Wechsel zu Diapharm: Ex-Teva-Manager Martin Vortkamp wird Head of Business Development

(PresseBox) (Münster, ) Als Leiter des Bereichs Business Development hat Diapharm (www.diapharm.de) Martin Vortkamp engagiert. Er wechselt zu dem Pharma-Dienstleister von Teva, wo er das Portfolio und das Business- Development des Generika-Herstellers verantwortete. Bei Diapharm wird Martin Vortkamp unter anderem die Internationalisierung und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder vorantreiben, beispielsweise im Bereich der GMP-Audits.

Nach seinem Biologie-Studium in Berlin und Münster war Martin Vortkamp zunächst als Medical Affairs Manager bei einem Auftragsforschungsinstitut tätig. Später wechselte er zu 3M und dann zu IVAX , wo er als Director Commercial Development & Medical Affairs in dieser Funktion für Mitteleuropa verantwortlich war. Seit 2006 war der Diplom-Biologe Director Portfolio&Business Development der Teva Deutschland GmbH.

Bei Diapharm übernimmt Martin Vortkamp seit Juli 2009 die Funktion des Head of Business Development. Der Pharma-Dienstleister unterstützt Unternehmen der Arznei- und Gesundheitsmittel-Industrie bei allen regulatorischen, medizinischen und pharmazeutischen Aufgaben. An den Standorten in Münster, Bielefeld, Oldenburg und Lübeck beschäftigt Diapharm 100 Mitarbeiter.

Diapharm GmbH

Diapharm unterstützt Unternehmen der Arznei- und Gesundheitsmittel- Industrie in allen regulatorischen, medizinischen und pharmazeutischen Fragen rund um Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel, Biozide und Kosmetika. Das Team von rund 100 Mitarbeitern in Münster, Bielefeld, Oldenburg und Lübeck übernimmt unter anderem die strategische Beratung, das Management und die verantwortliche Pflege für Marken- und Produktportfolios. Europaweit ist Diapharm mit Partnern in Frankreich, Großbritannien, Polen, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.