbruck e.V. mit einem Jahrhunderte alten Brauchtum bekannt gemacht - dem Stockschießen.

Beide Abende boten den DocuWare-Partnern gute Gelegenheiten zum intensiven Erfahrungsaustausch untereinander.

DocuWare GmbH

Die 1988 gegründete DocuWare AG ist heute in über 70 Ländern mit circa 7.500 Installationen und mehr als 100.000 Anwendern vertreten. Kernzielgruppe des Herstellers von integrierten Dokumentenmanagement- Systemen (DMS) sind der Mittelstand, Behörden und Abteilungen großer Konzerne. Über 400 autorisierte DocuWare-Partner (ADP) realisieren Dokumentenmanagement-Lösungen vor Ort - mit ihren Mitarbeitern bilden die Vertriebspartner ein globales Netzwerk von mehr als 1.000 DMSExperten.

Hauptsitz der DocuWare AG ist Germering bei München. Die Tochtergesellschaft DocuWare Corporation mit Sitz in New York lenkt die Aktivitäten in Nord-, Zentral- und Südamerika. Verantwortlich für das Dokumentenmanagement-Geschäft in Großbritannien und Irland ist die DocuWare Ltd, Weybridge, Surrey. DocuWare S.L. mit Sitz in Barcelona betreut den Standort Spanien; DocuWare SARL, Paris, ist für den französischen Markt zuständig.

DocuWare - Software für Integriertes Dokumenten-Management

Unabhängig von Format und Quelle vereint das Produkt DocuWare beliebige Papierunterlagen und elektronische Daten, zum Beispiel Belege, Briefe, Zeichnungen, Dateien und E-Mails, in einem zentralen Dokumenten-Pool. Schon die Basisversion des Dokumentenmanagement-Systems verfügt über alle Funktionen, um Dokumente zu erfassen, zu bearbeiten und zu verwalten. DocuWare unterstützt auch alle Formen der Elektronischen Signatur. Integriertes Records-Management gewährleistet einen sicheren, gesteuerten und protokollierten Zugriff auf die elektronisch gespeicherten Daten. Via Internet steht das zentrale Archiv weltweit rund um die Uhr allen Berechtigten zur Verfügung.

Zusatzmodule gibt es u. a. zur automatischen Indexierung, für COLD-Techniken und für erweiterte Workflow-Funktionalitäten. Fremdapplikationen werden über Standardtools einfach integriert, außerdem sind zahlreiche Schnittstellen zu anderen Anwendungen vorhanden. Zum Beispiel zu ERPSystemen, darunter ein zertifiziertes SAP-Interface, und zu Groupware, etwa Exchange, GroupWise oder Lotus Notes/Domino. DocuWare stellt alle Elemente für ein leistungsfähiges Enterprise Content Management bereit. Prozesse lassen sich in jedem Unternehmen mit DocuWare automatisieren und nachhaltig verbessern.

DocuWare-Lösungen zeichnen sich durch eine sehr einfache Installation, Administration und Bedienung sowie sehr niedrige Total Cost of Ownership (TCO) aus. DocuWare ist in 15 Sprachen erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.