Update: DIGITTRADE DVB-T-Stick jetzt blitzschnell unter LINUX

PLUG&PLAY-fähiger USB-Stick ermöglicht Ubuntu-Usern kinderleichtes Fernsehen unter minimalen Voraussetzungen

(PresseBox) (Teutschenthal, ) DIGITTRADE bietet Fernsehen für jedermann und nahezu jeden Rechner: Ab sofort funktioniert der DIGITTRADE DVB-T-USB-Stick auch unter LINUX rasant und erlaubt terrestrisches Fernsehen in bester digitaler Bild- und Tonqualität. TV-Freunde nutzen die brandaktuelle PLUG&PLAY-Fähigkeit auf ihrem PC oder Notebook und sehen sekundenschnell das aktuelle TV-Programm. Dank äußerst minimaler Systemvoraussetzungen von nur 500 MHZ, 128 MB RAM und USB1.1-Unterstützung schauen auch Besitzer älterer Computer mit Windowsbetriebssystemen auf schärfste Bilder.

"Mit der neuesten Version des DVB-T-USB-Sticks werden wir dem Trend der rasant steigenden LINUX-Nutzerzahlen gerecht. Teilweise verbrachten User Stunden bei der Installation neuer Geräte. Dieses Problems nahmen wir uns an", erklärt Leonid Gimbut von DIGITTRADE. In Zusammenarbeit mit Linux-Entwicklern und -Nutzern erhielt das Unternehmen auf direktem Weg Feedback und Verbesserungswünsche. Ziel war es, eine möglichst einfache und schnelle Installation des DVB-T-Sticks zu ermöglichen. Als Ergebnis präsentiert DIGITTRADE nun den einzigen Plug&Play-fähigen DVB-T-Stick für LINUX. Ab der Kernel 2.6.27 sind Treiber und Firmware für das digitale Fernsehen mit dem DIGITTRADE DVB-T-Stick direkt in das Betriebssystem integriert.

"Mit der Plug & Play-Fähigkeit für Ubuntu bricht zumindest für unseren DVB-T-Stick, ein neues Zeitalter unter Linux an", erklärt Leonid Gimbut von DIGITTRADE. "Als einziger seiner Klasse stellt der Stick augenblicklich eine Verbindung zum Rechner her, empfängt und entschlüsselt sämtliche TV-Kanäle völlig unproblematisch und hochqualitativ", so Gimbut.

Ein ausführliches Menü führt in allen europäischen Sprachen durch die simple Installation. On Top liefert DIGITTRADE eine detaillierte und selbst verfasste deutsche Bedienungsanleitung mit. Im Paket finden Käufer außerdem eine Fernbedienung, USB-Verlängerungskabel, Antennenadapter und eine Mini-Stabantenne - so steht dem TV-Genuss zu Hause oder unterwegs nichts mehr im Wege. Selbst bei Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h im Auto blicken Beifahrer auf ruckelfreie Bilder. In Regionen ohne ausreichenden DVB-T-Empfang empfiehlt der Hersteller leistungsstärkere Antennen und bietet solche, auch in außergewöhnlicher Form von Bilderrahmen, ebenfalls im Portfolio an.

Zahlreiche Tests in Fachzeitschriften bestätigen beste Qualität und ein positives Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei jeglichen relevanten Updates unterschiedlicher Betriebssysteme sorgen Entwickler von DIGITTRADE sofort für entsprechende neue Treiber und stellen diese umgehend auf der Homepage zur Verfügung. Eine Version für den ersten Asus Eee PC 701 4G (Linuxsystem Xandros) war so nur drei Tage nach Erscheinen des neuen Geräts in Deutschland auf www.digittrade.de erhältlich.

Innovativ gestaltet, besticht der Stick durch seine Kompatibilität. Als Einziger seiner Klasse unterstützt er neben Windows 2000, Windows XP (32- & 64-Bit), Windows Vista (32- & 64-Bit) und Windows 7 (32- & 64-Bit) auch Apple Macintosh und Linux.

DIGITTRADE liefert das kleine schwarze Tool samt TV Jukebox 3.5 Software beziehungsweise "The Tube" für Mac. Unter Linux verwenden die meisten User die Software Kaffeine. Dank der BDA-Treiber kann auch jedes andere TV Programm verwendet werden.

Anwender profitieren mit dieser von vielfältigen nützlichen Funktionen wie dem zeitversetzten Fernsehen, einer Aufnahmefunktion, Teletext, einem Schnappschusstool und der elektronischen Programmanzeige EPG.

Alle Fernsehwilligen erhalten den Stick ab 49,90 Euro unter http://www.digittrade.de/shop/product_info.php/info/p66_DIGITTRADE-DVB-T-Stick-USB-2-0-1-1-Windows-Linux-MAC-Eee-PC.html

Weitere Informationen unter www.digittrade.de

DIGITTRADE GmbH

Seit 2005 arbeitet DIGITTRADE GmbH mit Sitz in Holleben/Teutschenthal an Entwicklung und Produktion moderner elektronischer Artikel. Grundgedanke ist die Herstellung von Computer- und Home-Entertainment-Produkten, die den Anforderungen und Bedürfnissen deutscher und europäischer Kunden entsprechen. Dabei versorgt DIGITTRADE mit einfach zu bedienenden Lösungen alle Kunden und Betriebssysteme. Flexibel programmieren Mitarbeiter tagesaktuell Softwareupdates, testen und optimieren kontinuierlich das Sortiment. Einen besonderen Teil des Angebots machen TV und DVB-T-Medien sowie Security-Festplatten aus. Seit Herbst 2008 finden Käufer auch Notebook-Taschen der Marke Hugger, die als Tragetasche, Umhängetasche und Rucksack verwendbar sind, im eigenen Shop unter digittrade.de. Enge Beziehungen verbindet DIGITTRADE mit dem Grafikkartenhersteller AXLE 3D. Gemeinsam entwickelten sie i-DSS, ein Programm, das ermöglicht, nVidia Grafikprozessoren bei Bedarf automatisch und kontrolliert bis zu 50 Prozent zu übertakten. Ergänzt wird das Portfolio durch "Juzt-Reboot" PCI-Recovery-Karten. Sie bieten optimalen Schutz und Sicherheit im Umgang mit PCs und sorgen als reine Hardwarelösung für Datensicherung und Systemwiederherstellung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.