Mobiles Lernen mit dem Handy

ECDL School Award 2008 für die Berufliche Schule Uferstraße, Hamburg

(PresseBox) (Bonn, ) Die Berufliche Schule Uferstraße in Hamburg erhält einen der beiden ECDL School Awards 2008. Mit diesem Preis zeichnet die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) Schulen aus, die sich in besonderem Maße um neue Wege und Perspektiven in der Vermittlung von IT-Kenntnissen verdient gemacht haben.

Die berufliche Schule Uferstraße im Hamburg bietet den Schülerinnen und Schülern des Ausbildungsvorbereitungsjahres auch einen Kurs zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins ECDL® an. Da dieser Kurs freiwillig ist und im Anschluss an den normalen Unterricht stattfindet, ergab es sich bisweilen, dass die Schülerinnen und Schüler Probleme hatten, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren.

Um hier Abhilfe zu schaffen, griffen die ECDL-Trainer der Beruflichen Schule Uferstraße, Charlotte Dittmer und Ronald Wiegand, zu einem ungewöhnlichen Lernmittel: den Handys der Schülerinnen und Schüler. Zwar besteht auch an der Beruflichen Schule Uferstraße ein Handyverbot, dies allerdings schloss den Einsatz von Handys außerhalb des Unterrichts nicht aus.

Sie entwickelten gemeinsam mit den Schülern des ECDL-Kurses kleine "Sendungen", in denen die besonders schwierigen Teile des Lernstoffs als Ton-Dokumente aufgenommen wurden, die anschließend als so genannte "Podcasts" auf dem Handy, dem iPod oder einem MP3-Player zur Verfügung standen.

Mit Hilfe des Programms "Mobile Learning Maker" der Fern-universität Hagen wurde schließlich noch ein Quiz entwickelt, das den Schülerinnen und Schülern auf Java-fähigen Handys zur Verfügung steht und das Angebot vollends abrundet.

Mit diesem neuen Angebot konnte die Erfolgsquote der Schülerinnen und Schüler bereits im ersten Anlauf deutlich gesteigert werden (mehr Informationen).

Der ECDL® (European Computer Driving Licence / Europäischer Computerführerschein) ist ein in 148 Ländern der Welt anerkanntes Zertifikat für den Nachweis von IT-Grundkenntnissen. Der ECDL wird von 30 europäischen Informatik-Gesellschaften herausgegeben.

DLGI - Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH

Die DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH) ist die offizielle Vertretung des ECDL in Deutschland. Die DLGI nimmt die Prüfung zu den Zertifikaten des ECDL (European Computer Driving Licence) ab und zertifiziert die ECDL Prüfungszentren sowie die ECDL Lehrmaterialien. Die DLGI hat ein Netzwerk von 1.200 autorisierten Prüfungszentren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.