Axel Meyl: Erfolgreiche Gründer planen langfristig

"Es geht um mehr als das erste Geschäftsjahr"

(PresseBox) (Berlin, ) Am 29. und 30. Oktober ist es wieder soweit: Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) öffnen in Berlin ihre Pforten und unterstützen Neuunternehmer aus der Region Berlin-Brandenburg bei ihren Vorhaben. Trotz vielseitiger öffentlicher und privatwirtschaftlicher Unterstützungsangebote scheitern viele Existenzgründer schon nach einigen Monaten. Der Grund dafür liegt nach Einschätzung des Gründungsberaters und Unternehmenscoachs Axel Meyl in einer zu kurzfristigen Finanzplanung.

"Viele planen ihre Idee und ihre Liquidität nur für das erste Geschäftsjahr" meint der Berliner Diplom-Kaufmann und Gründungsexperte Axel Meyl. Oft gehe es bei den Planungen nur darum, eine Förderung, einen Zuschuss oder eine andere staatliche Leistung zu erhalten und nicht um die eigene zahlenmäßige Betrachtung der Unternehmensidee. "Das mache ich nicht für mich, sondern für die Behörden", sei leider oft die Devise, weiß Meyl aus der Praxis. Wer seine eigene Ertrags-, Liquiditäts-, Investitions- und Ressourcenplanung aber für sich selber mache und diese vor allem kontinuierlich weiter entwickele, der sei als Unternehmer in der Regel auch langfristig erfolgreich. "Gute Ideen brauchen eine solide und langfristige Planung und ein ehrliches und selbstkritisches Controlling der Zahlen und der Prozesse."

Im Rahmen der deGUT möchte Meyl für diese Überzeugung werben. "Unser Land braucht dringend mehr Gründer, denn die sind Garant für eine positive wirtschaftliche Entwicklung und immer neue Innovationen", verdeutlicht er. Dafür müssen die Gründer aber auch erfolgreich werden und dürfen nicht frühzeitig scheitern. Das sei leider eben oft keine Frage des Marktes oder der Qualität der Geschäftsidee, sondern liege wirklich häufig in den betriebswirtschaftlichen Prozessen und Analysen begründet. "Das ist dann sehr schade - für die Gründer und die Gesellschaft", meint Meyl. Planung und Controlling verdiene deshalb auch im Rahmen von Gründermessen und öffentlichen Angeboten mehr Raum. Nicht der eigentliche Gründungsakt müsse im Fokus stehen, sondern die nachhaltige Unterstützung für jeden einzelnen Gründer.

Gemeinsam mit dem Berater- und Expertenverbund Ultimo/q2b wird Axel Meyl daher bei der deGUT seine Themen Planung, Analyse, Controlling und Rating in den Mittelpunkt stellen. Den Gründungs- und Controllingexperten finden Interessenten am Stand von Ultimo/q2b. Dieser hat die Standnummer 4.18. Dort stehen neben Meyl den Gründern auch andere Experten mit Tipps und Tricks zur Seite, die wie Meyl ihre Beratungs- und Dienstleistungen langfristig sehen und Gründer umfassend und ganzheitlich unterstützen möchten.

Wer mehr über Axel Meyl und seine Angebote und Expertise für Gründer erfahren möchte, erhält weitere Informationen unter www.crc-trust.de. Weitere Informationen über die Deutschen Gründer- und Unternehmertage in Berlin gibt es unter www.degut.de.

Hintergrund:

Axel Meyl ist Experte in allen Fragen des Controlling und Rating sowie in strategischer Unternehmensführung. Er ist Diplom-Kaufmann, gelernter Industriekaufmann, Dozent der IHK zu Berlin und an verschiedenen Akademien und Unternehmens-Coach mit Schwerpunkt auf Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen. Seine mehr als 20-jährige Erfahrung erwarb er in verschiedenen Managementfunktionen in Konzernen und bei großen und internationalen Mittelständlern in der Automobilindustrie, der Sanitärproduktion und in der Pharmabranche. Hier leitete er nationale Controllingteams, kaufmännische Abteilungen und steuerte große SAP-Projekte. Axel Meyl ist Generalist mit Weitblick und versteht sich selbst als Lebenscoach für Unternehmen, die er ganzheitlich, systemisch und analytisch von der Gründung bis zur Übergabe betreut. Seine Meyl-ensteine unterstützen Unternehmen, den Erfolgskurs zu steigern. Seine Expertise bringt Axel Meyl auch in zahlreichen Fachverbänden und -gremien ein, unter anderen im Bundesverband deutscher Volks- und Betriebswirte (BDVB), im Bundesverband der Wirtschaftsberater (BVW), im Internationalen Controllerverein (ICV) und im Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC). Axel Meyl ist darüber hinaus Mitglied des interdisziplinären Unternehmer- und Expertenverbundes Ultimo/q2b.

Weitere Informationen unter www.crc-trust.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.