Ex-F1-Crack Emanuele Pirro meets TAMIYA

Der Rennfahrer ist begeisterter Plastik-Modellbauer

(PresseBox) (Fürth, ) "Wer Plastik-Modelle zusammenbaut, gestaltet seine Träume" - das sagt einer, der selbst in solchen Träumen auf der Rennstrecke unterwegs war: Emanuele Pirro. Der italienische Rennprofi ist bekennender Modellbauer und TAMIYA-Fan. Jetzt war Pirro zu einem Blitzbesuch bei DICKIE-TAMIYA in Fürth und nutzte die Gelegenheit, die neuesten Modelle im Showroom zu begutachten.

Der ehemalige Formel-1-Pilot und mehrfache Sieger der 24-Stunden von Le Mans besitzt in seinem Haus eine eigene Werkstatt für sein Hobby. Dort entstehen in stundenlanger Arbeit Kunststoffmodelle im Maßstab 1:12, wobei Pirros Aufmerksamkeit vor allem Flugzeugen und Autos gilt.

"Zunächst habe ich Rennwagen gebaut. Als ich die dann selbst gefahren bin, wandte ich mich meinen anderen Träumen, den Flugzeugen zu." Allerdings ist er auch weiterhin ein großer Freund von Fahrzeugen. In Fürth nutzte er die Chance sein neues Modellbauprojekt zu starten. TAMIYA-Europa-Manager Hironori Hane überreichte Pirro einen Bausatz des Tyrell 003: Mit jenem Renner gewann Jackie Stewart 1971 insgesamt sechs Formel-1-Läufe und entschied damit die Weltmeisterschaft für sich und die Konstrukteure von Tyrell.

Für Pirro ist der Tyrell 003 ein ganz besonderes Geschenk, hat er doch vor wenigen Wochen beim Festival of Speed in Goodwood in genau diesem Auto gesessen und hunderte von Detailfotos gemacht. Jetzt kann er ihn für die heimische Vitrine nachbauen. Wer einen Eindruck von Pirros Modellbau-Leidenschaft gewinnen möchte, ist auf der Facebook-Seite des Italieners gut aufgehoben. Dort zeigt der Rennfahrer auch Bilder seiner Werkstatt und der bisher gebauten TAMIYA-Modelle.

TAMIYA ist eine Vertriebsmarke der "DICKIE-TAMIYA Modellbau GmbH & Co. KG"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.