Findoo

Die Kamera, die um die Ecke schaut

(PresseBox) (Dietzenbach, ) Ob im Sanitär- oder Elektrohandwerk, auf Baustellen, in der KFZ-Branche oder im privaten Bereich: wer hätte nicht schon ab und zu dringend in verborgene Ecken und uneinsichtige Hohlräume schauen müssen - aber wie?

Zwei neue Untersuchungskameras des Technikspezialisten dnt Drahtlose Nachrichtentechnik GmbH können hier nun erfolgreich Abhilfe schaffen.

Das seit 40 Jahren im Markt etablierte deutsche Unternehmen aus dem hessischen Dietzenbach hat dieses Jahr sein Kamera- und Mikroskopsortiment durch die Neuvorstellungen Snakoo und Findoo erweitert; preisattraktive, wasserfeste Kameraendoskope, die als idealer Problemlöser bei allen kniffeligen Untersuchungen dienen.

Insbesondere das Modell Findoo zeichnet sich durch eine sehr professionelle Ausstattung aus: versehen mit einer Nutzlänge von 1 Meter beleuchtet der wasserdichte, mit Weisslicht-LEDs bestückte 16 mm-Kamerakopf zuverlässig die dunkelsten Rohre und Nischen und nimmt dabei bei Bedarf Verlorengegangenes mit einen Haken oder Magneten auf.

Findoo ist mit einem abnehmbaren 2,4 Zoll Bildschirm ausgestattet. Die mobile Kamera sendet die Bilddaten dann per Funk direkt an den Monitor - bei beengten Umgebungsbedingungen ein großer Vorteil - die Bildbetrachtung kann dadurch in jedem Winkel und an jedem Ort im Umkreis bis zu 10m vorgenommen werden. Der Monitor verfügt außerdem über einen Video-Ausgang, Aufnahmen können somit direkt am Fernseher und im Vollbild betrachtet werden.

Die robuste Findoo-Kamera ist absolut mobil, wird in einem praktischen Hartschalenkoffer ausgeliefert und ist daher auch für den Außeneinsatz bestens geeignet. Die Stromversorgung erfolgt über 4 AAA Batterien, der Monitor ist mit einem Li-Ion Akku bestückt; ein Ladegerät gehört zum Lieferumfang. Bei Bedarf kann der flexible Endoskopschlauch des Findoo auch erweitert werden, entsprechende Verlängerungsmodule bietet dnt ebenfalls an.

Das handliche Einstiegsmodell Snakoo ist ebenfalls wasserdicht und verfügt über einen 80 cm langen Endoskopschlauch sowie eine USB-Schnittstelle zum direkten Anschluss an einen PC oder Laptop.

Findoo und Snakoo sind im einschlägigen Fachhandel, bei Elektronikversendern und auch bei dnt direkt unter www.dnt.de erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für Findoo liegt bei 199,95 € inkl. MwSt., der kleinere Bruder Snakoo soll 69,95 € inkl. MwSt. kosten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.