Jobwechsel auch in der Krise möglich

(PresseBox) (Ratingen, ) Die meisten Menschen sind zurzeit verunsichert. Verliere ich meinen Job? Kann ich mich in diesem Unternehmen noch weiterentwickeln? Wie geht es mit meiner beruflichen Karriere weiter? Diese und ähnliche Fragen werden fast täglich dem Wirtschaftsexperten und Coach Ralf Overbeck gestellt. Natürlich gibt es auch in der augenblicklichen Wirtschaftslage einen hohen Bedarf an gut ausgebildeten und flexiblen Mitarbeitern, so Overbeck. "Was den meisten Menschen fehlt, ist das nötige Selbstbewusstsein sowie das Kennen der eigenen Stärken und Potenziale", sagt der Bewerbungscoach. Viele Beschäftigte kennen ihren Marktwert nicht. Sie haben sich in den letzten Jahren kaum für neue Jobs interessiert und wissen nicht, wo sie heute auf dem Arbeitsmarkt stehen.

Diese Tatsache ist nicht überraschend, so Overbeck, da in den meisten Unternehmen eine entsprechende Feedbackkultur fehlt. Mangelnde Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, kaum Rückmeldungen über die erbrachten Leistungen und wenig Mut seitens der Mitarbeiter, diese Dinge einzufordern, kennzeichnen das Bild im Job. Deshalb sollte jeder Mitarbeiter spätestens alle 2 bis 3 Jahre seinen Marktwert testen, empfiehlt der Coach. D. h. intensive Auseinandersetzung mit allen relevanten Medien wie Zeitungen, Fachzeitschriften, Firmenportalen und Jobbörsen. Diese Kanäle sollte man kennen und in gewissen Abständen prüfen, inwieweit sich Entwicklungen abzeichnen - unabhängig von der jeweiligen wirtschaftlichen Situation. Eine adäquate Bewerbungsunterlage besteht heute nicht mehr nur aus dem Foto, Anschreiben, Lebenslauf und den Zeugnissen. Heute geht es primär um das Thema "PR in eigener Sache". Welcher Nutzen bzw. Benefit entsteht für das neue Unternehmen, wenn der Bewerber an Bord kommt? Gerade in Krisenzeiten wird noch mehr Wert auf Effektivität und Effizienz gelegt. Kennt der Bewerber seinen Zusatznutzen und sein Potenzial genau, ist er immer ein interessanter Gesprächspartner und Kandidat. Deshalb sollte ein Bewerber genau wissen, welche seiner Qualifikationen, bisherigen Projekte bzw. Fach- und Führungsaufgaben bei seinem künftigen Arbeitgeber besonders von Nutzen sind. Menschen, die ihren Markt sowie ihre Stärken kennen, können jederzeit den richtigen Job finden. "Jobsuche und Selbstmarketing müssen genauso trainiert und entwickelt werden wie andere Kompetenzen", stellt Overbeck klar. Menschen, die diese Tatsache beherzigen, sind langfristig beschäftigungsfähiger als andere Bewerber. Üben Sie - sie können nur gewinnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.